Kochling Wasserstein Schl... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 29,90
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Edelstahlstyling
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Kochling Wasserstein Schleifstein Körnung 1000 / 3000

von Kochling

Preis: EUR 24,90 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch ScharfesJapan und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
3 neu ab EUR 24,90
  • Abmessungen (nur Stein): 175x55x25 mm
  • Lieferung mit rutschfestem Sockel
  • Körnung 1000: Standardkörnung zum Nachschleifen
  • Körnung 3000: für den Feinschliff
  • inkl. deutscher Schleifanleitung

Wird oft zusammen gekauft

Kochling Wasserstein Schleifstein Körnung 1000 / 3000 + Kochling Schleifhilfe Winkelhalter zum Schärfen auf Schleifsteinen
Preis für beide: EUR 31,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 25 x 5 x 8 cm
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 599 g
  • Modellnummer: KC-100
  • ASIN: B005WRHISS
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 18. Oktober 2011
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (62 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.796 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100 in Küche & Haushalt)

Produktbeschreibungen

Japanischer Wasserschleifstein zum Schärfen speziell von hochwertigen Japanischen Messern. Aber auch zum Schärfen von deutschen Messern oder jeglichem anderen Schneidwerkzeug geeignet. Verleiht jedem Messer maximale Schärfe

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Schmidt TOP 500 REZENSENT am 8. Februar 2013
Sehr gute Kombination um gute Küchenmesser scharf zu halten.

Taugt gut um scharfe Messer (neuwertig oder frisch vom Messerschleifer) weiter in Form zu halten. Falls die Messer bereits richtig stumpf sind, braucht es allerdings erstmalig einen gröberen Stein (oder besser erstmal ab damit zum Messerschleifer und ab dann das Messer mit diesen Stein hier in Form halten)).

Sowohl für wertige Messer aus Soligner Stahl (klassische WMF, Wüsthoff, Zwilling Messer) als auch für japanischen Lagenstahl. Formgebung über die 1000er Seite, dann Polieren auf der 3000er. (Schon die 1000er Seite ist ca. doppelt so fein, wie der Abzug den man bei guten deutschen Messern ab Werk bekommt.

Tip: Wer damit anfängt, sollte sich zur Einführung ein paar Videos auf Youtube ansehen. Was dann enorm hilft ist ein einfacher Fadenzähler oder ein Taschenmikroskop (ca 20-40fach Vergrößerung, sowas gibts für Kinder hier auf Amazon unter dem Begriff "Mini Zoom Mikroskop" um ca. 10 EUR), denn es hilft enorm beim Schärfen, wenn man tatsächlich sieht wie die Schneide aussieht und welchen Effekt das hat, was man gerade mit dem Stein angestellt hat.

Feinere Körnung braucht man eigentlich nicht. Dafür tut es die weiche Rückseite eines alten Ledergürtels oder ein günstiger Abziehriemen (Rindsleder genügt, ohne Paste nur auf der rauhen/weichen Rückseite das Messer von der Schneide weg entlangziehen). Gröbere Körnung (250 oder 500) braucht man nur für Outdoor- oder Werkzeug-Messer, oder für gute Küchenmesser die jahrelang nicht geschliffen wurden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von O. Engels am 2. April 2013
Verifizierter Kauf
werden auch ältere und nicht soooo hochwertige Messer. Je nach Zustand des Messers und der eigenen Geschicklichkeit sollte man ca. 10 - 15 min. für ein Messer einplanen. Mir als absoluter Laie gelang es in 10 min. aus einem ca. 25 Jahre alten, und wegen der "Unschärfe" nur noch aufbewarten und nicht mehr genutzten Kochmessers eine scharfe Klinge zu erstellen. Eine Tomate, welche ich vor dem Schleifen mit diesem Messer nur "eindrücken" konnte, ließ sich nachher in wirklich hauchdünne Scheiben schneiden. Ein wenig Gefühl für die Schleifbewegung, den richtigen Winkel und das entstehende Schleifgeräusch sollte man schon haben oder eben bei der Übung an nicht so hochwertigen "Versuchsobjekten" erlernen. Es ist allerdings auch kein "Hexenwerk". Das eine oder andere Youtube-Video kann helfen. Allgemeines: Der Stein kam gut verpackt an und hat saubere Oberflächen und Kanten. Die dunklere, weinrote Seite ist die grobere 1000er, die hellere, beige die 3000er Seite.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frida am 10. August 2013
Verifizierter Kauf
Der Stein allein bekommt von mir fünf Punkte: Mit etwas Geduld und Youtube-Anleitung kann man auch als Anfänger mit diesem Schleifstein super Ergebnisse erzielen. Besonders gut geht es bei Messern, die schon mal einen guten Schliff hatten. Ungleichmäßige und beschädigte Klingen sollte man vorher wahrscheinlich mit einem gröberen Stein vorschleifen. Wenn man den Winkel von 15 Grad Neigung einhält, kann man eigentlich nichts kaputt machen, weil die kleinen Schleifkörper sehr fein sind. Dafür dauert es aber recht lange: Für Messer, die lange kein Schleifgerät gesehen habe, sollte man 10-15 Minuten einplanen. Hinterher sehen sie dann im besten Fall aus wie neu.

Einen Minuspunkt gebe ich aufgrund der grauenhaften Bedienungsanleitung: Die Bilder passen nicht zum Text, die Winkelangaben sind widersprüchlich und - das fand ich am nervigsten - die Körnung ist falsch angegeben. Hat mich eine Weile gekostet herauszufinden, dass die rote Seite die grobe (Körnung 1000) und die gelbe Seite die feine (Körnung 3000) sein muss.

Wenn man anschließend noch etwas vorhat, würde ich dazu raten, mit Haushaltshandschuhen zu schleifen, weil der dunkle Schlamm einem unter den Fingernägeln haftet und die Hände dann nach Gartenarbeit aussehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heinz Schütt am 17. März 2013
Verifizierter Kauf
Bin sehr zufrieden,weicht ab von dem herkömmlichen Schleifstein!
Man muß sich erst damit vertraut machen,aber die Ergebnisse sind überzeugend!
Eine richtige Entscheidung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank F�rster am 6. April 2014
Verifizierter Kauf
Sehr guter Wetzstein für meine Japanischen Kochmesser, mit der 3000er Körnung glänzt die Klinge richtig. Mit etwas Übung bekommt man damit chirurgisch-präzisions-scharfe Messer hin. Meine Finger werden sich freuen. :-)

Wichtig: Immer schön lang einweichen und hin und wieder mit Hand nachnässen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rooster am 25. Januar 2014
Verifizierter Kauf
mit guter Anleitung per Buch o.ö. erzeihlt man bei den edlen messern schon nach kurzer Übung sehr gute Ergebnisse
mit diesem Stein
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Verifizierter Kauf
Die Verwendung geht, bei meiner Anwendung in Richtung Küchenmesser.
Messer, die über den herkömmlichen Wetzstein nicht mehr scharf werden.
Die Anwendungsbeschreibung, auf der Rückseite der Verpackung, ist ausführlich und "gut".

Der Zeitaufwand ist meist gering und die bisherigen Ergebnisse sind hervorragend.
Noch ein kleiner Tipp: Hier wurde von Anleitungen über Youtube geschrieben.
Informieren Sie sich über die Techniken "auf schleifen" und "zu schleifen".
Benötigen Sie das Messer als Rasiermesser oder als dauerhaft scharfes Küchenmesser.
Es gibt diese beiden Varianten, beide kann man mit dem Stein erreichen. (oder auch mehr Varrianten, bin ja kein Profi)
Viel Spaß an dem Wasserstein
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen