Sparpaket Autorip SummerSale newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle
EUR 35,00 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von KoSmik

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Gothic 2 (Hammerpreis)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Gothic 2 (Hammerpreis)

von Koch
Plattform : Windows 2000, Windows 98, Windows Me, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
163 Kundenrezensionen

Preis: EUR 35,00
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch KoSmik. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Hammerpreis
  • Plattform: Windows 98 / 2000 / Me / XP // USK-Einstufung: Freigegeben ab 12 Jahren gemäß § 14 JuSchG // Sprache: Deutsch
2 neu ab EUR 35,00 26 gebraucht ab EUR 0,01 2 Sammlerstück(e) ab EUR 9,99

Wird oft zusammen gekauft

  • Gothic 2 (Hammerpreis)
  • +
  • Gothic 2: Die Nacht des Raben
  • +
  • Gothic
Gesamtpreis: EUR 115,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Version: Hammerpreis

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Version: Hammerpreis
  • ASIN: B00006IR0Q
  • Größe und/oder Gewicht: 1 x 1 x 1 cm ; 200 g
  • Erscheinungsdatum: 28. November 2002
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (163 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.351 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Version: Hammerpreis

Produktbeschreibung

Das Minental von Khorinis. Gefangen von einer undurchdringlichen magischen Barriere kämpften Sträflinge in den tiefen Schächten der Erzminen um ihr Überleben. Letztlich war es einem einzigen Mann gelungen, die Barriere zu zerstören. Nun ziehen die Sträflinge plündernd durch das Land. Der König führt einen unerbittlichen Kampf gegen die Orks, die das Land mit einem grausamen Krieg überziehen. Mächtige Feuermagier, königstreue Paladine, eigennützige Söldner und selbstgerechte Bauern kämpfen in dieser verzweifelten Situation um Ihr Überleben. Und niemand ahnt etwas von der dunklen Bedrohung, die auf den richtigen Moment lauert, um zuzuschlagen. Gothic 2 ist der langerwartete Nachfolger des PC-Spiels "Gothic", das zum besten Adventure des Jahres 2001 gekürt wurde. Die umwerfende 3D-Grafik, der extrem hohe Freiheitsgrad, die lebendige Welt mit eigenständigen Charakteren und die mitreißende Geschichte sorgen dafür, dass Gothic 2 im Genre neue Maßstäbe setzen wird. FEATURES: - Atmosphärisches 3D-Rollenspiel mit Action- und Fantasy-Elementen - Nachfolger des PC-Spiels Gothic, das zum besten Adventure des Jahres 2001 gekürt wurde - Spannende, abwechslungsreiche Geschichte mit zahlreichen Nebenquests und verschiedenen Lösungsansätzen. Der Spieler bestimmt den Verlauf der Geschichte selbst (nicht-lineare Story) - Detaillierte, lebendige Spielwelt mit 400 individuellen Charakteren, die ihrem eigenen Leben mit unterschiedlichen Tagesabläufen nachgehen, Banditen und Wegelagerern, 50 verschiedenen furcheinflößenden Kreaturen und freilaufenden Tieren - Unerreichte, tolle Atmosphäre durch perfekt abgestimmte Grafik, Soundeffekte und Musik, realistische Wettereffekte, Tag- und Nachtwechsel und über 15 Minuten Videosequenzen - Über 150 Nah- und Fernkampfwaffen und über 50 verschiedene Zaubersprüche.

Amazon.de

Dass die Produkte deutscher Spieleschmieden sich nicht hinter der Konkurrenz aus Übersee zu verstecken brauchen, wissen wir nicht erst seit den Siedlern, Aquanox oder Robin Hood. Doch was die Jungs von Piranha Bytes mit Gothic 2 auf die Beine gestellt haben, stellt selbst Rollenspiel-Highlights wie Morrowind und Baldur's Gate 2 in den Schatten!

Die Story von Gothic 2 knüpft direkt an den Vorgänger an: Nachdem es Ihnen im Vorgänger gelungen ist, den geheimnisvollen Schläfer zu besiegen und die unsichtbare Barriere des Freiluftgefängnisses zu durchdringen, in dem Sie eigentlich den Rest Ihres Lebens verbringen sollten, verbreitet sich die Nachricht von Ihrer Heldentat in Windeseile. Auch Xardas, der mächtige Zauberer aus dem ersten Teil, erfährt davon und rekrutiert Sie kurzerhand als Drachentöter, da gerade eine Horde dieser unfreundlichen Viecher das Land terrorisiert. Doch vorher müssen Sie sich erst einmal in den Besitz eines magischen Artekfaktes bringen: des mächtigen Auge Innos.

Damit fangen die Probleme erst an. Denn wie sich zeigt, war der Schläfer lediglich eine Art Schoßhündchen Beliars, des Gottes der Dunkelheit, der jetzt aus verständlichen Gründen ziemlich sauer auf Sie ist. Bevor Sie es sich versehen, sind Sie schon wieder dabei, sich mit Schwert, Bogen und Magie böser Monster zu erwehren, mit diversen NPCs zu sprechen und die unterschiedlichsten Aufgaben zu erledigen. Die Palette der Gegner ist dabei noch breiter gestreut als im Vorgänger: Neben eher harmlosen Widersachern wie Blutfliegen, Scavengern und Wölfen stoßen Sie schon nach kurzer Zeit auf stärkere Gegner wie Orks, Wargs oder Skelette -- je nachdem, wie tief Sie sich in die Wildnis wagen. Um diese Widersacher unschädlich zu machen, steht Ihnen ein breites Arsenal an Waffen zur Verfügung, die von Dolchen, Schwertern und Äxten über Armbrüste und Bogen bis zu den verschiedensten Zaubersprüchen reichen. Und vergessen Sie niemals Ihren wichtigsten Verbündeten: die Flucht!

In Gothic 2 genießen Sie eine unglaubliche Bewegungs- und Handlungsfreiheit. Es gibt fast immer mehrere Wege, ein Problem aus der Welt zu schaffen. Ob Sie unverzüglich damit beginnen, die Haupt-Quests abzuarbeiten, erst einmal ein paar kleinere Aufträge bewältigen, um Erfahrungspunkte zu sammeln, oder ganz und gar auf eigene Faust durch die Lande streifen, bleibt Ihnen überlassen. Dreh- und Angelpunkt der riesigen, detailliert gestalteten Spielwelt ist dabei die Hafenstadt von Khorinis, in der Sie alles finden, was Sie brauchen, um in Gothic 2 zu überleben. Während Händler auf dem Marktplatz die unterschiedlichsten Waren anpreisen, finden Sie im Arbeiterviertel Handwerker aller Couleur. Das Hafenviertel hingegen ist von düsteren Gestalten bevölkert, und in ansehnlichen Fachwerkhäusern wohnen die Schönen und Reichen.

Die Quests, die Sie in Gothic 2 meistern müssen, sind ebenso zahlreich wie abwechslungsreich. Mal geht es lediglich darum, für einen Bauern Rüben zu pflücken oder auf dem Markt eine Pfanne zu kaufen, doch über kurz oder lang schickt man Sie los, Wölfe zu eliminieren oder ein Räubernest auszuheben, das sich irgendwo in den nahen Wäldern befindet. Entgegentreten dürfen Sie den Schurken entweder als Paladin, Drachenjäger oder Feuermagier. Jede dieser Charakterklassen verfügt über unterschiedliche Stärken und Schwächen, was für jede Menge Abwechslung sorgt, zumal es regelrecht süchtig macht, den eigenen Helden nach und nach vom Schwächling zum knüppelharten Kämpfer weiterzuentwickeln.

Grafisch stößt Gothic 2 in neue Dimensionen vor. Die Spielwelt, durch die man sich bewegt, könnte realistischer und farbenfroher kaum sein: Blätter rascheln im Wind, auf dem Waldsee prangt ein Farbenmeer aus Seerosen, Sonnenstrahlen dringen durch die Baumwipfel und nachts blinken Glühwürmchen in Büschen und Sträuchern. Naht die Abenddämmerung, färbt sich der Himmel tiefrot, und hin und wieder regnet es, nur damit kurz darauf Nebel die Gipfel der Berge in der Ferne verhüllt. Diese Grafikpracht hat natürlich ihren Preis: Ohne einen High-End-PC mit 512 MB RAM unter der Haube ist Gothic 2 so gut wie unspielbar. Gleichwohl ist Piranha Bytes mit Gothic 2 ein derart geniales Werk gelungen, dass man sich als Rollenspieler wirklich überlegen muss, ob Gothic 2 nicht die Anschaffung entsprechender Hardware rechtfertigt.

Fazit: Echte Rollenspiel-Fans und solche, die es werden wollen, kommen trotz der enormen Hardware-Anforderungen nicht an Gothic 2 vorbei! --Andreas Kasprzak

Pro:

  • Detaillierte, realistische Grafik
  • Abwechslungsreiche Quests
  • Dichte Story voller überraschender Wendungen
  • Große Bewegungsfreiheit
  • Drei verschiedene Charakterklassen
  • Lange Spielzeit
Kontra:
  • Für Neulinge teilweise zu schwierig
  • Eingeschränkte Charakterentwicklung
  • Kein Mehrspielermodus
  • Hohe Hardware-Anforderungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

48 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Philipp Schöfer am 25. Dezember 2002
Edition: Hammerpreis
Leicht hatte es Piranha Bytes nicht, schließlich gelang ihnen mit Gothic ein wahrer Überraschungserfolg, der sich in der Kategorie Rollenspiel zu einem der Besten Titel der letzten Jahre gemausert hat. Dann kam auch noch die Pleite des bisherigen Vertreibers, der Phenomedia AG, hinzu (jetzt JoWood). Doch trotzdem gelang dem Piranha Team wieder ein Fantastischer Titel, der in Punkto Atmosphäre und Story neue Masstäbe setzt. Dabei hat sich auf den ersten Blick garnicht so viel verändert.
Geschichtlich beginnt das Spiel exakt dort, wo der Vorgänger endete. Im letzten Teil musste unser Nameloser Held eine magische Barriere sprengen. Diese Barriere umschloss eine Gefangenenkolonie, das Minental. Dort lagen die Erzminen von Kohornis, die sehr wichtig für den König waren, denn der andauernde Krieg mit den Orks, vorderte immer wieder neue Waffen. Die Barriere sollte die Flucht der zur Minenarbeit Verurteilten verhindern. Doch es ging etwas schief, und so geschah es, das die Magier selbst, die erschaffer der Barriere, von ihr eingeschlossen wurden, als sie sich plötzlich unerwartet ausdehnte. Die Barriere liess einen zwar hinein, aber nie wieder hinaus. Diese Situation erkannten die Sträflinge schnell und schlugen alle Wachen, überrascht von dem Ereigniss, nieder und rissen die Macht über die Minen an sich. Von nun an musste der König mit den Gefangenen Handeln, die für das Erz Lebensmittel und andere Bedarfsgüter forderten.
Doch in Gothic 1 gelang es dem Spieler diese Barriere ein für alle mal zu sprengen. Doch im letzten Endkampf wurde er verschüttet, und befand sich über 3 Wochen in dieser auswegslosen Situation, bis es Xardas, einem ins Exil gegangenen Feuermagier, gelang, unseren Helden zu befreien.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. Februar 2005
Edition: Hammerpreis
Was Piranha Bytes hier abliefert, ist Spielspaß in Vollendung. Gothic II ist ohne Zweifel das beste Rollenspiel der letzten Jahre.
Graphisch spielt Gothic II auch nach zwei Jahren noch immer oben mit. Mit vollen Details und voller Sichtweite ist das Spiel graphisch eine Wucht. Die detaillierten, vor allem aber detailverliebten Darstellungen suchen bis heute ihresgleichen.
Der Klang ist phantastisch. Waren in Gothic I noch düstere, melancholische Melodien zu hören, wichen diese in Gothic II einem buntgemischten Soundtrack. Mit 5.1 Sound klingt das Zusammenspiel von Wasserfall, Vogelzwitschern, Blätterrauschen, etc. einfach fantastisch. Was Kai Rosenkranz hier komponiert hat, ist einzigartig.
Der größte Trumpf von Gothic II ist die Atmosphäre und Präsentation. Nie zuvor wurde eine lebendige Welt so gut auf den Monitor gebannt wie in Gothic II. Es macht einfach einen Heidenspaß, den Menschen bei ihrem Tagesgeschäft zuzusehen, selbst Waffen zu schmieden oder jagen zu gehen, um die Pelze zu Geld zu machen. Übertroffen wird das nur vom Umfang von Gothic II - denn der bietet Spielspaß für Tage, ohne jemals langweilig zu werden. Die Story wurde spannend umgesetzt, die Fülle und Vielfältigkeit an Quests übertrifft jedes andere Rollenspiel, das ich kenne.
Oft bemängelt wird die Steuerung und der Schwierigkeitsgrad von Gothic II (beides scheint zusammenzuhängen). Sicher, Gothic II ist nicht einfach, aber es ist auch nicht unmöglich. Die Kampfsteuerung wird einem zu Beginn unglaublich schwer erscheinen, aber das liegt in der Natur der Sache.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
49 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 9. Dezember 2002
Edition: Hammerpreis
Noch nie war ein Spiel so perfekt abgestimmt und designt. Es stimmt einfach ALLES. Grafik, Story, Gameplay ... und keine Bugs? Ja! Ich hab es durchgespielt ohne Patch und es ist nicht einmal abgestürzt - das ist heutzutage sehr selten.
Vielen Dank an die Entwickler.
(Und - nächstesmal fragt ein paar Fans. Es gibt sicher genug freiwillige die kostenlos eine Rolle sprechen, damit nicht ein Sprecher im Spiel so viele Charaktere sprechen muss...)
In manchen Zeitschriften wird der Schwierigkeitsgrad als "nicht mehr feierlich" (Zitat) bezeichnet. Da kann ich nur lachen. Fast jedes Monster läßt sich durch Intelligenz umgehen oder besiegen - einfach mal umschaun, ich will ja nix verraten :-) außerdem ist genug Gelegenheit da, den eigenen Charakter aufzuwerten und lange Wege sind auch kein Kritikpunkt. Wer geschickt verhandelt findet überall den passenden Lehrer und Teleport-Runen oder Geschwindigkeitstränke. Nein - für mich gibt es keine Kritik an Inhalt und Story. Es ist auch nichts unfair versteckt. Die Schatzkisten sind nicht zu übersehen. Die Steuerung ist einfach und wer die ausgefeilten Kampfkombinationen aus Gothic 1 nicht missen möchte kann dies im Menü freischalten - es lohnt sich ...
Und das Beste ist der Schluss. Kein schödes "Sie haben gewonnen" sondern ein wirklich schöner Schluss, den ich natürlich nicht verraten kann - aber es lohnt sich!!!
Einziger Kritikpunkt - oder eher ein Tip an die Käufer:
Die Hardware muss stimmen. Dieses Spiel ist mit geringer Sichtweite und Details nicht zu spielen, weil man dann zuviel übersieht. Deshalb wird ein alter Rechner zu Frust führen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Version: Hammerpreis