In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Knots And Crosses auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
Knots And Crosses
 
 

Knots And Crosses [Kindle Edition]

Ian Rankin
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 6,49 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,49  
Gebundene Ausgabe EUR 13,47  
Taschenbuch EUR 9,10  
Audio CD EUR 7,87  
Sonstiges Zubehör --  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"His is a superbly drawn character; matched by the edgy authenticity of the Scottish locale and dialogue."
--Marcel Berlins, The Times
 
"Suspenseful riddling, with exemplary eye to the plod of police through civic jungle."
--Sunday Times

Kurzbeschreibung

And in Edinburgh of all places. I mean, you never think of that sort of thing happening in Edinburgh, do you...?' 'That sort of thing' is the brutal abduction and murder of two young girls. And now a third is missing, presumably gone to the same sad end. Detective Sergeant John Rebus, smoking and drinking too much, his own young daughter spirited away south by his disenchanted wife, is one of many policemen hunting the killer. And then the messages begin to arrive: knotted string and matchstick crosses - taunting Rebus with pieces of a puzzle only he can solve.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Ian Rankin ist einer der erfolgreichsten britischen Krimiautoren. Seine Bücher werden in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt, er ist Preisträger vieler nationaler und internationaler Auszeichnungen. Geboren wurde der Bestsellerautor 1960 in Schottland, er studierte Literaturwissenschaft an der Universität von Edinburgh. Seine ersten Bücher entstanden als Nebenprodukt seiner Doktorarbeit. Berühmt machte ihn die "Inspector-Rebus"-Reihe, deren erster Band 1987 erschien. Nach 17 Fällen, zuletzt "Ein Rest von Schuld", pensionierte Ian Rankin seinen Chefermittler und ließ ihm einen jungen Ermittler, Inspector Malcolm, nachfolgen. Der Autor lebt mit seiner Familie in Edinburgh.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Cross my heart, you'll knot be disappointed 13. Juni 2000
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
I have been looking for a good mystery series for months. After reading all of Anne Perry, P. D. James, Elizabeth George, and Martha Grimes, I have been disappointed time after time until I happened upon Ian Rankin's debut novel. John Rebus, the Edinburgh detective at the center of Rankin's series is a very interesting fellow and the plots keep the reader guessing until the end. I'm on my fourth book now and each one just keeps getting better.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mesmerizing 6. Mai 2000
Format:Taschenbuch
The series featuring DS John Rebus has been around for a while and is very popular in the UK.
Therefore I decided to pick up the first novel. I was very surprised indeed. It is a very strong,dark and gloomy thriller set against the unusual background of Edinburgh. The DS is a drop out of the army's elite unt, SAS and has become a veteran policeman."A good, but not very good one"according to his boss.
The city is haunted by a serial killer who goes for little girls, without harming them sexually.
John is receiving all kinds of notes which are written as riddles. He neglects them for a while but with the help of his brother he finds a connection in his past to the killer and goes on a haunt.
The hunt is not heroical and leaves a lot of scars for the people involved. In particular Rebus himself is on the receiving end.
The story is written so tightly that you can't help wanting to finish it in one setting and leaves a lot of looking forward to the next installments.
A good read.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend bis zum Schluss - großartige Serie! 22. Mai 2007
Format:Taschenbuch
DI Rebus ist ein unkonventioneller Typ, kantig und unbequem. Aber er geht seinen Weg unbeirrt und wird von Ian Rankin durch komplexe Geschichten mit faszinierenden Figuren geführt. Bis heute (2007) sind 16 Romane mit der Hauptfigur John Rebus erschienen. Vorsicht! Die Geschichten machen süchtig!

Jeder Roman ist gleichzeitig ein kleiner Ausflug mitten hinein nach Edinburgh und Schottland - für mich eine der interessantesten Regionen in Europa. Besonders Edinburgh begeistert (fast) jeden Besucher.

Rankin hat sich von Roman zu Roman weiterentwickelt, die Geschichten werden länger, aber sind immer fesselnd und ziehen den Leser in ihren Bann. Ich kenne die Geschichten nur in Englisch; die deutschen Übersetzungen werden sicherlich in den kommenden Jahren in Deutschland noch weiter verbreitet als bislang. Noch ist Rankin bei uns ziemlich unbekannt - das wird sich ändern, denn die Geschichten sind spitze!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Weak Series Debut 11. Mai 2000
Von A. Ross
Format:Taschenbuch
Ian Rankin's debut John Rebus procedural has several similarities to John Harvey's Charlie Resnick series, weary, flawed, divorced, mid-level policeman hero, nasty plot (serial killer of little girls), set in a dark British city (Edinburgh). However, Rankin's book doesn't measure up in characterization, plausibility, or even plot to any of Harvey's books. Therefore, I will return my attention to finishing the Harvey books before giving Rankin a second chance.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Start der John Rebus Reihe 23. Januar 2008
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
"Knots and Crosses" ist der vielversprechende Start der John Rebus Krimis, in deren Zentrum die Schattenseiten von Edinburgh stehen.

Die Figur des zerrissenen, heruntergekommenen John Rebus ist interessant und vielschichtig, ebenso die vielen Nebenfiguren. Der trockene Humor macht richtig Spaß. Etwas weniger überzeugend ist die Handlung, in der sich alles um Rebus' Armeevergangenheit dreht. Trotzdem überzeugt der Krimi, weil die düstere, abgewrackte Stimmung einfach grandios rüberkommt.

4 Sterne.

PS: Wem die Figur von John Rebus gut gefällt, dem wird auch die Harry-Bosch-Reihe von Michael Connelly gefallen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Kunden, die diesen Artikel markiert haben, haben auch Folgendes markiert


Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0xa7d986a8)