Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen

Der Knacks. Porzellan und Vulkan Broschiert – 1. Januar 1984


Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 5,00

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

NO_CONTENT_IN_FEATURE

Produktinformation

  • Broschiert: 64 Seiten
  • Verlag: Merve; Auflage: 1 (Januar 1984)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3883960381
  • ISBN-13: 978-3883960388
  • Größe und/oder Gewicht: 16,2 x 11,8 x 0,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 619.721 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Adam on 20. Oktober 2008
Format: Broschiert
Fitzgerald: "Der Knacks"
Fitzgerald definiert den Knacks als eine Wirkung von Schlägen. Diese kommen von außen oder von innen. Verantwortlich sind die Dinge, man spürt sie nicht, bis es zu spät ist, etwas dagegen zu tun. Wie ein alter Porzellanteller bekommt man plötzlich einen Sprung, nachdem man über Jahre ein Konto überzogen hat, das man nicht besaß, und sich physisch als auch geistig bis unters Dach verschuldet hat. Alle Lebensgewohnheiten, vom morgendlichen Zähneputzen bis zum abendlichen Dinner bedürfen jetzt einer besonderen Anstrengung. Man fühlt sich rechtschaffen müde, man hat für Menschen und Dinge nichts mehr übrig, Liebe ist nur noch ein krampfhafter Versuch zu lieben, und Beziehungen sind nur noch so, wie sie nach der Erinnerung sein sollten. Ein Knacks ist dadurch gekennzeichnet, dass alles, was man sich gewünscht hat, verloren ist, dass nichts mehr so gut ist wie früher, und dass alle Werte, die man einmal vertreten hat, zusammengebrochen sind. Nach einem Knacks gilt es abzuschätzen, was einem genommen, und was einem noch geblieben ist.
Der Essay ist ein bildreiches und literarisches Resümee, das Fitzgerald über die Wirkung verschiedenster "Schläge" verfasst hat. Auch wenn er diese Schläge nicht explizit nennt, dürften der Alkohol und die schwierige Beziehung zu seiner Frau vermutlich dazugehören. Als reflektierte Selbstbetrachtung ist dieser Essay empfehlenswert.

Deleuze: "Porzellan und Vulkan"
In diesem Essay kommentiert Deleuze Fitzgerald. Er ist wie immer schwer verständlich. Die Anstrengung ihn zu lesen verspricht nicht unbedingt Gewinn, deshalb ist dieser Essay nicht unbedingt empfehlenswert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen