Knappheit: Was es mit uns macht, wenn wir zu wenig haben und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 18,65

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 6,90 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Knappheit: Was es mit uns macht, wenn wir zu wenig haben auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Knappheit: Was es mit uns macht, wenn wir zu wenig haben [Gebundene Ausgabe]

Sendhil Mullainathan , Eldar Shafir , Carl Freytag
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 19. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 20,99  
Gebundene Ausgabe EUR 24,99  
Audio CD, Audiobook EUR 19,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 12,99 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

10. September 2013
Warum bleibt die Armut weltweit bestehen? Warum grassiert die Übergewichtigkeit? Warum haben es einsame Menschen schwerer, Freunde zu finden? All diese scheinbar unverbundenen Fragen beruhen auf dem Phänomen der Knappheit - ob an Zeit, Ressourcen oder sozialen Kontakten. Sendhil Mullainathan und Eldar Shafir begründen darauf eine neue Disziplin an der Schnittstelle von Ökonomie und Psychologie: die Wissenschaft von der Knappheit. Denn alle Formen der Knappheit erzeugen dieselben psychologischen Prozesse, dieselben Herausforderungen und Spannungen, dieselben Anstrengungen und gelegentlichen Fehler. Mit diesem Buch können wir unser Handeln besser begreifen und sogar modifizieren, damit wir künftig unsere selbst gesteckten Ziele leichter erreichen.

Wird oft zusammen gekauft

Knappheit: Was es mit uns macht, wenn wir zu wenig haben + Eine kurze Geschichte der Menschheit
Preis für beide: EUR 49,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Eine kurze Geschichte der Menschheit EUR 24,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 303 Seiten
  • Verlag: Campus Verlag; Auflage: 1 (10. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3593396777
  • ISBN-13: 978-3593396774
  • Originaltitel: The Packing Problem. Time, Money and the Science of Scarcity
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 14,2 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 185.572 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

22.09.2013 / Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung: In der Knappheitsfalle "In ihrem Buch erklären die Forscher, was das Gefühl, zu wenig zu haben, in uns anrichtet."

02.10.2013 / Neue Zürcher Zeitung: Der Knappheitsfalle entkommen "Spannend geschrieben."

13.10.2013 / Kleine Zeitung: Mit ohne Geld "Amüsant und inspirierend."

04.01.2014 / Die Welt: Aus nichts wird alles "In ihrem fesselnden und faktenreichen Buch führen uns der Harvard-Ökonom Sendhil Mullainathan und der Princeton-Psychologe Eldar Shafir anhand von Anekdoten und Experimenten eindringlich vor Augen, 'was es mit uns macht, wenn wir zu wenig haben' ... Die beiden haben eine kluge Verteidigungsschrift für Arme verfasst, die deren Alltagskämpfe ohne jede Romantik, aber mit viel Respekt schildert." Michael Holmes

22.02.2014 / Die Presse: Wenn wir zu wenig haben "Die beiden Uni-Professoren verbinden in ihrer Forschung Ansätze der kognitiven Psychologie mit wirtschaftswissenschaftlichen Theorien. Immer wieder hinterfragen sie scheinbare Gewissheiten im ökonomischen Mainstream und Annahmen zum Verhalten von Menschen." Martin Schenk

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sendhil Mullainathan ist Professor für Ökonomie an der Harvard University. Er ist unter anderem auf das Gebiet der Behavioral Economics spezialisiert. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist die psychologische Beeinflussung von menschlichen Verhaltensweisen, um die Armut in Entwicklungsländern zu reduzieren. Eldar Shafir ist Professor für Psychologie an der Princeton University. Er beschäftigt sich vor allem mit der Psychologie von Entscheidungsprozessen und ebenfalls mit Fragen der Behavioral Economics.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Knappheit 10. September 2013
Format:Gebundene Ausgabe
Die beiden Autoren sendhil mullainathan und eldar shafir, beide Professoren, beschreiben in ihrem Buch, eine Wissenschaft, so wie sagen, noch in den Kinderschuhen steckt. Es ist ein Ansatz von psychologischer Basis der Knappheit zu enträtseln und die Erkenntnisse dafür zu nutzen. Hier in diesem Buch, geht es um Original Forschungsarbeiten an Schauplätzen, die von Universitätslabors über Einkaufszentren, Bahnstationen und Suppenküchen in New Jersey bis zu Zuckerrohrfeldern in Indien reichen.Wer macht sich denn schon im Leben Gedanken, um eine Zahnpastatube? Im Buch schon, denn eigentlich sollte jede Knappheit eine Fokus-Dividende abwerfen, nicht nur die der Zeit. Kleine Beispiele zeigen uns das. Wie ich schon erwähnte; Zahnpasta. Wir gehen nicht mehr so locker mit der Zahnpasta um, wenn sich der Tubeninhalt neigt. In einer Schachtel mit teurer Schokolade retten und horten wir die letzten Stücke. An den letzten Tagen unseres Urlaubs rennen wir herum, um noch alle Sehenswürdigkeiten abzuhaken. Knappheit unter kontrollierten Bedingungen zeigt noch einen anderen Aspekt. In der realen Welt unterscheiden sich Reiche und Arme auf vielfältige Weise. Ich stelle mir aber jetzt die Frage, was hat das mit Knappheit zu tun? Jetzt ist mir klar geworden, dass man sich darüber keine Gedanken gemacht hat. Nämlich, ihr verschiedener Hintergrund und ihre verschiedenen Erfahrungen machen sie zu unterschiedlichen Persönlichkeiten, beeinflussen ihre Fähigkeiten, die Gesundheit, die Bildung und ihre Bedürfnisse.So stellt man fest, dass se sich in dieser Situation verschieden verhalten, kann alles Mögliche die Ursache sein, unter anderem auch Knappheit. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Sendhil Mullainathan und Eldar Shafir, die beiden Autoren, versuchen mit Knappheit „den Grundakkord vieler sozialer Probleme in den verschiedensten Kulturen und unter allen möglichen ökonomischen Verhältnissen und politischen Systemen“ (S. 13) zu ergründen. Ihre Leitfrage: „Könnte Knappheit eine ganz bestimmte übergreifende Logik aufweisen, eine Logik, die bei all den unterschiedlichen Hintergründen gilt?“ (S. 13).

Um es vorab festzuhalten: Dies ist den Autoren mit dem vorliegenden Buch außerordentlich gut gelungen!

In drei Teilen beschreiben sie, wie:
Teil 1: Knappheit unser Denken beherrscht,
Teil 2: Knappheit Knappheit erzeugt und
Teil 3: Wie wir mit Knappheit in der Zukunft umgehen können.

Wie beherrscht Knappheit unser Denken?
Wir kennen es alle. Sobald eine Deadline bei einer Aufgabe vorhanden ist und diese naht, fokussieren wir uns auf diese Aufgabe. Der Nachteil dieser Fokussierung besteht in der eingeschränkten Bandbreite der Wahrnehmung für andere Dinge um uns herum (Tunnelblick). Sei es aufgrund von Betriebsblindheit oder durch Ausblenden. Die Autoren nennen das Ergebnis von Knappheit Tunnelsteuer, d.h. als Ergebnis unserer Fokussierung auf z.B. die Deadline einer Aufgabe, gehen uns andere Dinge „durch die Lappen“, die wir dann nach Abgabetermin der ersten Aufgabe zum Teil teuer nachholen müssen.

Anhand zahlreicher Experimente beschreiben die Autoren, wie durch Knappheit unsere Bandbreite der Wahrnehmung leidet und dadurch unser Leben erschwert wird. Für mich interessant: Diese Prozesse entstehen nicht nur bei finanzieller Knappheit oder bei Hunger, sondern auch bei Knappheiten an Konzentration (z.B.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2.0 von 5 Sternen zu wenig abwechslung 6. August 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Fand das buch zu beginn sehr spannend doch es wiederholt sich alles gegen schluss. Hab mir ein bisschen mehr erwartet
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar