Komm, ich erzähl dir eine Geschichte und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 8,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Komm, ich erzähl dir... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,22 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Komm, ich erzähl dir eine Geschichte Taschenbuch – 16. August 2007


Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 4,68
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 3,78
67 neu ab EUR 8,95 19 gebraucht ab EUR 3,78

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Komm, ich erzähl dir eine Geschichte + Drei Fragen: Wer bin ich? Wohin gehe ich? Und mit wem? + Geschichten zum Nachdenken
Preis für alle drei: EUR 26,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 15 (16. August 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596170923
  • ISBN-13: 978-3596170920
  • Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 2,5 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (208 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 669 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Jorge Bucay, geboren 1949 in Buenos Aires, Argentinien, ist ein angesehener Psycho- und Gestalttherapeut. Als erfolgreicher Autor ist er in der spanischsprachigen Welt seit Jahren ein Begriff. Seine Bücher wurden in achtzehn Sprachen übersetzt. 2006 wurde er mit dem hochdotierten Premio Torrevieja ausgezeichnet. Liebe mit offenen Augen ist sein erster Roman.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Komm, ich erzähl dir eine Geschichte ist ein Buch aus Büchern. Griechische Sagen spielen darin eine Rolle, Sufi-Gleichnisse, japanische Parabeln, Lehren des Zen-Buddhismus, Geschichten aus Tibet, Argentinien, Frankreich, Russland oder Afrika, genauso wie bei Paolo Coelho, nur viel dichter. Die Geschichten sind eine Art sanfte Therapie, die der etwas füllige Psychotherapeut Jorge nutzt, um schwierige Dinge für seine Patienten ganz leicht verständlich zu machen, bei einer schönen Tasse Tee, in seinem Reich. Einer dieser Patienten ist Demian, der alles schwarz und schwierig sieht. Der kommt öfters zu Jorges Teestunden vorbei, und hört sich die nacherzählten -- oder schnell selbst erfundenen -- Geschichten gerne an. Und -- natürlich: Es funktioniert! Bei Demian, und beim Leser glücklicherweise auch.

Der 55-jährige argentinische Autor Jorge Bucay hat eine Botschaft, die ebenso einfach wie tröstlich ist -- so einfach und tröstlich, wie es sich für einen klugen Psychiater und Gestalttherapeuten, der Bucay im richtigen Leben ebenfalls ist, vielleicht gehört: “Jeder Mensch kann auch Lehrer sein”, heißt diese Botschaft, “ein kleiner Meister, der Auslöser einer Kettenreaktion, die die Welt verändern kann.“ Auch wenn man sich eine Welt voller Lehrer irgendwie gar nicht wünschen will und sich die dadurch ausgelöste Kettenreaktion an Veränderungen in den düstersten Farben ausmalen mag, so will man sich von Bucay trotzdem seine schöne Geschichte erzählen lassen. Denn die kommt irgendwie trotz ihrer Botschaft erfrischend unterhaltsam und unaufdringlich lebensklug -- eben ohne den erhobenen Zeigefinger des Oberlehrers -- daher. Vielleicht sollte sich Paolo Coelho von Bucays lebensweiser Erzählkunst einmal eine Scheibe abschneiden. --Stefan Kellerer -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Werbetext

»Kindern erzählt man Geschichten zum Einschlafen – Erwachsenen, damit sie aufwachen.«

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

120 von 129 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "christianmeinhard" am 24. September 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Komplexe Erkenntnisse und Standpunkte der Psychologie sind so genial einfach eingepackt, dass man das Buch, dank der kurzen Kapitel, selbst vor dem Einschlafen noch mit grossem Gewinn lesen kann. Allein die herrliche Stelle, wo Bucay eine kurze Zusammenfassung und Differenzierung zwischen Psychoanalyse, Psychotherapie und Gestalttherapie gibt! Es spricht für ihn, so einen gesunden Abstand zu haben, dass er die Nachteile einer Therapie noch erkennen kann. Gerade darum wird sie wertvoll. Keine Sorge, es ist weder ein Fachbuch, noch ein Selbsthilfe-Handbuch! Die kurzen Geschichten enthalten aber so ziemlich alles, mit was mensch sich im Leben herumplagt. Sie entlocken einem oft genug ein Schmunzeln und wirken dennoch - oder gerade deshalb? - nachhaltig auf das eigene Denken und Wahrnehmen. Sicherlich betrifft dies nicht alle Geschichten, was aber daran liegt, dass man persönlich nicht gerade mit jedem Thema was am Hut hat. Das macht ja das Buch so wertvoll: man kann es jederzeit wieder lesen - und das nächste Mal spricht einen eine andere Geschichte besonders an, weil das Thema gerade im eigenen Leben angesagt ist.
Kurz: höchst empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Renate Mandl am 9. September 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Da mich ein gutes Buch immer zu anderen Büchern leitet, werde ich mir Giovanni Papini "Die Uhr, die auf sieben Uhr stehenblieb" mal näher ansehen ...

Jorge Bucay hat mit seinen psychologischen Geschichten genau meinen Geschmack getroffen: tiefsinnig, lehrreich, kurz für zwischendurch zu lesen und doch betroffen und nachdenklich stimmend ....

Der angekettete Elefant, der als "Großer" das nicht mehr wagt, was für ihn als "Kleiner" unmöglich war, Geschichten und Erzählungen, die man bei anderen auch schon gelesen oder irgendwo gehört hat wie z.B. Die Fröschlein in der Sahne oder die Flußüberquerung und solche, die einen bewegen, mitreissen, wieder staunen lassen, wie meine Lieblingsgeschichte vom Ombú-Baum oder "Der wahre Wert des Rings" - ein wahrer Stein der Weisen in Buchform - absolut empfehlenswert!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andrea im Wald am 12. August 2008
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
die geschichten, die erzählt werden, kann jeder für sich nutzen. natürlich nicht alle durch alle. aber ich erlebe es immer wieder, dass eine geschichte, die an einem tag nicht "mit mir spricht" mir tage oder wochen später, genau die antwort gibt, die ich suche.

ich habe das buch inzwischen sicher 20 mal gelesen und entdecke immer neues. jetzt verschenke ich es zum 10ten mal.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ursula Fiala am 15. September 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist eines der besten Bücher überhaupt! Es beinhaltet kleine Lebensweisheiten, verpackt in viele kurze Geschichten (die dann aber doch zusammenhängen)! Man muss es nicht unbedingt in einem durchlesen, sondern kann es auch mal weglegen! Ich bin mir sicher, jeder der es liest wird sich mit der einen oder anderen Situation identifizieren! Man sieht vielleicht gewisse Dinge auf einmal mit ganz anderen Augen oder bewertet manches nicht mehr so kritisch! Ich denke es soll einfach zum Nachdenken und zu einem bewussteren Leben bewegen ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P.S. am 7. August 2005
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Komm ich erzähl dir eine Geschichte öffnet dem Leser so manches mal die Augen und das Herz.
Manchmal fühlt man sich ertappt, weil "der Dicke" (so nennt man den Therapeuten im Buch)vom Leben des Lesers zu sprechen scheint.
Dann kommen Stellen, wo man denkt,"hab'ich doch einiges richtig gemacht in meinem Leben".
Es ist lesenswert und es lässt einem das Leben wieder mal bewusster werden. -Zwänge,Haltungen,Reaktionen..."der Dicke" zeigt uns warum was so lief und nicht anders. Aber!-wir können unser Leben auch selber leben und es nicht von anderen leben lassen,wenn wir bereit sind etwas zu wagen und uns nicht immer für den Weg des geringsten Widerstandes entscheiden!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sonne am 21. August 2013
Format: Taschenbuch
Anfangs war ich wirklich angetan von dem kleinen Büchlein.
Die vielen kleinen Geschichten lassen den Leser innehalten und regen zum Nachdenken an.
Da scheint die eigentliche Handlung, die Psychotherapie des Demians, keine Rolle zu spielen.
Zunehmend hinterfragt der Patient Demian aber die Therapie und die sogenannten Lebensweisheiten des Therapeuten Jorge. Diese Skepsis erscheinen logisch und menschlich und nachvollziehbar.
Bei mir nahm nur so nach der Hälfte des Buches die Lust und Konzentration ab.
Vielleicht lag es daran, dass sich für mich die Gespräche und Therapietage zwischen Therapeut und Patienten zu ähneln schienen und damit mein Interesse schwand?
Fazid: Zum Teil wunderschöne kurzweilige Geschichten mit Nachgang, die Rahmengeschichte für mich eher zu eintönig
Dennoch ein Buch, welches man mit seinen Lebensweiseheiten jederzeit wieder lesen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "peterjuni63" am 10. Juli 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Es ist ein tolles Buch, das einem nicht nur die Augen öffnet, sondern auch den Geist auf sehr einfache Art. Man ertappt sich ab und an selber, und muss über sich selber schmunzeln, weil man selbst nicht drauf gekommen ist. Dabei ist es so einfach. Meine Empfehlung für alle, die den wahren Wert des Lebens kennen lernen wollen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lisa Herzberger am 13. Februar 2015
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich bin jetzt bei der Mitte des Buches und es fängt mich an zu langweilen. Am liebsten würde ich nicht weiter lesen, aber ich bin jmd, der ein Buch immer zu Ende bringen will (denn vielleicht kommt ja noch was Gutes...). Es fing sehr gut an und die einzelnen Geschichten waren anfangs auch gut zum Nachdenken, aber mittlerweile geben mir die Geschichten einfach nichts mehr mit. Das heißt der tiefere Sinn hinter den Geschichten ist für mich nichts, was groß zum Nachdenken anregt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden