Klute 1971 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(7)
LOVEFiLM DVD Verleih

Privatdetektiv John Klute erhält den Auftrag, nach seinem verschwundenen Freund Tom Gruneman zu suchen. Die einzige heiße Spur führt nach New York zu der abgebrühten Edelprostituierten Bree Daniels. Bree verhält sich zunächst abweisend, doch als sie mysteriöse Anrufe bekommt und das Gefühl hat, verfolgt zu werden, erklärt sie sich zur Zusammenarbeit mit Klute bereit. Zu beider Überraschung ist ihre Beziehung bald mehr als nur geschäftlicher Natur...

Darsteller:
Charles Cioffi, Barry Snider
Verfügbar als:
DVD

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 48 Minuten
Darsteller Charles Cioffi, Barry Snider, Dorothy Tristan, Robert Milli, Donald Sutherland, Jane Fonda, Betty Murray, Roy Scheider, Jane White, Morris Strassberg, Vivian Nathan
Regisseur Alan J. Pakula
Genres Thriller
Studio SÃddeutsche Zeitung (SZ-Cinemathek)
Veröffentlichungsdatum 28. Juli 2006
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch

Andere Formate

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Kraus am 21. März 2011
Format: DVD
"Klute" ist grundsätzlich ein Thriller. Doch ist dieser Film zugleich eine Charakter- und (mit Abstrichen)Milieustudie, angereichert mit Elementen eines ungewöhnlichen Beziehungsdramas mit einem Schuss Erotik.

Ein biederer Geschäftsmann, Familienvater,verschwindet. Allen Anschein nach führte dieser aber ein Doppelleben, da öbszöne Briefe gefunden werden, die seine Unterschrift tragen. Gerichtet sind sie an die New Yorker (Edel)Prostituierte Bree Daniels, gespielt von Jane Fonda. Der Ermittler John Klute, dargestellt von Donald Sutherland, soll den verschwundenen Tom Gruneberg finden. Zu diesem Zweck nimmt er Kontakt mit Bree auf. Anfänglich zeigt sie sich sehr abweisend, langsam kommen sich die Prostituierte und der Fahnder näher. Brees Ex-Zuhälter verweist Klute an eine weitere Prostituierte, die eventuell Hinweise liefern könne. Klute und Bree befragen die Frau, die kurz darauf umgebracht wird. Die Gefahr, in der sich Bree Daniels befindet, wird so mit einem Schlag offensichtlich. Wird es dem Mörder gelingen, Bree ebenfalls zu töten? Kann Klute dies verhindern?

Regisseur Alan J. Pakula gelingt hier ein ungemein spannedner, atmosphärisch dichter Paranoia-Thriller (Er sollte das Motiv der dunklen Verschwörung in den nachfolgenden Filmen "The Parallax View - Zeuge einer Verschwörung" 1974 und "Die Unbestechlichen" 1976 nochmals virtuos in Szene setzen). Sutherland spielt den Fahnder gut, wird aber von Jane Fonda übertrumpft. Ihre Darstellung der äußerlich kalten Prostituierten ist großartig, sie bekam dafür den Oscar. Bezeichnend hierfür die Dialoge, in denen Bree kühl und leicht abwertend Auskunft über ihre Arbeit und ihre Kunden gibt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karsten Kongisser am 11. Juni 2006
Format: DVD
In Pennsylvania erhält der Polizist John Klute (Donald Sutherland) den Auftrag, nach einem verschwundenen Freund zu suchen, der offenbar ein Doppelleben geführt hat. Eine Spur führt ihn nach New York, wo er, als Privatdetektiv getarnt, eine Prostituierte (Jane Fonda) kennen lernt, mit der der Gesuchte Kontakt hatte. Im Laufe seiner Ermittlungen durchstreift er zusammen mit ihr auf der Suche nach weiteren Zeugen die New Yorker Halbwelt und entlarvt schließlich einen vermeintlich ehrbaren Bürger als mehrfachen Mörder.

Der vom Regisseur Alan J. Pakula auch produzierte sehenswerte Psychothriller mit teilweise bedrückender Atmosphäre ist eine nüchterne Studie über gestörte menschliche Beziehungen. Das gut fotografierte und dicht inszenierte Werk gilt für die damalige Zeit als recht modern. Die 33-jährige Jane Fonda - 1971 mit dem 'New Yorker Filmkritikerpreis' sowie einem 'Goldenen Globus' als Beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet - und Donald Sutherland spielen unter Pakulas meisterhafter Regie überzeugend, ökonomisch und präzise.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gerrit Jan am 18. November 2009
Format: DVD
an interesting movie from the seventies, which is for region 2 only available in germany with a young jane fonda and donald sutherland. a great picture of new york city in years long gone by. a much slower movie than we are used to now, almost 40 years later. as i remembered the movie, I expected it to be more thrilling than it is now. however a good choice, if you like american non-hollywood movies.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 22. November 2011
Format: DVD
Der verheiratete Geschäftsmann Tom Gruneman (Robert Milli) aus Tuscarora, Pennsylvannien ist nach einem Besuch in New York nicht mehr nach Hause zurückgekehrt und nunmehr seit 6 Monaten verschwunden.
Seine Frau Holly (Betty Murray) ist verzweifelt und muss von der Polizei erfahren, dass ihr Mann möglicherweise ein Doppelleben ala Dr. Jeckyll und Mr. Hyde geführt haben könnte, denn es existieren Briefe von Tom, die an die Prostituierte Bree Daniels (Jane Fonda) gerichtet sind und dessen perverse, abartige Wünsche offenbaren...er verprügelt und misshandelt gerne Frauen und hatte wohl Kontakt zu der Prostituierten, die sich allerdings nicht an Tom erinnern kann.
Die Polizei geht davon aus, dass Tom Gruneman untergetaucht sein könnte und nach wie vor sein perverses Unwesen treibt.
Für seine Frau, seinen Geschäftspartner Peter Cable (Charles Cioffi) und für Toms besten Freund John Klute (Donald Sutherland) ist diese Vorstellung geradezu absurd, so reist Privatdetektiv Klute in dieser Sache nach New York City.
Dort trifft er auf eine zuerst sehr abweisende Bree Daniels. Die junge, verletzliche Frau gilt als gut verdienende und professionelle Prostituierte, doch die einsame Frau hat Ambitionen aus dem Geschäft auszusteigen. Schauspielerein ist ihre Passion und dies kann sie gut, denn der Job als Callgirl verlangt auch gute Schauspielkünste.
Ihrer Psychiaterin (Vivian Nathan) schildert die selbstbewusst auftretende Bree viele heimlichen Ängste, unter anderen auch von den anonymen, perversen Telefonaten, die sie immer wieder erhält. Bree liebt ihren Job auch deshalb, weil sie so die Männer steuern kann und immer die Oberhand behält.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen