• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Kochen für Freunde (... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FLIP4NEW
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Komplett! Versand binnen 24 Stunden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,95 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 5 Bilder anzeigen

Kochen für Freunde (Sonderausgabe) Gebundene Ausgabe – 9. Januar 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 9,95 EUR 5,32
30 neu ab EUR 9,95 5 gebraucht ab EUR 5,32

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Kochen für Freunde (Sonderausgabe) + Lafers große Kochschule + Desserts die mein Leben begleiten
Preis für alle drei: EUR 34,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: ZS Verlag Zabert Sandmann GmbH; Auflage: 1 (9. Januar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898833305
  • ISBN-13: 978-3898833301
  • Größe und/oder Gewicht: 26 x 20 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.069 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Johann Lafer ist einer der bekanntesten Sterneköche im deutschsprachigen Raum. Der gebürtige Grazer, Jahrgang 1957, lernte sein Handwerk von der Pike auf, ist heute TV-Koch und vielseitiger Unternehmer in Sachen Gastronomie. So führt er zusammen mit seiner Frau Silvia das Restaurant "Le Val d'Or" in Stromburg in Rheinland-Pfalz. Nicht weit davon entfernt, im Weindorf Guldental, befinden sich seine Kochschule und das eigene Fernsehstudio. Lafer verfasste zahlreiche Bücher zum Kochen und Backen, zur regionalen Küche und zu Themen gesunder Ernährung.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Wenig Arbeit sollen sie machen oder zumindest gut vorzubereiten sein, die Rezepte, die Johann Lafer in seinem neuesten Kochbuch vorstellt. Schließlich soll der Gastgeber oder die Gastgeberin beim Kochen für Freunde nicht so gefordert werden, dass er oder sie nach dem Zubereiten nur noch erschöpft in den Sessel sinken kann. Zeit ist bekanntlich relativ, was auch hier wieder deutlich wird. Dem schon geübten Hobbykoch gehen bestimmte Griffe natürlich schneller von der Hand als dem Kochneuling. Und bestimmte Gerichte dauern nun mal. Will man zum Beispiel seine Gäste mit Kalbsvögerl mit Schupfnudeln oder mit der gespickten Lammstelze mit Bohnenpüree und Thymianhollandaise verwöhnen, muss man schon jeweils gute drei Stunden in der Küche stehen. Und soll’s danach noch etwas Süßes geben, braucht man für die Orangencharlotte mit marinierten Orangenschalen oder die Zitronentarte mit Mascarpone noch mal 1 ¾ Stunden.

Die Hauptgerichte sind nach Fleisch-, Fisch- und Meeresfrüchte- sowie Geflügelzutaten geordnet. In einem Extrakapitel spielen Kartoffeln, Reis, Nudeln und Gemüse die Hauptrollen. Kalte Vorspeisen zeigen sich mal ganz fein, wie das Geflügelleberparfait im Walnusskernmantel, warme Vorspeisen kommen mal deftig daher, wie die Erbsensuppe, die mit Garnelen und Pfefferminze einen kulinarischen Extrakick bekommt. Wildrezepte sind ebenso vorhanden wie die Standardexoten Paella, Sushi und Gemüsecurry.

Die Mehrzahl der Rezept ist für vier Personen ausgelegt. Übersichtlich ist die Aufteilung, bei der die Zutaten untereinander aufgelistet werden und gleich daneben zu lesen ist, was genau mit ihnen gemacht werden muss. Kochen für Freunde ist etwas für alle, die Freude am Kochen haben. Und mit den Gaumenkitzlern Sellerie-Kirsch-Tarte, Zanderfilet im Asiasud mit Süßkartoffeln sowie Entenbällchen mit Sesam und Basmatireis auf dem Esstisch kommen die Freunde sicher gern bald wieder. -- Anne Hauschild -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Pressestimmen

»Stressfrei kochen, entspannt feiern« »Kulinarische Schätze. Tolle Rezepte und klasse Ideen für Gastgeber« (Neue Woche, 22.3.13)

»Das Muss für perfekte Gastgeber« (Genuss Magazin, Febr. 13)

»Mit Freude kochen, perfekt bewirten« »Für gute Gastgeber« (Neue Woche, 15.2.13)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Meridian am 9. Januar 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Es ist schwer, dem Buch wenig Sterne zu geben, da es inhaltlich absolut nichts auszusetzen gibt. Die Rezepte sind hervorragend, vieles davon habe ich bereits nachgekocht für Familie und Freunde. Die Gerichte sind leicht zuzubereiten und die Schritte sehr verständlich erklärt.
Was ich allerdings vom Verlag eine echte Unverschämtheit finde ist, dass dieses Buch die abgespeckte Version des Buches "Meine Besten Rezepte" von Lafer ist. D.h. wer "Meine Besten Rezepte" besitzt, braucht dieses Buch hier nicht mehr, da alle Rezepte in "Meine Besten Rezepte" bereits enthalten sind. Aber woher soll man das vor dem Kauf wissen? Also aufgepasst beim Kauf!
Das Buch "Meine Besten Rezepte" kostet genausoviel, aber es ist deutlich umfangreicher!!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 29. Januar 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Neben der Angabe, für welche Personenzahl die Rezepte gedacht sind, enthält jedes Rezept einen Hinweis auf die durchschnittliche Zubereitungszeit sowie - soweit erforderlich - auch Angaben zu Kühl- und Ruhezeiten. Alle Gerichte sind bebildert, so dass auch das Auge beim Durchblättern voll auf seine Kosten kommt. Die Gerichte sind appetitlich arrangiert auf den Abbildungen, so dass dem Leser das Wasser bereits beim einfachen Blättern im Mund zusammenläuft.
Am Ende der meisten Rezepte gibt Johann Lafer wertvolle Hinweise, um das ausgewählte Rezept zu einem einzigartigen Genuss werden zu lassen. Wer aber glaubt, dass viele preiswerte Gerichte in diesem Kochbuch angeboten werden, hat sich stark geirrt. Einmalige Gaumenfreuden fordern auch ihren Preis und für einige Gerichte braucht man Zutaten, die man nur in Feinkostgeschäften erhält, was den Preis nochmals in die Höhe treibt. Auch die teilweise benötigten sehr speziellen Küchengeräte sind bei den Kosten zu berücksichtigen.
Insgesamt merkt man jedoch bei allen Rezepten die Leidenschaft Johann Lafers für das Kochen. Nicht nur professionelle Starköche können perfekte Menüs zaubern, sondern mit Hilfe dieses Buches und ein bisschen Übung ist auch der noch unerfahrene Mensch in der Lage, diese Gerichte nachzukochen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alex am 4. November 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Johann Lafer kombiniert in seinen Kreationen einmal mehr Geschmackskomponenten auf beeindruckende Art und Weise, dieses Buch stellt auch in umfangreichen Kochbuchsammlungen passionierter Hobbyköche eine sensationelle Bereicherung dar. Dringende Kaufempfehlung und höchste Nachkoch- und Genussgefahr, handwerkliches Geschick zur gelungenen Umsetzung empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von böseflaigs am 31. Januar 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Diese Buch macht Freude ! nicht nur den Freunden...
Die Rezepte sind einfach und sehr gut erklärt und wunderschön in Bild dargestellt, so dass auch ein "normaler Haushaltskoch" diese schönen Rezepte einfach nachkochen kann. Es gelingt alles sehr gut.
Ich habe nun aus dem Buch aus allen Kategorienen 3 - 4 Rezepte nachgekocht und bin begeistert! Die Zutaten sind bei manchen Rezepten etwas exotisch...aber das weiss man ja bei Johann Lafer... sollten besondere Werkzeuge erforderlich sein...gibt Lafer eine Bezugsadresse an. Auch sind die kleinen Tipps als Anmerkung wirklich toll.

Alles in allem sehr zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thea Wittenborn am 9. Januar 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Wer schon Lafers 'Meine besten Rezepte' aus dem gleichnamigen Verlag besitzt, kann sich 'Kochen für Freunde' absolut sparen. Die Rezepte sind zu 100 % identisch.
Ich frage mich wie es möglich ist, dass ein Verlag so etwas macht und nicht im geringsten darauf hinweisen muss.
Schade, denn Layout, Fotos und die Rezepte an sich sind klasse! Aber: all das findet man eben exakt so auch im anderen Buch. :-(
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Holger Heitmann am 26. November 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Lafer ist und bleibt ein Ästhet, Könner und ein wahrer Gourmet.
Mit dem Kochbuch komme ich sehr gut klar, da die Abbildungen mit den Rezepten
gut übersichtlich dargestellt werden.
Ich habe schon 2 weitere Bücher gekauft und wieder verschenkt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Patrick Fricke am 4. Januar 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Unser Lafer kann´s nicht lassen. Diesmal befasst er sich mit den Gästen zuhause. Nicht nur, daß man schon genug Streß hätte mit der Deko, nein, Herr Lafer setzt noch einen drauf und zwar mit hervorragender Küche. Tolle Rezepte rund um Wild,Fisch,Schwein und Gefügel. Alles sehr gut vorzubereiten, so daß man sich auch gut um seine Freunde kümmern kann. Die Kreationen lassen die Gäste in ein "AAHH" und "Oooh" verfallen und sie kommen bestimmt wieder. Bitte Herr Lafer, immer weiter so!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von hunter am 5. Dezember 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich bin ein Fan von Lafers Rezepten und daher immer in Erwartung, ob eines seiner Kochbücher zu erschwinglichen Preisen zu haben ist. Nach dem ich mich schon ein wenig über "Gut Kochen" ärgern mußte, grenzt diese Zusammenstellung schon an Frechheit. Anderes Cover, und wir starten doch einfach mal mit den Bildern und Texten aus dem zuvor genannten Titel. Wer also schon die "Himmlische Sterneküche", "J. Lafer Rezepte" und "Gut Kochen" sein eigen nennt kann auf diesen Band getrost verzichten. Wenig neues. Das war wohl mein letztes Lafer Kochbuch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen