Kodak Unterwasserkammer S... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 13,75
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Foto Oehlmann
In den Einkaufswagen
EUR 8,90
+ EUR 4,90 Versandkosten
Verkauft von: Zadabra GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 10,90
+ EUR 2,90 Versandkosten
Verkauft von: Lang GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Kodak Unterwasserkammer Sport, Einwegkamera, bis 15 Meter wasserdicht
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Kodak Unterwasserkammer Sport, Einwegkamera, bis 15 Meter wasserdicht

von Kodak
| 7 beantwortete Fragen

Preis: EUR 13,89 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
26 neu ab EUR 8,90
  • Wasserdicht bis zu 50 Fuß (15 Meter)
  • Robustes, strapazierfähiges, schlagfestes Gehäuse
  • Sonnenschutz und kratzfeste Linse

Wird oft zusammen gekauft

Kodak Unterwasserkammer Sport, Einwegkamera, bis 15 Meter wasserdicht + Fujifilm Quicksnap Marine 800 Film Einwegkamera (wasserdicht bis 10m)
Preis für beide: EUR 25,03

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 13,2 x 11,9 x 5,3 cm ; 68 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 181 g
  • Batterien Nonstandard Battery Batterien erforderlich.
  • Modellnummer: 8004707
  • ASIN: B0000D80D3
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 22. November 2006
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (65 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang:

Produktbeschreibungen

Kodak Unterwasserkamera Water Sport, Neuware vom Fachhändler

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

54 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von schnorchelfee am 14. Januar 2011
Ich habe insgesamt schon 4 solcher Kameras benutzt beim Schnorcheln im Salzwasser. Kann mich über die Qualität nicht beschweren. Natürlich kann man für diesen Preis nicht katalogähnliche Bilder verlangen, jedoch ist die Qualität sowohl unter Wasser als auch darüber durchaus zufriedenstellend und machen sich gut im heimischen Fotoalbum.Die Farbqualität ist gut. Die einzigen Bilder, die nichts geworden sind, sind die Bilder, auf denen ich meinen Finger vor der Linse hatte. Das ist das einzige Manko auf das man achten muss, denn dies passiert sehr schnell. Auch Schnappschüsse und Unterwasser-Selbstportraits sind sehr gut anzuschauen.Ich habe sogar hübsche Landschaftsbilder damit gemacht. Durch das praktische Armbändel kann man die Kamera auch nicht verlieren. Schade, dass nur eine begrenzte Anzahl an Bildern möglich ist. Zum Entwickeln muss man einfach die Kamera bei einem Fotoservice eintüten und abgeben.
Kurz und knapp : empfehle die Kamera absolut weiter, schöne Bilder und leichte Bedienung, ausgeglichenes Preis-Leistungs-Verhältnis
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Drejalon HALL OF FAME REZENSENTTOP 10 REZENSENT am 13. Juni 2013
Wir haben die Kodak Unterwasserkamera schon sehr oft gekauft und waren bisher immer zufrieden. Sie gehört schon fest in unseren Reisekoffer und ist nicht mehr wegzudenken.

Hier handelt es sich um eine gewöhnliche Einwegkamera, welche durch ein wasserfestes Kunststoffgehäuse geschützt wird. Einen Blitz hat die Kamera nicht. Die Unterwasserkameras welche uns geliefert wurden waren meist sogar über 2 Jahre haltbar. Im Inneren befindet sich ein Standard-Kleinbildfilm in Farbe. 27 Aufnahmen sind möglich.

Normalerweise fotografiere ich mit meiner Nikon D60 und bin daher schon ziemlich verwöhnt, was eine anständige Bildqualität angeht. Für uns lohnt es sich nicht ein sündhaft teures Unterwassergehäuse anzuschaffen. Wer wie wir, einfach im Pool oder im Meer ein paar Schnappschüsse unter oder über Wasser schießen will, dem reicht diese hier völlig aus. Natürlich darf man keine Wunder erwarten. Die Fotos sind klar erkennbar, haben aber unter Wasser im Meer einen Grünstich. Trotzdem erkennt man Fische, Steine, den Meeresboden und Personen.

Im Pool sind die Fotos um einiges besser. Vermutlich liegt es an den meist hellblauen Fliesen. Zudem kann man viel ruhiger fotografieren und wird nicht von den Wellen geschaukelt ;o) Besonders schöne Motive entstehen z.B. wenn man jemanden tauchend fotografiert oder jemanden der gerade ins Wasser springt. Die vielen Blubberbläschen machen jedes Bild einzigartig.

Ich würde nur im Meer und im Pool fotografieren. Und immer nur bei Tageslicht, am besten die Sonne ist draußen. Im Hallenbad oder gar bei Dämmerung sind sicherlich keine guten Ergebnisse zu erwarten. Unsere Kodak's waren bisher auch immer dicht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Stork am 23. Mai 2014
Verifizierter Kauf
Ich hatte die Kamera für einen Ausflug ins Schwimmbad (Junggesellinnenabschied) gekauft und wir hatten viel Spaß damit. Die Handhabung fand ich nicht immer ganz einfach, man muss eben immer dran denken das Rädchen in die richtige Richtung weiterzudrehen, aber das geht schon. Zum Glück hat die Kamera den Haltriemen und treibt nach oben, das ist schon praktisch. Schwierig fand ich das Durchschauen durch das kleine Sichtloch, während man im Wasser Auftrieb hat und ja ruhig halten muss. Ich habe mehr auf gut Glück grob in die Richtung fotographiert.

Ich habe zusätzlich zur Entwicklung des Films eine Foto-CD angefordert und die digitalen Aufnahmen sahen viel besser aus als die Abzüge von der Kamera direkt. Ich habe ein paar Bilder noch nachbestellt und die waren dann auch viel klarer und blauer irgendwie. Habe keine Erklärung, aber es freut mich.

Insgesamt war ich von der Qualität eher positiv überrascht, aber im Schwimmbad ist das Wasser vermutlich auch klarer...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christin am 19. Februar 2013
Verifizierter Kauf
Zur Handhabung:
Einfach auspacken und los gehts. Grundsätzlich ist es das einfache Einweg-Kamera-Prinzip. Am Rädchen drehen und losknipsen. Das mitgelieferte Gummiband ist absolut praktisch. Ich musste kein eiziges Mal Angst haben die Kamera beim Tauchen und Schwimmen zu verlieren. Das einzige was ein bisschen Übung verlangt, ist mit der Taucherbrille durch den Sucher zu schauen.

Zu den Fotos:
Die Kamera benötigt für gute Unterwasseraufnahmen viel Licht, dann sind es sehr schöne Fotos. An schattigen Tagen sind die Fotos auch gut geworden, wenn auch etwas dunkel und nicht so farbintensiv. Ich habe auch ein paar Überwasseraufnahmen gemacht und auch hier war an der Qualität nichts zu meckern.

Fazit:
Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier. Für ein paar Schnapschüsse von Schnorchelausflügen etc ist diese Kamera absolut empfehlenswert. Für Tauchgänge, Höhlen usw nicht geeignet, da weder Blitz noch Zoom vorhanden ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 11. April 2014
Verifizierter Kauf
Die Kodak Unterwasser-Einwegkamera kam bei mir während des Schnorchelns zum Einsatz. Die nun entwickelten Bilder sind recht gut geworden.
Leider einen Stern Abzug, da sie eine Weile braucht, bis man dann mal ein Foto schießen kann. Drehen, drehen, drehen, Hebel drücken... Geht nicht, nochmal....
In der Zwischenzeit sind dann aber die Fische oder ich schon weiter gewesen. Und man kann nicht allzu viel von der Umgebung genießen. Schade.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen