• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Reise Know-How KulturScho... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Shoppers-Paradise
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: **ACHTUNG-Bibliotheksexemplar. Auflage 2001. Mit den üblichen Bibliotheks- Kennzeichnungen wie Strichcode, Signatur und Stempel. **Artikel selbst ist in guter Zustand.** Dieser Artikel wird direkt von Amazon versendet. Der komplette Kundenservice erfolgt durch Amazon.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,75 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Reise Know-How KulturSchock Türkei Taschenbuch – 2010

13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 14,90 EUR 6,99
65 neu ab EUR 14,90 7 gebraucht ab EUR 6,99

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Reise Know-How KulturSchock Türkei + Kauderwelsch, Türkisch Wort für Wort + Gebrauchsanweisung für die Türkei
Preis für alle drei: EUR 37,79

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 264 Seiten
  • Verlag: Reise Know-How; Auflage: 4. Vollständ. überarb. (2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3831713162
  • ISBN-13: 978-3831713165
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 1,5 x 17,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 60.683 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Detlef Rüsch #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 11. Februar 2007
Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist zunächst einmal eine gute Verständnishilfe für die Kultur der türkischen Menschen. Es lädt ein zu einer Reise in eine ganz andere Welt und Lebensweise, die durchdrungen ist von Abgrenzung und Integration. Westliche und östliche Eigenheiten, islamische und christliche Anschauungen, Fortschritt und Tradition durchmischen sich in diesem Land auf einzigartige Weise.

Dem Reisejournalisten Manfred Ferner ist es gelungen, diesen oftmals anzutreffenden Spagat der türkischen Kultur respektvoll aufzuzeigen.

Er benennt auch ungemütliche Fakten der türkischen Geschichte und vermag die Lebenswirklichkeit des Landes bis ins Detail hinein treffend zu beschreiben und zu erklären. Ob es nun um die Geschlechterrolle geht, Erziehungsfragen oder um religiöse Fragestellungen: Ferner erläutert sehr kenntnisreich die Fakten und hilft, so manche kulturelle Klippe zu umschiffen.

Mit diesem Buch landet man seicht auf dem Strand des Verständnisses und lernt das Land und die Leute schätzen, ohne dass man ihnen schon begegnet ist.

Die vielen schwarz-weißen Fotographien geben ein Bild von der Vielseitigkeit des Landes ab. Leider sind die Erläuterungen zu den Bildern nicht immer sehr aussagekräftig und manchen Fotos fehlt die Schärfe. Die 30 Seiten zur Geschichte der Türkei sind hervorragend verständlich geschrieben; weniger verständlich ist, warum diese noch kleiner gedruckt sind, als die übrigen Seiten es ohnehin schon sind. Hier wäre mehr Leser/-innen-Freundlichkeit angezeigt gewesen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von bookish am 7. November 2009
Format: Taschenbuch
im allgemeinen kann ich mich den bereits geschriebenen rezensionen nur anschliessen. es handelt sich um ein sehr informatives buch mit vielen guten detaillierten beschreibungen zu kultur, religion und moralvorstellungen, die sowohl früher - in der langen geschichte der türkei und des islam - als auch noch heute von bedeutung sind.. es ist absolut lesenswert. dennoch möchte ich zumindest andeuten daß sich (leider) an diesen mittelalterlichen werten - bis auf regionale und bildungsabhängige ausnahmen - bis heute auch nicht allzuviel verändert hat..
atatürks reformen sind derzeit weder in der türkei, und erst recht nicht in den türkischen communities deutschlands "angesagt".
..damit komme ich auch schon zum kernpunkt meiner rezension. es fehhlt mir des autors kritische distanz zum beschriebenen. beim vergleich mit deutschland schneidet bei ihm die türkei stets besser ab.. es liest sich wie die erzählungen eines euphorischen weltreisenden, der fasziniert ist vom fremd-anderen, dem der bezug zu den werten der eigenen herkunft abhanden gekommen ist.. möglicherweise erklärt sich das daraus daß ihm bei seinen betrachtungen nur der männliche focus und die dementsprechende sichtweise zur verfügung stand.. und er sich in einer überaus männlich dominierten gesellschaft, wie die türkei es ist.. damit sehr gut arrangieren konnte..
dem leser/ der leserin sei empfohlen, bei der lektüre dieses buches die kritische betrachtung zu bewahren, die der autor selbst leider vermissen lässt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Beatrice Berger TOP 1000 REZENSENT am 14. August 2013
Format: Taschenbuch
Der Autor schildert die Türkei, Geschichte, Gegenwart, Religion, Kemalismus, soziale Befindlichkeiten, Veränderungen und Spannungen. Er tut dies mit fundierter Kenntnis von Land und Leuten, Hintergründen und Geschichten - dem Buch ist anzumerken, dass es die geballte türkeibezogene Lebenserfahrung eines an Erfahrungen reichen Menschen enthält (ich weiß, dass ich Deutschland nicht halb so gut kenne, von einem anderen Land will ich erst gar nicht reden).

Er tut dies auch mit einer Grundhaltung, die vom Verständnis für die uns fremd erscheinenden sozialen Phänomene getragen ist, und dieses Verständnis reicht sehr weit, manchem mit einer gewissen Berechtigung zu weit - der alte Satz "alles verstehen heißt alles verzeihen" kommt hier wieder einmal zu neuen Ehren. Wer sich darauf (und auch auf einige schwer zu schluckende Kröten) nicht einlassen will oder kann (ich habe dafür, wie gesagt, Verständnis), wird sich mit dem Buch sehr schwer tun.

Damit finde ich das Buch unterm Strich nicht gar so schrecklich, wie es von den negativen Rezensionen beschrieben wurde, meine aber, dass diese doch einen wahren Kern haben: Der Autor beschreibt die Türkei (vor allem die ostanatolische) aus der Sicht eines reisenden Mannes. Er bereist und beschreibt ein Land, in dem (nach seinen eigenen Angaben) die Wahrnehmungen, die eine Frau machen kann, komplett andere sind als die Wahrnehmungen, die ein Mann machen kann. Wunderschön, wie er erzählt, wie gastfreundlich er in ostanatolischen Dorfkneipen aufgenommen und behandelt wurde - nur, leider, die reisende Frau kann diese Erfahrung nicht machen. Welche sie aber stattdessen machen kann, bleibt komplett offen. Blinder Fleck, weiße Stelle auf der Landkarte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen