EUR 7,95 + kostenlose Lieferung
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen. Verkauft von AVIDES

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
online-shop In den Einkaufswagen
EUR 4,95 + EUR 3,00 Versandkosten
digigames (Preise inkl. MwSt. Impressum & AGBs unter Verkäuferinfo) In den Einkaufswagen
EUR 5,50 + EUR 3,00 Versandkosten
Game World In den Einkaufswagen
EUR 8,50 + kostenlose Lieferung
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Dungeons & Dragons Daggerdale - [PC]

von Koch Media GmbH
Windows 7 / Vista / XP
 USK ab 12 freigegeben
2.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,95
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
Verkauf und Versand durch AVIDES. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
  • Prozessor: Intel Core2Duo
  • Arbeitsspeicher: 1024 MB
  • Festplattenspeicher: 4.0 GB
  • DVD-Rom Laufwerk: 6x speed
  • Grafikkartentypen: ATI Radeon HD 2900, NVIDIA GeForce 8800
  • DirectX Version: 9.0c
  • Soundkarte: DirectX 9.0c kompatibel

  • Wird oft zusammen gekauft

    Dungeons & Dragons Daggerdale - [PC] + Der Tempel des elementaren Bösen
    Preis für beide: EUR 19,85

    Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

    Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


    Hinweise und Aktionen


    Informationen zum Spiel

     Weitere Systemanforderungen anzeigen

    Produktinformation

    • ASIN: B0055XOZT4
    • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm ; 118 g
    • Erscheinungsdatum: 20. Juli 2011
    • Sprache: Deutsch
    • Bildschirmtexte: Deutsch
    • Anleitung: Deutsch
    • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
    • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 25.493 in Games (Siehe Top 100 in Games)

    Produktbeschreibungen

    Willkommen in Daggerdale! Erleben Sie packend inszenierte Kämpfe und eine fesselnde Geschichte im neuen Action-Rollenspiel aus der fabelhaften Welt der Dungeons & Dragons. Alleine oder kooperativ mit bis zu drei Freunden geht es tief in den Minen von Tethyamarand und hoch auf den Turm der Leere, von wo aus der böse Zhentarim-Kleriker Rezuls die Dalelands tyrannisiert und das Schicksal von Daggerdale und der ganzen Forgotten Realms bedroht.

    Dungeons & Dragons Daggerdale, Abbildung #01
    Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
    Dungeons & Dragons Daggerdale, Abbildung #02
    Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
    Dungeons & Dragons Daggerdale, Abbildung #03
    Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

    Die Reise beginnt…

    Im Namen seines dunklen Gottes Bane hat der böse Magier Rezuls nur ein Ziel: Dale mit einer furchterregenden Armee zu unterwerfen und Tod und Schrecken über alle zu bringen, die sich ihm widersetzen. In den Ruinen des längst untergegangenen Zwergen-Königreiches Tethyamarand hat Rezuls seine Untergeben, die dunklen Agenten der Zhentarim, den Turm der Leere errichten lassen. Hier steigen Sie als einer von vier Helden ein. Lorin-Aria, die um das wachsende Böse fürchtet, ruft vier Abenteurer aus aller Herren Länder zusammen, um Rezuls und die Zhentarim zu vernichten und endgültig aus den Dalelands zu vertreiben. Doch bevor dies geschehen kann, warten unzählige Abenteuer auf das neu geformte Heldenquartett. Helfen Sie den von Goblins bedrängten Zwergen, die ihr ehemals so prächtiges Reich nicht aufgeben wollen. Erst wenn das Portal zu den Minen wieder aufgebaut ist, können Sie Ihre gefährliche Reise zum Turm der Leere fortsetzen. Nach unzähligen Abenteuern auf Seiten der Zwerge erreichen Sie den Turm der Leere, wo Sie dann endlich gegen die Zhentarim antreten können, um am Ende auch Rezuls selbst herauszufordern... Können Sie das Schicksal von Daggerdale neu schreiben und schließlich Frieden nach Dale bringen?

    Dungeons & Dragons Daggerdale, Abbildung #04
    Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
    Dungeons & Dragons Daggerdale, Abbildung #05
    Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
    Dungeons & Dragons Daggerdale, Abbildung #06
    Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

    Vier Helden sollt ihr sein!

    In Dungeons & Dragons Daggerdale wählen Sie im Solo- und im Multiplayer-Modus aus vier unterschiedlichen Klassen, die verschiedener nicht sein können und sich doch im Kampf bestens ergänzen. Wer den direkten Weg mag, der sollte dem nahkampferfahrenen menschlichen Kämpfer eine Chance geben, um sich ohne Rücksicht auf Verluste durch die nie enden wollenden Gegnermassen zu wüten. Oder soll es eher die schnelle und geschickte elfische Schurkin sein, die ihre Gegner erledigt, noch bevor diese sie überhaupt wahrnehmen können? Auch das ist in Daggerdale möglich. Wer lieber den arkanen Künsten den Vorzug gibt, der ist bei dem Halbling-Zauberer bestens aufgehoben. Und zu guter Letzt darf bei einem Ausflug in eine düstere Minen ein Zwerg nicht fehlen. In Gestalt des mächtigen Zwergen-Klerikers steht Ihnen auch diese Klasse zur Verfügung. Sie können sich also ganz nach Ihrem bevorzugten Spielstil einen einzigartigen Charakter erschaffen, der im Verlauf des Spiels aufsteigt und neue Kräfte sowie umfangreiche Fertigkeiten erhält. Bis zum spannenden Finale mit Oberbösewicht Rezuls sind Sie also mehr als bereit, um jeglicher Gefahr zu trotzen. Zudem sorgt das intuitive Kampfsystem und die große Anzahl an Waffen, Fähigkeiten und Kräften dafür, dass Sie in Dungeons & Dragons Daggerdale bestens gerüstet sind, um die unzähligen tödlichen Feinde zu besiegen. Das actionreiche RPG-Gameplay in Verbindung mit der liebevoll authentischen Welt wird Dungeons & Dragons-Fans und solche, die es werden wollen begeistern. Egal ob auf eigene Faust oder im Team mit Freunden.


    Features:

    • Solo- und Koop-Modus: Kämpfen Sie sich Ihren Weg alleine oder mit bis zu 3 Freunden durch die Minen von Tethyamarand und den Turm von Rezlus.
    • Forderndes Spielerlebnis: Spannende Kombination von Erforschen und Kämpfen inklusive Belohnungen für kontinuierlichen Spielerfortschritt.
    • Packende Kämpfe: Stellen Sie sich einer großen Auswahl furchteinflößender Gegner und nutzen Sie die intuitive Steuerung in Nah- und Fernkampf sowie für mächtige Magie.
    • Umfangreiche Charakterentwicklung: Suchen Sie sich eine Klasse aus, erschaffen Sie einen großen Helden und sammeln Sie reichlich Beute und Erfahrung! Wählen Sie zur Individualisierung und Verbesserung Ihres Kämpen dann aus unterschiedlichen Kräften und Fähigkeiten während Sie aufsteigen.
    • Atemberaubende Welt: Erfüllen Sie gefährliche Quests und bestaunen Sie die prächtig inszenierte Welt von Daggerdale.
    • Verschiedene Spielmodi: Schalten Sie neue Herausforderungen und Gebiete in der Kampagne frei oder verfeinern Sie Ihr Kampfgeschick im Freeplay-Modus.

    Pressestimmen:

    GamePro
    »Genauso sollte Dungeons & Dragons gespielt werden…«

    Gaming-Universe
    »Das Suchtpotenzial ist von Beginn an vorhanden…«

    Konsolenfieber
    »Bessere RPGs werdet ihr (...) ansonsten kaum finden. Im Splitscreen zu zweit oder online mit vier Personen rockt das Ganze dann noch ein ganzes Stück mehr…«


    Systemvoraussetzungen:

    Minimum: Empfohlen:
    OS: Windows XP SP3, Vista SP2, 7 OS: Windows XP SP3, Vista SP2, 7
    CPU: Intel Core 2 Duo E4300 oder AMD Athlon X2 4400+ CPU: Intel Core 2 Duo E8400 oder AMD Phenom II X2 555
    RAM: 1 GB RAM RAM: 2 GB RAM
    DRIVE: 6x DVD-ROM DRIVE: 6x DVD-ROM
    HD SPACE: 4 GB frei HD SPACE: 4 GB frei
    VIDEO: ATI Radeon HD 2900, NVIDIA GeForce 8800 oder vergleichbar VIDEO: ATI Radeon HD 3870, NVIDIA GeForce 9800 oder vergleichbar
    DirectX®: 9.0c DirectX®: 9.0c
    weitere: Tastatur und Maus mit 3 Tasten; 64 KB/s+ Internetverbindung nötig weitere: Microsoft Xbox 360 Controller für PC, 64 KB, Microsoft Xbox 360 Wireless Controller für Windows, Logitech Gamepad F310/F510/F710; 256 KB/s+ Internetverbindung für Multiplayer empfohlen

    Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


    Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen
    18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen Spielefrust statt -lust! 26. Juli 2011
    Verifizierter Kauf
    Spaß: 1.0 von 5 Sternen   
    Wer nicht gerne vor Wut über unfähige Programmierer in die Tastatur beißt, sollte einen großen Bogen um dieses Machwerk machen!

    Habe eben 4 Stunden gespielt und Fortschritt gleich Null!

    Der Grund: Man kann zwar an jeder beliebigen Stelle speichern, aber sobald man stirbt, gehen alle Fortschritte in der laufenden Quest verloren, d.h. man kann wieder ganz von vorne anfangen und sich zum x-ten Mal mit den gleichen gefühlten Tausend Millionen Gegnern herumschlagen. Selbst wenn man fast am Ziel ist, reicht eine kleine Unaufmerksamkeit aus und die ganze Mühe war umsonst!

    So eine spielerfeindliche Progammierung ist extrem ärgerlich und verdirbt gründlich jeden Spielspaß! Zumal der Schwierigkeitsgrad nicht wählbar ist und dank extrem großer Gegenerhorden und kaum wirksamer Heiltränke jederzeit mit dem abrupten Ableben gerechnet werden muss. Üblicherweise sorgt regelmäßiges Zwischenspeichern dann für Schadensbegrenzung, doch nicht bei Daggerdale, hier werden nur komplett abgeschlossene Quests dauerhaft archiviert.

    So macht das simple und auch ansonsten wenig innovative Hack&Slay-Gemetzel jedenfalls keinen Spaß und selbst für den kleinen Preis ist es aus meiner Sicht eine pure Geldverschwendung, da gibt es wahrlich genug vernünftiger programmierter Alternativen.

    LG N.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    52 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen Übel... ganz, ganz übel. 29. Juli 2011
    Spaß: 1.0 von 5 Sternen   
    Als ich mich eines abends langweilte, schlug mir mein stets serviles Steam vor, doch mal mein Glück mit Daggerdale zu versuchen. Immerhin, billig war es ja. Die Beschreibung sagte auch, man könne diese oder jene Klasse wählen und überhaupt ist es ja D&D und ich liebe das Spielsystem. Gesagt - getan. Kurzentschlossen eingekauft und dann...

    ..oh jeh.

    Zunächst mal kann man nur einen von 4 vorgefertigten Charakteren auswählen (Priester, Krieger, Fernkämper, Magier wow). Diese haben jeweils eine Handvoll klassenspezifischer Fähigkeiten, die mit Skillpunkten in mehreren Stufen ausgebaut werden können. D&D-Kenner dürften hier schon die Augenbrauen heben. Das ganze ist nämlich kein D&D. Weder die typischen Klasse und Prestigeklassen, noch die üblichen Feats, Skills oder sonstige Inhalte die man in einem D&D Spiel erwarten würde sind in Daggerdale zu finden. Es gibt allerdings ein paar Pseudeo-Feats für bestimmte Waffen und Rüstungsarten. Für mich die erste große Enttäuschung. Nunja. Trotzdem mal nen Zwergenpriester gegriffen und losgespielt.

    Die Grafik ist... alt. Ich meine wirklich alt. Ich hab vor 10 Jahren Spiele gespielt mit überzeugenderer Grafik als bei dem Machwerk. Detailarme Standarddungeons in ödem grau und braun. Peinlich. Die Menüs, das Inventar alles grob, klobig und häßlich. Die Karte, standard aber in häßlich. Die NPC's häßlich und - stumm. Ehrlich. Jeder Dialog erfolgt in Textform während das Gegenüber irgendwelche Grunzlaute von sich gibt. Ja, so kommt man richtig in Stimmung. Würde man vielleicht, wenn es wenigstens sowas wie ne Story gäbe. Gibts aber nicht.
    Lesen Sie weiter... ›
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen Finger weg! 6. August 2011
    Spaß: 2.0 von 5 Sternen   
    Ganz schlimmes Spiel! Hier hat man zwei große Namen - ATARI und D&D - ausgenutzt um ein mittelprächtiges Spiel unter die Leute zu bringen. Die Installation ist im Prinzip die größte Herausforderung. Erst wollte sich das Spiel (obwohl DVD) über das STEAM Programm die 3 GB Daten aus dem Internet holen. Dann, nach Abbruch, wollte es sich dann immerhin von DVD auf HD installieren, blieb aber bei 700 MB "hängen". Nach weiteren Versuchen klappte es dann...

    Aber es erwartet einen kein tolles D&D Spiel, wie ich diese aus den frühen 90ern von SSI kenne. Ein ödes Hau-drauf-und-Schluss Spiel. "Rollenspiel" kann man das nicht nennen, wenn man einen von 4 fertig gebastetlten Helden wählen kann. Müde Story, keine echte Spannung. Die Graphik ist annehmbar, aber eintönig. Meine Empfehlung: Torchlight für ein gutes Hack'n Slay oder Draakensang für ein wirklich gutes RPG.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen Erbärmlich 29. Juli 2011
    Von ps212
    Spaß: 1.0 von 5 Sternen   
    Die DVD enthält offenbar nur den Steam-Download-Client, sowie einen Installations-Key.
    Die Installation des Steam-Clients macht hauptsächlich mit Fehlermeldungen auf sich aufmerksam. Später dann heißt es, das Spiel sei nicht verfügbar, Gamespy nicht erreichbar, und weiß der Geier was noch. Habe das Spiel noch kein einziges Mal starten können, und werde es vermutlich auch nicht tun. Hier soll der Kunde wohl das beta-testing übernehmen.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen Dungeons and Fail? 13. September 2011
    Spaß: 1.0 von 5 Sternen   
    von D&D hat das spiel nichts. das charakterhandling ist eintönig und die spielstory, was garnicht diese titulierung verdient, ist für 3 jährige. Speichern kann man auch nicht, darf also immer wieder von vorne anfangen... Ad&D und baldurs gate/icewind dale fans -> hände weg von dieser geldverschwendung. das spiel ist den klick des kaufens nicht wert.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen Das gefällt nicht mal Goblins! 8. Oktober 2011
    Von Firilas
    Spaß: 2.0 von 5 Sternen   
    Ich bin schon seit vielen Jahren D&D und Rollenspielfan und habe schon einiges gespielt. Da ich seit einiger Zeit keinen rechten Spass mehr an WoW und mich schon seit Start der 4. Auflage von D&D nach einem entsprechenden Computerspiel gesehnt habe, habe ich Daggerdale gekauft und ausprobiert - oder besser: an einem Tag praktisch komplett durchgespielt. War es so packend, dass ich nicht aufhören konnte: Nein, es mehr einfach so wenig Inhalt!!!
    Meine Kritikpunkte:
    - Das Spiel ist reines Hack&Slay (a la Diablo oder Dungeon Siege, nur nicht so gut)
    - Es gibt kein Rollenspiel. Es gibt 4 Charaktere zur Auswahl, das war's auch schon. Die zahlreichen Rassen und Klassen von D&D4 werden nicht umgesetzt. Schade.
    - Die Grafik ist höchstens mittelmässig für heutige Verhältnisse - dazu kommen dann noch einige Grafik-Bugs. Die meisten davon sind in der Luft schwebende Gegenstände oder Leichen, aber die sind nicht weiter schlimm. Aber beim Endkampf gegen den Drachen, wenn man als Fernkämpfer das Vieh nicht sehen/anvisieren kann, sondern einfach nur wild in der Gegend rumballern muss, das ist sehr ärgerlich.
    - Die Missionen (Quests) sind immer gleich: Irgendwo hin laufen, Gegener unterwegs alle totschlagen und dann zurück. Es gibt eigentlich nur 2 Dungeons, in denen alle Missionen stattfinden.
    - Statt Sprachausgabe der Questbeschreibungen geben die Questgeber nur nervige Grunzlaute von sich ("Öh öh ööh äh..."). Soll das zwergisch sein??? Jedenfalls wäre es besser gewesen, wenn man nur den Text auf dem Bildschirm ausgegeben hätte.
    - Das Spiel ist extrem leicht. Kinderleicht. Man kann es locker ohne ein einziges Mal zu sterben komplett durchspielen... es sei denn, man stirbt vor Langweile.
    Lesen Sie weiter... ›
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    Die neuesten Kundenrezensionen
    3.0 von 5 Sternen Dungeons & Dragons Daggerdale
    Ich bin sehr zwigespalten, was dieses Spiel angeht. Hack 'n Slay, mit (ernstgemeinten) RPG-Features? Lesen Sie weiter...
    Vor 10 Monaten von Sven Vucenovic veröffentlicht
    1.0 von 5 Sternen Rate davon ab
    Als grosser Dungeons & Dragons Fan war ich neugierig auf dieses Spiel. Es ist aber eine riesengrosse Enttäuschung. Lesen Sie weiter...
    Vor 15 Monaten von Thomas Weiss veröffentlicht
    1.0 von 5 Sternen Daggerfail!
    Man kann sich über Spiele streiten. Man kann Spiele immer vergleichen. Schwierig. Aber dieses Spiel, nein danke. Lesen Sie weiter...
    Vor 18 Monaten von Preacher veröffentlicht
    1.0 von 5 Sternen Finger weg
    Ich kann nur abraten. Leider stand bei Amazon kein Hinweis darauf, dass das Spiel steampflichtig ist, sonst hätte ich es mir gar nicht bestellt. Lesen Sie weiter...
    Veröffentlicht am 4. März 2013 von Peter_die
    2.0 von 5 Sternen D&D Klassiker
    Tja leider muss ich sagen das die Steuerung der Maus und der Tastatur,sowie die Grafik das ganze Spiel kaputt macht,leider!!!
    Veröffentlicht am 26. Februar 2013 von Dennis Hilker
    3.0 von 5 Sternen Bedingt empfehlenswert
    Dungeons & Dragons-Fans aufgepasst! Seit dem 22. Juli ist ein neuer Dungeon-Crawler auf dem Markt. Was einst als Pen-&-Paper-Rollenspiel begann, wird uns jetzt als actiongeladenes... Lesen Sie weiter...
    Veröffentlicht am 29. September 2012 von Worldofvideogames.de
    5.0 von 5 Sternen ein gutes Rollenspiel
    Ich finde das Spiel sehr gut,ich spiele es zur zeit und kann gar nicht aufhören.Die Grafik und die Steuerung ist sehr gut.Auch die Quest sind sehr gut gemacht. Lesen Sie weiter...
    Veröffentlicht am 26. Juni 2012 von Schmidt,R
    5.0 von 5 Sternen ein super rollenspiel mit viel potenzial
    es ist ein rollenspiel was unter steam läuft aber meine beurteilung zu dieses spiel ist das es ein einfaches und spannendes rollenspiel ist mit einer ordentlichen grafik und... Lesen Sie weiter...
    Veröffentlicht am 26. Juni 2012 von Daniel Sch.
    1.0 von 5 Sternen Guter Start - schwaches Ende
    Ein Rollenspiel im Stil von "D&D" - große Freude macht sich breit. Wir haben schon auf das Paket von Atari gewartet. Lesen Sie weiter...
    Veröffentlicht am 2. Mai 2012 von Newton SpielxPress
    3.0 von 5 Sternen Ganz ordentlich
    Da im Dungeons and Dragons Universum schon seit einiger Zeit nicht mehr viel los ist, war ich froh, dass
    endlich mal ein neues Spiel raus gekommen ist. Lesen Sie weiter...
    Veröffentlicht am 7. Februar 2012 von M. Krüger
    Kundenrezensionen suchen
    Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

    Ähnliche Artikel finden