Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Koi... Mil Gaya

Rekha , Hrithik Roshan , Rakesh Roshan    Nicht geprüft   DVD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Rekha, Hrithik Roshan, Preity Zinta, Rakesh Roshan, Prem Chopra
  • Regisseur(e): Rakesh Roshan
  • Autoren: Rakesh Roshan, Honey Irani, Javed Siddiqui, Robin Bhatt, Sachin Bhowmick
  • Produzenten: Beena Shah, Rajesh Shah
  • Sprache: Englisch, Hindi
  • Untertitel: Englisch
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: Yash Raj (MP MEDIA)
  • Erscheinungstermin: 15. September 2003
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 171 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0000BZNJL
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 215.737 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Bollywood Film mit Hrithik Roshan und Preity Zinta.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bezaubernder ET auf indisch 5. November 2005
Von Juliane
Format:DVD
Ein Film für Kinder - und Erwachsene, die sich wie Kinder freuen können ... . Ich habe die DVD eigentlich nur eingelegt, weil ich gerade nichts anderes zu tun hatte und blieb dann ganz gebannt dabei. Vorher war ich kein Hrithik-Fan: Durch diesen Film bin ich es geworden. Er spielt den Erwachsenen mit dem kindlichen Verstand so natürlich und überzeugend, dass man darüber Hrithik, den Bollywood-Superstar, vollständig vergisst. Im Zusammenspiel mit seinen kleinen Freunden wird er selber zum Kind, obwohl er sie natürlich um Längen überragt. Der ganzen Darstellerriege - allen voran den Kindern - sieht man an, mit wieviel Spielfreude sie an ihre Rollen herangegangen sind. Die Songs sind gelungen und Jadoo, den kleinen Außerirdischen, schließt man genauso ins Herz wie damals ET. Und am Ende wird alles gut, wie es sich für ein richtiges Märchen gehört. Einer der Songs heißt übrigens 'It's magic'. Besser kann man's nicht sagen - ein zauberhafter Film.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen schön 11. Oktober 2006
Von Bollywood
Format:Videokassette
Vor kurzem lief der neuste Hrithik Roshan Film im Kino und als ich mir ihn angeschaut habe musste ich feststellen das er die Fotsetzung zu Sternenkind ist.

Ich habe mir kurz darauf diesen film ausgeliehn (da ich ihn vorher nicht kannte).

OK Sternenkind ist wirklich vergleichsweiße mit dem 2 teil ein Kinder-Film, und sicher auch nicht für jeden was,

aber ich finde es lohnt sich trotzdem.

Allein wegen Hrithik Roshan ist dieser Film empfehlenswert.

Ausserdem kann man ihn leuten empfehlen die Fans des Genre Aktion sind den davon gibt es in Teil 2 mehr als genug,auch wenn er sich hier warscheinlich durchquälen müsste aber man sollte den ersten, meiner meinung nach, schon gesehn haben bevor man den 2 guckt
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schöner Film 20. November 2004
Format:DVD
Ein junges Ehepaar lebt glücklich zusammen. Der Mann arbeitet in einer Satellitenstation und hat sich auch zuhause ein Gerät gebaut mit dem er Zeichen von Außerirdischen empfangen kann. Eines Abends meldet dieses Gerät nun ein Signal und er fährt mit seiner Frau zu der Stelle wo es herzuscheinenkommt. Ein Licht von dem Raumschiff blendet ihn und er fährt in eine Grube und ist sofort tot. Seine schwangere Frau überlebt den Unfall, aber das Kind hat einen Gehirnschaden als es geboren wird. Es wiederholt sehr oft die gleiche Klasse. Eines Tages kommt nun die bezaubernde Tochter des Bürgermeisters in die Stadt und er verliebt sich in sie....
Es ist wirklich ein sehr schöner Film und hat auch ausgesprochen schöne Lieder und eine schöne Hauptdarstellerin Preity Zinta.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Lieber die deutsche Version ausleihen 24. Januar 2006
Von seskowi
Format:DVD
Glücklicherweise habe ich diesen Film deutsch sychronisiert im Fernsehen gesehen. Ich glaube nicht, dass die Hindi-Fassung mich in diesem Fall mehr überzeugen würde.
Ich fühlte mich als Naturwissenschaftler bereits am Filmanfang für dumm verkauft als die umfangreiche SETI-Forschung ('Search for Extraterrestial Intelligence', gut dargestellt in 'Contact' 1997 mit Jodie Foster) durch einen PC in der Dachkammer übertrumpft wurde. Als jemand, der sich im wirklichen Leben mit geistiger Behinderung auseinandersetzt, fühlte ich mich dann von Hrithik Roshans Darstellung regelrecht abgestossen (gute Darstellungen: 'Forrest Gump' 1994 mit Tom Hanks und 'Rain Man' 1988 mit Dustin Hoffman). Geistig behinderte Erwachsene sind nicht Kinder in erwachsenen asexuellen Körpern, wie HR uns glauben machen will, sondern sexuell reife Erwachsene mit den geistigen Fähigkeiten von Kindern. Das ist ein grosser Unterschied hinsichtlich des Selbstwertgefühls und des immerwährenden Enttäuschtseins über die eigenen Möglichkeiten. Geistig Behinderte ziehen sich oft in ihre eigene Welt zurück, weil sie mit ihren begrenzten Fähigkeiten nicht die eigenen Sehnsüchte nach Lebenspartnern und gesellschaftlicher Anerkennung erfüllen können. Und normale Kinder stoßen schon weit weniger abweichende Altersgenossen aus ihren Gruppen aus. Für mich war der gesamte Film vollkommen unglaubwürdig, und wegen der verlogenen Darstellung geistiger Behinderung unerträglich. Der einzige Lichtblick in diesem Film ist Rekha als die Mutter von Rohit. Preity Zinta spielt eine zu unglaubwürdige Figur, als dass sie mich hier mit ihren unleugbaren Fähigkeiten überzeugen könnte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar