oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Klippenblume [Broschiert]

Kerstin Brunner
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

5. November 2010
Zwei Frauen, die sich liebten, hatten im 16. Jahrhundert gemäß den Konventionen der Zeit keine Chance, ihre Leidenschaften und das damit verbundene Glück zu leben. Wie konnten sich die beiden Frauen in dieser Welt behaupten, die doch von Männern beherrscht wurde? Fanden sie die Kraft, um ihre Liebe zu kämpfen?

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 264 Seiten
  • Verlag: Turmhut-Verlag; Auflage: 1 (5. November 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3936084890
  • ISBN-13: 978-3936084894
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 13,6 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 893.278 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen gute Idee - schlechte Umsetzung 12. März 2011
Format:Broschiert
Als ich die Beschreibung zum Buch las dachte ich mir "oh klasse, endlich ein lesbischer Roman, der im 16. Jahrhundert spielt. Aber über Frauenliebe im 16. Jahrhundert ist nur wenig bekannt, mal sehen ob die Autorin das halbwegs authentisch hinkriegt". Meine Vorahnungen wurden leider bestätigt: Dieses Buch spielt nur auf dem Papier im 16. Jahrhundert. Selbst ein Leser ohne geschichtliche Detailsverliebtheit erkennt leicht, dass hier vieles aus dem Heute einfach auf die Vergangenheit übertragen wurde. Um nur mal ein Beispiel von vielen zu nennen: Eine der beiden Hauptfiguren erzählt in dieser Geschichte zwei Männern ihre komplette Liebesgeschichte und ihre Gefühle für die andere Frau. Völlig entgegengesetzt zum Klappentext, in dem es lautet "zwei Frauen, die sich lieben, hatten im 16. Jahrhundert gemäß den Konventionen der Zeit keine Chache, ihre Leidenschaften und das damit verbundene Glück zu leben" erhält sie auf dieses Geständnis nur Verständnis und völlige Akzeptanz der Beziehung, ja sogar den Freibrief, um mit der Geliebten als Paar unabhängig zusammen zu leben. Die einzig negative Reaktion ist die Frage, warum sie so lange geschwiegen hat. Und das Mitte des 16. Jahrhunderts. Hier nur mal ein kleiner Vergleich: Das Buch beginnt im Jahr 1539, zwei Jahre vorher, im wirklichen Jahr 1537 wurde (zwar in Deutschland, aber euorpaweit waren die Zustände in etwa gleich) eine Frau zum Tode verurteilt, weil sie mit einer anderen Frau "Unzucht" trieb. Weibliche Homosexualität wurde im 16. Jahrhundert entweder belächelt oder war ein Fall für die Inquisition, aber keinesfalls eine gleichwertige Liebesbeziehung wie heute. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine wirklich schöne historische Erzählung 6. Januar 2013
Von Minerva
Format:Broschiert|Von Amazon bestätigter Kauf
Elisabeth, die Tochter des High Sheriff von Kent und Cilia, ihre Zofe, lieben einander tief und innig. Da zwei Frauen im 16. Jahrhundert natürlich weder miteinander, noch allein leben konnten, führt für die Beiden kein Weg an der Ehe vorbei. Elisabeth hat Glück: Ihr Mann ist hoch anständig von Charakter und sie ist geradezu vernarrt in den gemeinsamen Sohn William. Cilia hat weniger Glück: Die Hochzeit verhilft ihr zwar zu sozialen Aufstieg, jedoch hat ihr Mann vor allem seine Karriere im Kopf und sie kann sich nicht überwinden, mit ihm zu schlafen, da sie sich vor seinem Körper und seinem Geruch zu sehr ekelt. Die beiden Freundinnen planen also ihre Flucht nach Frankreich. Auf der Reise erleben sie tiefe Freundschaft, vor allem zu Männern, zärtliche Leidenschaft für einander und auch absurd-komische Momente, bis die Geschichte in einem dramatischen "Show-Down" gipfelt.
Ich fand tatsächlich am Anfang etwas schwer Zugang zu dem Roman, denn die Autorin hätte meiner Meinung nach die Gebäude, die Kleidung und Kopfbedeckungen der Menschen und das Leben in dieser Zeit noch ausführlicher beschreiben können. Die zweite Hälfte ist jedoch so gefühlvoll und temporeich geschrieben, die Personen so mehrdimensional und sympathisch geschaffen, dass ich gut und gerne die volle Punktzahl vergebe.
Das Buch ist im Übrigen auch schön gestaltet; eine kleine Verzierung zeigt jeden Kapitelanfang an und die Rückseite des Umschlags zieren die viel beschriebenen Kreidefelsen von Dover.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr kurzweilig 3. Oktober 2011
Von miundme
Format:Broschiert
Habe mir den Roman mit in den Urlaub genommen, neugierig und gefesselt war er schon ausgelesen bevor ich dort war.

Solides Handwerk, schöne Geschichte mit viel Leidenschaft und vor allem tiefen Gefühlen.

Leider (und deshalb nur 4 Sternchen) noch zwei Rechtschreib- und Grammatikfehler.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1.0 von 5 Sternen na, ja 19. August 2012
Von Matahee
Format:Broschiert
banale geschichte, oft nicht nachvollziehbare handlungen der personen,...konnte es nicht mal fertig lesen, weil mich nichts gepackt hat an der geschichte. insgesamt ein "netter" versuch an einem historischen roman, aber mehr leider nicht...literarisch absolut nicht empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
ARRAY(0xaa5c2858)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar