EUR 5,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 3 bis 5 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Kochen für Babys: Gesundes Essen einfach selbst machen Gebundene Ausgabe – 9. Februar 2010


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 5,00
EUR 5,00 EUR 3,63
62 neu ab EUR 5,00 10 gebraucht ab EUR 3,63

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Für ein Jahr voller Glück: Jetzt jeden Monat einen Pampers-Jahresvorrat gewinnen. Zur Aktion


Wird oft zusammen gekauft

Kochen für Babys: Gesundes Essen einfach selbst machen + Die besten Breie für Ihr Baby + Philips Avent SCF870/20 - Dampfgarer und Mixer
Preis für alle drei: EUR 108,99

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 148 Seiten
  • Verlag: Edition XXL (9. Februar 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 389736381X
  • ISBN-13: 978-3897363816
  • Größe und/oder Gewicht: 16,7 x 1,7 x 22,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (450 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 73 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von bm am 9. Mai 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich bin sehr begeistert von diesem Buch! Es eignet sich bestens für alle, die sic zum ersten Mal mit diesem Thema beschäftigen. Sehr übersichtlich wird dargestellt, welche Lebensmittel man verwenden darf und welche nicht! Die Einführung ist leicht zu lesen und zu verstehen! Auch die Mengenangaben haben immer gut gestimmt! Gut finde außerdem, dass in den Rezepten immer auch für 1 Portion die Mengenangabe steht, um zu testen, ob das Baby den Brei überhaupt mag!
Ein Sternchen Abzug gebe ich, weil erst angegeben wird nur raffiniertes Öl zu verwenden, da kalt gepresstes vom Babykörper nicht entgiftet werden kann! Im Rezept steht dann einfach Rapsöl und die sind auch teilweise kalt gepresst! Hab jetzt Mazola Öl geholt!
Kann diese Buch nur weiter empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
40 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Kinder-Rezension am 1. März 2011
Format: Gebundene Ausgabe
obwohl mein sohn erst 2 monate alt ist beschäftige ich mich schon mit der zubereitung von babykost. ich habe mir fest vorgenommen selber zu kochen und nicht die teuren breigläser zu kaufen. ich habe dieses buch bestellt und mich auch schon etwas reingelesen und ich bin wirklich sehr begeistert.

es wird alles genau beschrieben. auf allergiegefährdete kinder wird ebenso eingegangen. begonnen wird mit der zubereitung von mittagsbreichen ab dem 5. monat. empfohlen wird erst mal eine portion zu kochen um zu testen ob es dem würmchen überhaupt schmeckt...es werden angaben für das kochen von 1 portion und 6 portionen gemacht. alle gerichte können also getrost eingefrohren werden. desweiteren erfährt man was man alles braucht um die breichen zuzubereiten, wie z. b. messer, stabmixer, eiswürfelbehälter (um fleisch portionsweise einzufrieren) ebenso ist eine tabelle aufgeführt in der alle inhaltsstoffe angegeben werden. die zubereitungszeiten sind nicht lang, max. 30 min.

also ich kann dieses buch nur empfehlen für alle die ihrem liebsten kind eine gesunde ernährung bieten wollen und spaß am kochen haben.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cruizito am 8. Mai 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch vor 4 Monaten gekauft, benutze es seither und finde es immer noch gut.

Zunächst wollte ich meine Tochter mit Gläschen füttern, weil ich dachte, dass diese, da sie auf Schadstoffe kontrolliert werden, am besten für die Babyernährung geeignet sind. Doch von den Gläschen bekam meine Motte Bauchschmerzen.
Schnell fand ich über Stiftung Warentest heraus, dass die Gläschen zu wenig Öl und Vitamin C enthalten und von den Eltern aufgepeppt werden müssen (durch das fehlende Öl bekam meine Tochter Bauchschmerzen). Gläschen sind eben keine vollständige Mahlzeit (dafür sind sie aber ziemlich teuer). Außerdem schmecken sie ekelhaft! Das hat nichts mehr mit Möhre, Zucchini oder Kartoffel zu tun, was da drin ist. Deshalb habe ich mich zum Kauf dieses Buches entschieden.

Der Geschmack von Selbstgekochtem ist unschlagbar und die in dem Buch vorgestellten Rezepte finde selbst ich, wenn ich probiere, richtig lecker!!!! Und ich sehe jeden Tag, wie gut es meinem Mäuschen schmeckt und wie viel besser sie das Essen verträgt.
So gewöhnt man Kinder schon im zarten Alter an den Geschmack von Möhren, Blumenkohl und ko. Es ist kein Wunder, wenn Kinder kein Gemüse mögen, wenn das, was sie als Babys aßen (und hier wird der Geschmackssinn geprägt!) nichts mit Gemüse, sondern vielmehr mit Pappe und Einerlei zu tun hatte.

Anfangs habe ich mich beim Kochen streng an das Buch gehalten. Mittlerweile habe ich aber dadurch so viel gelernt, dass ich kreative eigene Rezepte entwickelt habe - mit Zutaten, die meine Kleine besonders gerne mag. Es dient uns aber immer noch als Nachschlagewerk: Was vertragen Babys, wie kann ich Zutaten kombinieren, worauf muss ich achten, ab wann darf meine Maus Erdbeeren, Brombeeren, Zucchini, etc. essen, uvm.

Wir können dieses besondere Kochbuch nur weiterempfehlen!!!!!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nina Schuwirth am 28. Oktober 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ohne viele Worte das Buch ist einfach der Hammer. So viele wissenswerte Informationen und die Rezepte sind einfach klasse, mein kleiner verschlingt sie förmlich, es war noch nix dabei was er nicht möchte und wir benutzen es seit 2 monaten. Ich bin total begeistert, für den preis, toll!!! Empfehle es jedem der seinen Schatz kulinarisch verwöhnen möchte!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Melanie am 17. Oktober 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
ich hab lange gestöbert, welches Buch ich für die Mission Babybrei kaufen soll. Bei dem Buch hab ich mir gedacht: ok, bei 5 Euro ist kein großer Schaden wenns nix ist. Aber ich bin von dem Buch restlos begeistert. Tolle Aufgliederung, einiges an Zusatzinformation und das wichtigste: super Rezpete, einfach erklärt. Ich hab mir auch das Buch "Die besten Breie für ihr Baby" von Anne Iburg gekauft, was ich mir eigentlich sparen hätte können. Im Vergleich ist "Kochen für Babys" viel besser. Meinem Zwerg schmeckt bis jetzt alles super und ich hab eine Freude immer wieder was Neues auszuprobieren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von rene am 27. April 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein wirklich tolles Buch. Sogar ich als Mann muss sagen es ist echt gut. Einfach erklärt Super tips und Vorallem Bilder mit dabei ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schneckerl am 2. Mai 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Ein wirklich tolles Kochbuch zu einem unschlagbaren Preis. Die Rezepte decken sich mit den Ernährungsempfehlungen für Babys. Es ist wirklich einen Freude zu sehen, wie einen das Baby anstrahlt, wenn es die Breichen kostet. Ich habe bereits fast alle Rezepte ausprobiert und auch schon variiert, z.B. Kürbis mit Süßkartoffel statt Kartoffel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen