summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 8,70 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Knödelküche: Die 250 besten Rezepte von pikant bis süß Gebundene Ausgabe – 30. September 2010

6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 30. September 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 49,00 EUR 44,09
1 neu ab EUR 49,00 1 gebraucht ab EUR 44,09

Hinweise und Aktionen

  • Buch Sommerangebote: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
  • Verlag: Pichler; Auflage: 1., Erstauflage (30. September 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3854315260
  • ISBN-13: 978-3854315261
  • Größe und/oder Gewicht: 17,9 x 2,5 x 24,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 395.939 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

INGRID PERNKOPF, geb. in Gmunden am Traunsee, führt seit 1989 gemeinsam mit ihrem Mann Franz das elterliche Gasthaus „Grünberg am See“. Am liebsten verarbeitet sie heimische und natürliche Produkte. Von ihr bereits erschienen: „Weihnachtsbäckerei aus Österreich“, „Die Oberösterreichische Küche“ (mit Christoph Wagner), die „Österreichische Vorratskammer“(mit Willi Haider) und „Süßes zur Weihnachtszeit“. CHRISTOPH WAGNER, geboren 1954 in Linz, ist Kochbuch-und Krimiautor sowie NEWS-Gourmet und „Gusto“- Kolumnist. In der Verlagsgruppe Styria zuletzt erschienen: „Kronländer-Kochbuch“ (mit Adi Bittermann), „Adria-Kochbuch“ und „Die feine Küche“ (mit Heinz Hanner). Am 18. Juni erlag Christoph Wagner einem schweren Leiden


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thorsten Wiedau HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 25. Oktober 2010
Ein Schelm wer denkt es gäbe nur die Pfanni Halb und Halb Knödel, wenn man gerne nach Österreich fährt merkt man aber wie vielfältig KNÖDEL sein können. Das Buch die KNÖDEL KÜCHE von Ingrid Pernkopf & Christoph Wagner zeigt sich kompetent und umfangreich und fasziniert mit über 250 Knödel Rezepten - eine wahre Flut von Knödeln, ein Berg von Knödeln und so vielfältig das einem die Auswahl wirklich schwer fällt. Ein geniales KNÖDEL KOCHBUCH wie es der Kochbuchmarkt schon lange gesucht hat.

Kennen Sie Petrosilius Zwackelmann? Ich schon, er war mein Lieblingszauberer und seine Figur in der Verfilmung des Räuber Hotzenplotz liebte zudem KNÖDEL. Er konnte gar nicht genug davon bekommen und aß Knödel für sein Leben gern.

Doch zurück zum Buch die KNÖDEL KÜCHE von Ingrid Pernkopf & Christoph Wagner, es fasziniert und begeistert mit hunderten von ganz unterschiedlichen Knödelrezepten. Ob als Hauptspeise, süß oder herzhaft, als Beilage, mit und ohne Füllungen, gebacken, gebraten, gegart oder gedämpft. Das sogar die berühmten Ravioli und auch die Falafel als Knödel mitzählen, sei es drum, doch das Buch ist grandios und fasziniert mit jeder Menge Varianten sowie leckeren Nockerln.

Die Mohn - Glühweinknödel habe ich gestern selbst nachgekocht - einfach lecker. Das Rezept einfach umzusetzen und gut nachvollziehbar. Einige Begriffe aus der Österreichischen Sprache muss man zwar erst einmal verstehen, doch danach geht es ganz einfach.

Das Buch brilliert zudem mit allerlei Varianten zu jedem Rezept, also im Grunde sind es daher noch viel mehr Rezepte, wenn man diese mit dazu zählt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Krackowizer TOP 1000 REZENSENT am 4. Dezember 2010
Wie vermeidet man aufgerissene Knödel, das ist nur einer der zahlreichen Tipps, die die Autoren gleich zu Beginn des Buches auf sechs Seiten bieten. Dann folgen auf 20 Seiten die verschiedensten Knödelteige, deren Herstellung teilweise auch anschaulich mit Bildern gezeigt wird (z. B. beim Nudelteig für Ravioli, Tortellini oder Tascherln oder beim Topfengriesteig). Weiter geht es mit Füllungen von pikant bis süß (Brennessel- oder Garnelenfülle als Beispiele), denen weitere 16 Seiten gewidmet sind. Und dann geht es mit den Knödelrezepten los: als Suppeneinlage (z. B. Erdäpfel-Leberknödel oder Haselnussknödel), als Vorspeise (z. B. Falafel-Kichererbsenbällchen, Fischknödel, gebackene Bierknödel. Topfennockerl pikant oder süß, Schweizer Fleischkügeli oder Wickelknödel), als Hauptspeise (Basilikum-Käseknödel auf Tomatenkompott Brennesselmaultaschen in Hanfölcreme mit Hühnergrammel, Fischknödel im Reismantel, Gmundner Räucherfischknödel oder gebackene Grammelknödel), als Beilage (Bauernbrotknödel, Steierische Käferbohnenknödel mit Brot oder Riebelmaisknödel) oder Nachspeise (Dörrzwetschken[pflaumen]knödel mit Krokantbröseln, Eisknödel, Fruchtknödel im Kokoshemd, Mohn-Glühweinknödel oder Früchte-Schokoladenknödel mit Walnussbröseln).

Natürlich findet man auch alle klassischen Knödelarten. Im Anschluss an die Rezepte gibt ein Kapitel "Was den Knödel schmückt und veredelt": Rezepte für Bärlauchpesto und -pasta, Rahm-, Bier- oder Kürbissauce u. a.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Susann Richter am 19. Dezember 2012
Verifizierter Kauf
Tolles Buch mit vielen Knödelrezepten und -variationen - als Suppe, als Vorspeise, als Hauptmenü, süße Knödel als Dessert, ein Kapitel "was den Knödel schmückt und veredelt" , sowie "ein Hoch den Knödelresten"
Kann ich nur empfehlen, würde ich wieder Kaufen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen