Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Koch dich japanisch!: Ein... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Koch dich japanisch!: Einfach, schnell, modern Broschiert – 17. September 2013

4.8 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 17. September 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
EUR 19,90 EUR 15,69
65 neu ab EUR 19,90 5 gebraucht ab EUR 15,69

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Koch dich japanisch!: Einfach, schnell, modern
  • +
  • Harumis japanische Küche: Klassisch - einfallsreich - einfach zuzubereiten
  • +
  • The Just Bento Cookbook: Everyday Lunches to Go: Everyday Lunches to Go
Gesamtpreis: EUR 56,06
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Angelina Paustian studiert Ökotrophologie an der Universität Osnabrück. Sie hat im Utano Youth Hostel in Kyoto sowie im Catering japanischen Küchenduft geschnuppert und ist ein großer Mangafan


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Wer ein Japan-Kochbuch mit Klassischen Rezepten sucht kann mit diesem hier nichts falsch machen.

Vom Onigiri-(gefüllte Reisbällchen) bis hin zur Ramen-(Suppe) werden hier verschiedene Gerichte gut erklärt und deren Zutaten die dafür notwendig sind.
(Kenner von Japanischen Rezepten wissen hier bei manchen Zutaten eher was gemeint ist,- aber auch für Anfänger über Japanische zutaten, bekommen in einem kurzen Inhaltsverzeichnis mit Bildern zutaten und Soßen erklärt und warum diese benutzt werden. So kann man beim Einkauf im Japanischem Supermarkt eher fragen welche zutaten genau gebraucht werden.)

Die Rezepte sind einfach erklärt so das dass nach-Kochen nicht schwer ist, ein Großteil der Rezepte hat auch Bilder dabei.

Hier eine Liste der Rezepte die hier drin erklärt werden.:

SUPPEN:
Dashibrühe/ Zoni (Neujahrssuppe), Misosuppe, Ramen (Nudelsuppe), Udon (Dicke Nudeln in Suppe).

HAUPTSPEISEN:
Reis (ohne alles), Omuraisu (Gemüse in Omelett), Gyuniku to shouga (Rindfleisch mit Inwer), Kareraisu (Curryreis), Mochiko Chiken (Jap. Nuggets), Okonomiyaki (Jap. Pfannekuchen), Teriyaki Salmon (Lachs in Teriyakisoße), Tonkatsu (Knusprieges Schnitzel mit würzieger soße), Yakisoba (Bratnudeln).

BEILAGEN:
Kabocha (zarte Kürbisschätze), Spinat gomaae (Spinat mit Sesamsoße), Kabochasalada (feiner Kürbissalat), Tempura (Frietiertes allerlei), Hiya Yakko (Tofu mit Topping), Tunfisch Kartoffelsalat, Tamagoyaki (Gerolltes Omlett), Zaru Soba (kalte Sommernudeln).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Nach meinem letzten Aufenthalt in Japan kann ich nur sagen, endlich ein Buch, welches die japanische Küche genau kennt.
Preiswerte Rezepte, schnell zubereitet und absolut lecker. Besonders das Okonomiyki (japanischer Pfannkuchen) und das Tonkatsu (Schnitzel) sind ein absolutes Muss. Für jeden Japanfan und Neugierige ein wunderbares Geschenk.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe das Kochbuch für eine Freundin zum Geburtstag gekauft und nachdem ich mit ihr zwei Rezepte ausprobiert habe, habe ich mir auch gleich eins hinterher bestellt. Neben bekannten Sushi-Rezepten gibt es auch viel neues zu entdecken. Obendrauf gibt es noch spannende Tipps und Infos über das Leben in Japan.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Dies ist ein wirklich erstklassiges Kochbuch.
Ich kann es wirklich jedem empfehlen, der die japanische Küche zu schätzen weiß.
Die Gerichte sind nicht nur schön dargestellt, sondern auch sehr sehr einfach beschrieben, sodass das selber kochen wirklich einfach wird.
Mein persönlicher Favorit: "Gyuniku to shouga"... das ist mal etwas, was dem Gaumen wirklich mehr als nur schmeichelt!

Hut ab vor der Autorin!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
~*~ ~*~ ~*~ Aufmachung des Buches ~*~ ~*~ ~*~

In den Umschlagklappen finden sich zunächst einige DOs and DON'Ts. So ist das Schlürfen bei Suppen ausdrücklich erwünscht und auch Geschenke für den Gastgeber sind obligatorisch. Die Essstäbchen abzulecken oder das Essen gar aufzuspießen statt mit den Stäbchen zu greifen sind dagegen große NoGos. Das ist nicht nur interessant, wenn man tatsächlich bei einer japanischen Familie zum Essen eingeladen wurde, sondern hilft auch, wenn man das Essen mit Freunden authentisch zelebrieren möchte.

Nach einleitenden Worten der Autorin, die ihre Faszination zu Japan und der japanischen Küche weitergeben möchte, folgt zunächst eine Auflistung der wichtigsten Basics. Besonders schön finde ich den hellen hölzernen Untergrund und dass alle Zutaten fotografiert wurden. Die Basics werden nicht nur vorgestellt, sondern auch kurz erklärt. Wozu es genutzt wird, wie es schmeckt, wo es bezogen werden kann, welche Nährstoffe sind darin verbergen, etc. Auch das Essen mit Essstäbchen wird in drei Schritten (Bild und Text) erklärt.
Nach den Rezepten folgt das obligatorische Rezeptregister.
Die Rezepte selbst sind in mehrere Kapitel eingeteilt:

Suppen
Hauptspeisen
Beilagen
Sushi
Süßes
Snacks

Die einzelnen Speisekategorien werden jeweils kurz eingeleitet, bevor die Rezepte folgen. So erfährt man beispielsweise, dass auch die Suppen mit Stäbchen gegessen und die Brühe aus der Schüssel getrunken wird. Oder dass Misosuppen in Japan zu jeder Mahlzeit gereicht werden können: auch zum Frühstück.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ein wirklich tolles und sympatisches Kochbuch! Genau die Rezepte die ich schon immer mal ausprobieren wollte.
Japanisches Essen ist nicht nur Sushi.
Die Rezepte sind schnell und einfach nachzukochen.
Wer schon immer mal Ramen, Yakisoba, Gyoza, Gyudon oder Okonomiyaki selber machen wollte, ist hier an der richtigen Adresse.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich war Anfang des Jahres in Japan und war (unter anderem) von der japansichen Hausmannskost restlos begeistert. Daher habe ich mich umgesehen und, neben anderen, dieses Buch bestellt. Ich finde es nicht überragend. Die Standartgerichte wie Miso-Suppe, Tonkatsu und das unumgängliche Sushi sind drin, aber insgesamt finde ich es leider einfallslos. Was mir sehr positiv aufgefallen ist die kleine Einführung in die japanischen Standartzutaten die über Nori, Sushi-Reis und Miso hinausgeht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden