Der kleine Drache Kokosnuss bei den Indianern und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der kleine Drache Kokosnu... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,37 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Der kleine Drache Kokosnuss bei den Indianern (Die Abenteuer des kleinen Drachen Kokosnuss, Band 16) Audio-CD – Audiobook, 19. September 2011

66 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 4,50 EUR 7,71
93 neu ab EUR 4,50 5 gebraucht ab EUR 7,71

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie den Kinderbuch-Shop mit Altersempfehlung. Für Kinder bis 10 Jahre. Hier klicken

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Der kleine Drache Kokosnuss bei den Indianern (Die Abenteuer des kleinen Drachen Kokosnuss, Band 16) + Der kleine Drache Kokosnuss und die starken Wikinger (Die Abenteuer des kleinen Drachen Kokosnuss, Band 14)
Preis für beide: EUR 16,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


"Lernspaß-App vom kleinen Drachen Kokosnuss "
Entdecken Sie die "Lernspaß-App vom kleinen Drachen Kokosnuss " zum Buch.

Produktinformation

Dein Drache Kokosnuss-Stundenplan Jetzt herunterladen [393kb PDF]
  • Audio CD
  • Verlag: cbj audio (19. September 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 383710897X
  • ISBN-13: 978-3837108972
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 12,4 x 1 x 14,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (66 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.385 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktsicherheit

Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
  • Achtung: Nur für den Hausgebrauch

Mehr über den Autor

Ingo Siegner wurde 1965 in Hannover geboren. Dort lebt und arbeitet er als freier Autor und Illustrator. Für Nachbarskinder erfand er zum Spaß Geschichten vom kleinen Drachen Kokosnuss, der sich binnen kurzer Zeit zum beliebten Kinderbuch-Character entwickelte. Mittlerweile sind nicht nur die Bücher und Hörbücher, sondern auch das dazugehörende Merchandising-Programm eine echte Erfolgsgeschichte.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Spannend, witzig und einfallsreich erzählt, erweist sich auch dieses Abenteuer des Drachen Kokosnuss als kindgerechte Unterhaltung." (Borromäusvrein Medienprofile)

Über das Produkt

Oskar soll für seinen Vater Büffelfleisch besorgen und nimmt Kokosnuss und Matilda mit in den Wilden Westen. Dort stoßen sie auf eine riesige Büffelherde, die alles zertrampelt, was unter ihre Hufe gerät. Das Indianermädchen „Kleiner Büffel“ rettet die Freunde. Doch die nächste Gefahr lauert schon und „schwupps“ finden sich die drei an einem Marterpfahl wieder.


Verwandte Medien

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Blueberry TOP 1000 REZENSENT am 28. Oktober 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Meine Kinder sind glühende Verehrer des Drachen Kokosnuss. Wir haben alle Bücher, und schon mit drei Jahren haben meine Kinder sie geliebt. Die Storys waren ausgefeilt, überraschend, hatten einen nachvollziehbaren Erzählstrang - so was wissen Kinder auch schon zu schätzen. Doch seit spätenstens dem Atlantisabenteuer geht es bergab: die Storys wirken hahnebüchen, austauschbar, die Charaktere kommen nicht mehr zur Geltung, es werden nur noch Abenteuer aneinandergereiht, kein Tiefgang mehr (den auch Kinder zu einem gewissen Grad brauchen und schätzen!) Das finden wir sehr schade, es scheint, als hätte der Autor mehr Zeit auf die Illustrationen als auf die Geschichte verbracht. Diese wirkt nämlich sehr bemüht und kommt irgendwie nicht in Gang, es ist zusammengestückelt. Auch sehr überflüssig fanden wir die Stelle, wo der Autor mittels Indianern eine politische Persiflage auf Rot/Grün/Gelb macht - das werden Fünfjährige nicht unbedingt verstehen, geschweige denn, dass die Stelle auch nicht besonders unterhaltsam ist. Alles in allem: man kann es lesen, aber verglichen mit den "großen" Geschichten wie der Wetterhexe, dem Zauberer etc. fehlt einfach das gewisse etwas.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Buchmonsterchen TOP 500 REZENSENT am 18. September 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Kokusnuss und Mathilda begleiten den kleinen Fressdrachen Oskar in den wilden Westen. Sie versuchen einen Büffel für Oskars Vater zu fangen und erleben dabei so manches komisches Abenteuer. Mit dem Lasso fängt Oskar einen Büffel, doch dann tauchen plötzlich Sioux Indianer auf und nehmen die 3 gefangen, sie werden verurteilt und landen am Marterpfahl... es ist wirklich spannend, schaffen sie es sich zu befreien und den Indianern zu entkommen?

Wieder eine schöne spannende und auch lustige Geschichte von Kokusnusss mit wunderschönen Bildern. Mein Sohn war begeistert und wollte sie gleich nochmal hören.
Sehr gut zum Vorlesen geeignet.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von knuffel am 28. November 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wir haben alle Kokosnuss-Bücher bis auf das mit Atlantis, meine 4-jährige Tochter ist wirklich ein grosser Fan, aber dies Buch ist mit Abstand das schwächste, bemühte Dialoge, anspruchslose Sprache, schwache Story, lieblos erzählt.
Es ist das einzige Kokosnuss-Buch, das wir nur 1 x gelesen haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gabriele Pech am 15. Januar 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
wir haben wirklich alle bände vom drachen kokosnuss und mein sohn, jetzt bald 7 jahre alt, liebt diese bücher!
wir freuten uns auf diese neue geschichte, aber das buch ist langweilig und durch diese indianernamen und sprüche viel zu verwirrend für die kinder. auch fehlt der witz und vor allem die spannung. wir waren sehr enttäuscht.
ich hoffe, dass der neue band "im weltraum" wieder so gelungen sein wird wie wir es ansonsten gewohnt waren. ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von katrin langner am 29. März 2015
Format: Gebundene Ausgabe
Mein Sohn, 4 Jahre, ist ein großer Fan der Kokosnuss-Geschichten, die Indianer-Erzählung ist eines der letzten Bücher,die wir gelesen haben. Bisher waren die Geschichten zwar einfach,aber recht unterhaltsam geschrieben, diese Erzählung ist einfach schwach-die Dialoge sind langatmig, die Gründe für die Reise zu den Indianern an den Haaren herbeigezogen und Spannung kommt auch keine auf. Die Namen der Indianer sind lächerlich, das Geschwafel des Häuptlings ebenso, wir wussten beide nicht, ob das alles lustig sein soll und die Indianer durch den Kakao gezogen werden oder ob Ingo Siegner denkt, alle Kinder lachen über so simple Namen wie "Gelbes Ei".....
Auch Mathilda, Oskar und Kokosnuss fehlt die Seele, es kommt einem alles seltsam aneinandergereiht vor.
Ich rate zu den Kokosnuss-Bänden mit der Wetterhexe oder dem großen Zauberer, die sind nett und nicht so "quatschig" geschrieben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Onno am 13. November 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wir haben uns so auf den neuen Kokosnuss gefreut, aber es ist der schlechteste von allen. Schade.
Es hat weder den gewohnten Wortwitz , noch ist es besonders spannend und auch nicht schön zum vorlesen.
Wir lesen wieder die alten Bände die unser Sohne (6J.) wirklich gerne hört und jetzt auch anfängt selbst zu lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Claudia am 28. April 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Die Indianer jagen keine Büffel und essen 'vegetarischen Büffeleintopf'. Und dieser vegetarische Büffeleintopf wird immer wieder bemüht. Merkwürdig. Langweilig.
Versucht der Autor da eine Grundhaltung gegen den Fleischkonsum ans Kind zu bringen. Auch der kleine Fressdrache ist Vegetarier. Papa Fressdrache wird ausgetrickst und man jubelt ihm vegetarischen Büffeleintopf unter und er hält es für echtes Fleisch...
Wir hatten uns mehr von diesem Buch erhofft. Für meinen 3jährigen Sohn ist es das vierte Drache Kokosnuss Buch und ich finde das mit Abstand schwächste. Das Vorlesen ermüdet, da die Geschichte so bemüht ist und für mich der rote Faden der Geschichte fehlt... auch mein Sohn hatte schnell genug von dem Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von NoName am 13. April 2015
Format: Gebundene Ausgabe
Drache Kokosnuss und seine Freunde verschlägt es in die Prärie auf der Jagd nach Büffelfleisch, wo sie die Bekanntschaft mit Indianern machen.
Als die Büffeljagd nicht ganz so verläuft wie erwartet - erhalten sie von einem Indianermädchen Hilfe - was der Beginn von tollen Abenteuern im Wilden Westen ist.

Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr kingerecht und eignet sich gut zum vorlesen und selbst lesen für die jungen Leser, aufgrund der grossen Schrift, unbekanntes wird wieder in Fußnoten aufgeklärt.

Es macht Spaß den Drachen Kokosnuss und seine Freunde bei den Abenteuern im Wilden Westen zu begleiten, die vorkommenden Namen im Wild West Abenteuer sind klasse und oft mussten wir laut lachen bsp. Wilde Hummel, Früher Vogel. Hier beweist der Autor wieder viel Phantasie, auch ist die Geschichte wieder sehr spannend, läuft doch für die Freunde nicht alles so glatt. Aktuell präsentiert sich die Geschichte auch, wenn es um Essgewohnheiten geht (Vegetarisch).

Die Illustraionen im Buch präsentieren sich wieder farbenfroh und voller Details und begleiten die Geschichte wunderbar. Die Zeichnungen sind liebevoll ausgearbeitet und es macht Freunde sie zu betrachten.

Das Cover ist eine Farbexplosion und voller Einfallsreichtum. Vorne sehen wir den Drachen Kokosnuss und ein Indiandermädchen je auf einem Pferd in der Prärie. Auf der Rückseite finden wir dann Oskar und Mathilda zusammen auf einem Pferd. Wenn mann das Buch aufklappt ist das Bild komplett, die Truppe reitet hintereinander, wirklich eine wunderbare Idee und sehr schön umgesetzt.

Fazit: Ein sehr schönes Wild West Abenteuer mit dem beliebten Drachen und seinen Freunden, welches die jungen Leser begeistert
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen