oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 10,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Klettersteig-Atlas Deutschland: Über 170 Klettersteige und gesicherte Steige - von leicht bis extrem schwierig [Ringeinband]

Sascha Hoch , Michael Rüttinger , Stephan Beeler , Kurt Schall , Ralf Stute
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 37,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

25. April 2012
Über 170 Klettersteige und gesicherte Steige – von leicht bis extrem schwierig. Mit einem Vorwort von Eugen E. Hüsler, dem "Klettersteigpapst" Deutschlands. Die 1. Auflage war bereits knapp nach einem Jahr vergriffen! Jetzt erscheint der Bestseller bereits in 2. Auflage, aktualisiert mit den neuesten Klettersteigen, vielen neuen Fotos und einem noch übersichtlicheren Layout ! Viele aussagekräftige Topos, Farbfotos, Anforderungsprofile u. GPS-Daten ! Der bisher einzige und erste Klettersteig-Atlas über Deutschland - im Ringbuch-System - mit einzelnen Tourenblättern in Top-(Druck-) Qualität zum Herausnehmen und Mitnehmen auf Tour (inkl. robuster Klarsichtschutzhülle!). Mit allen den Autoren bekannten Steigen Deutschlands – inkl. sämtlicher grenz naher Alpen-Klettersteige Bayerns, sowie jene der sächsischen Schweiz und dem deutschen Mittelgebirge. Alle Steige wurden topaktuell vom Autorenteam in den letzten zwei Jahren persönlich recherchiert!! Die erfolgreiche u. beliebte Klettersteig-Atlas-Serie (bisher sind bereits der "Klettersteig-Atlas Österreich" sowie „Klettersteig-Atlas Italien West“ u. Klettersteig-Atlas Dolomiten & Südtirol“ im Schall-Verlag erschienen) wird nun auch für Deutschland weiter fortgesetzt. Bereits die 1. Auflage des Klettersteig-Atlas Deutschland hat sich aufgrund des Umfangs und der verlässlichen Beschreibungen zum neuen Standardwerk etabliert ! Die Klettersteige und gesicherten Steige werden in einer besonders ansprechenden und übersichtlichen Form präsentiert, wobei ein alphanumerisches Randzahlensystem die Orientierung erleichtert. Mithilfe von Piktogrammen und Kurzinfo-Kasten erhält man schnell einen Gesamt-Überblick über die Anforderungen des Steiges. Viele Klettersteige werden mit einzigartigen und präzisen Topos (inkl. Einzelstellen-Bewertungen!) sowie zusätzlich mit einem Anforderungsprofil (für Kondition, Armkraft, Technik, Mut/Psyche u. Bergerfahrung) vorgestellt. Auf den Tourenkarten sind die Klettersteige inkl. Zu- und Abstiege eingezeichnet, wodurch in den meisten Fällen keine zusätzliche Wanderkarte mehr erforderlich ist. Es werden alle Steige Deutschlands vorgestellt, welche den Autoren aufgrund umfangreicher Recherchen bekannt sind - also auch sehr entlegene, unbekannte u. neue Klettersteige, welche z.T. erstmals in dieser Form in einem Führer veröffentlicht werden! Ausführliche Beschreibungen u. Infos über Zufahrt, Zu- u. Abstieg, Charakter, Höhenunterschied, Zeiten, GPS-Daten, Zustand der Sicherungen, erforderliche Ausrüstung, Gesamtanforderung, Schönheit, Anfängereignung, viele Tipps u. Hinweise.... Auch wichtige Informationen über Fremdenverkehrs- und Freizeiteinrichtungen, Hütten, Gasthöfe, Stützpunkte und Nächtigungsmöglichkeiten (inkl. Tel. Nr., Adressen, E-Mail u. Homepages). Ausführlicher Einleitungsteil über das Gehen und Sichern auf Klettersteigen sowie über Ausrüstung, Gefahren, Anforderungen und Schwierigkeitsbewertung von Klettersteigen. Viele präzise Topos und Fotos, exakte Beschreibungen, GPS-Daten, Anforderungsprofile, Übersichten, übersichtliche Kartenausschnitte, usw., usw. 440 Seiten, ca. 800 Abbildungen, stabiles 4-Loch-Ringbuch-System. Der ideale ANSCHLUSS-BAND der Serie:KLETTERSTEIG-ATLAS ÖSTERRREICH (von Kurt Schall, Schall-Verlag 2011) mit allen lohnenden Klettersteigen Österreichs (ISBN: 978-3-900533-63-3); 562 (!) Seiten, ca. 300 Klettersteige und gesicherte Steige !

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Klettersteig-Atlas Deutschland: Über 170 Klettersteige und gesicherte Steige - von leicht bis extrem schwierig + Klettersteig-Atlas Österreich: Alle lohnenden Klettersteige und gesicherten Steige + Klettersteige mit kurzen Zustiegen: 60 Touren in den Alpen, die direkt ans Eisen führen
Preis für alle drei: EUR 96,45

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ringeinband: 440 Seiten
  • Verlag: Schall-Verlag; Auflage: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage (25. April 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3900533717
  • ISBN-13: 978-3900533717
  • Größe und/oder Gewicht: 22,6 x 20,4 x 5,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 86.943 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Prolog. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Vorwort von Eugen E. Hüsler: Deutschland ein Klettersteigland? Da schaut der Oberbayer, an den Wochenenden regelmäßig in »seinen« Alpen unterwegs, etwas skeptisch. Er kennt den »Pidinger« und die Alpspitz-Ferrata, die historischen Routen an der Zugspitze, ein paar Eisenwege im Allgäu und im Berchtesgadener Land - aber gesicherte Steige in Hessen oder in Rheinland-Pfalz? Da denkt man doch eher an Bankentürme, Karneval und Weinberge als an alpinistisches Tun.Wer so tickt, der hat Recht, liegt aber trotzdem falsch. Ein Blick auf die aktuelle Climberszene macht es deutlich: Der Kletterer von heute braucht keine Alpen, keine großen Berge - und der Klettersteigler auch nicht (mehr). Da reicht eine Mauer, zwanzig oder dreißig Meter hoch, entsprechend aufgerüstet, und die kann zur Not auch künstlich sein. In Duisburg, mitten im Ruhrgebiet, wurde eine ehemalige Zeche zur Via Ferrata umfunktioniert, und ein bekanntes Sportgeschäft in München hat sich gleich einen Klettersteig ins Stammhaus bauen lassen, fast in Sichtweite von Viktualienmarkt und Rathaus. Ab und an kommen sich echte und »falsche« Kletterer sogar ganz nahe: in Klettergärten, die auch mit Trainings-Klettersteigen aufwarten. Natürlich finden sich die meisten Klettersteige Deutschlands in den Bayrischen Alpen, doch auch in Sachsen, deren »Schweiz« zwar nicht mit hohen Gipfeln und Gletschern aufwarten kann, werden Klettersteigler fündig; rund vierzig Routen beschreibt dieser Führer, von der Nostalgieroute bis zum knackig modernen Sportklettersteig. Eine besondere Pointe am Rand (auch geographisch): Die schwierigste Route liegt weder hier (Bayern) noch dort (Sachsen), sondern fernab der großen Berge, in Baden-Württemberg! Oder gebührt die »Krone« etwa doch dem »Mauerläufersteig«, einer der jüngsten Kreationen der Zugspitzbahnen? Die ganz großen Ziele finden die KlettersteiglerInnen natürlich im Süden, jenseits der bayrischen Alpengrenze: in Österreich, in den Dolomiten, seit neuestem auch in der Schweiz. Kennen lernen kann man Klettersteiggehen, diese ganz besondere (und besonders reizvolle) Art der Fortbewegung im Steilfels auch fernab von Zugspitze, Dachstein, Marmolada und Monte Casale. Und wer einmal Feuer gefangen hat, wird leicht süchtig (ich kann’s bestätigen), und von einer Sucht wieder wegzukommen ist extrem schwierig. Doch wer möchte das schon als Klettersteigler? Eugen E. Hüsler


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut gemacht, aber mit Verbesserungspotential 15. Februar 2013
Von Spom
Format:Ringeinband
Ein gut gemachter Klettersteigführer, mit Verbesserungspotential. Endlich mal ein Führer, der die ganzen Klettersteige und gesicherten Steige in Deutschland abdeckt. Störend finde ich die viele Werbung, die immer wieder zwischen den einzelnen Touren eingepasst wurde. Teilweise sind ganze Seiten mit Werbung besetzt. Völlig überflüssig finde ich die Informationen zu den einzelnen Bundesländern. Informationen zu den einzelnen Gebieten (Gebirgen) fehlen dageben, wären aber sicher ganz hilfreich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von JR
Format:Ringeinband|Von Amazon bestätigter Kauf
Insgesamt überzeugt der Klettersteigatlas. Die Beschreibungen sind exakt und nachvollziehbar. Durch die Anlage als Ringordner können einzelne Beschreibungen ausgeheftet und mit auf Tour genommen werden. Leider sind, zumindest in der Region Allgäuer Alpen, unserer Meinung nach zu viele Wanderwege beschrieben. Dadurch fällt es letztendlich schwer, die sportliche Anforderung der richtigen Klettersteige wie Hindelanger, Mindelheimer und Salewa einzuschätzen. Aber genau diese Unterstützung hatten meine Frau und ich (>50, wir kraxeln seit 3 Jahren), nach den guten Erfahrungen mit der Dolomiten-Ausgabe, erwartet. Dazu kommt, dass in Deutschland, Frankreich und Italien hinter dem Begriff Klettersteig feine aber entscheidente Unterschiede verborgen sind. Aber diese Erfahrungen muss man (wohl) selber machen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles was der Steigegeher in Deutschland braucht 14. Juni 2012
Von Mauui
Format:Ringeinband
Ich kann meinem Vorschreiber nur bedingt bis gar nicht beipflichten und moechte seine Ausfuehrungen ein wenig kommentieren.
Auch ich besitze das Produkt und bin bisher absolut zufrieden damit. Recherchen wurden so gruendlich als moeglich gemacht und verstaendlich umgesetzt. Ueber kleine Rechtschreibfehler kann ich geflissentlich hinwegsehen, darueberhinaus sind es wirklich nur ne Handvoll im gesamten Fuehrer. Wenn ich in die Tageszeitung schaue finde ich deutlich mehr Fehler.
Zu den GPS Daten kann ich nichts sagen, da ich kein GPS verwende.
Zum Thema Rubihornsteig, etc. : Auf dem Frontcover stehts geschrieben. In diesesm Fuehrer sind Klettersteige wie auch GESICHERTE STEIGE zusammengetragen worden. Ich finde das super, denn ein gesicherter Steig auf einen schoenen Aussichtsberg kann ebenso reizvoll sein wie z.b. eine knackige Fuehre. So ist der Fuehrer fuer eine breite Klientel und versch. Interessen/Schwierigkeitsgrade die richtige Wahl.
Zum Mindelheimer Klettersteig, mein Haus-Steig: Der Mindelheimer-KS ist mit Zu- und Abstieg eine auesserst lange Tour, das ist richtig. Der versierte Leser erkennt aber sofort dass es an beiden Enden des Steigs eine Schutzhuette gibt und man die Tour so sehr bequem ueber 2 Tage ausdehnen kann. Ich meine auch dem Anfaenger der in die Berge geht, darf man zutrauen/abverlangen dass er sich mit der Tourenplanung auseinandersetzt und seine Tour seinem Koennen entsprechend einteilt.
Salewa KS: Die Bewertung mit 2 geht m.E. durchaus in Ordnung. Der Salewa ist broeselig, schmierig und haeufig feucht. Die Verlaengerungen sind unnoetige Gimmicks im grasigen, schrofigen Gelaende. Eine schoene Gratwanderung hilft da in der Bewertung nicht viel weiter.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen guter Kletterführer 13. September 2013
Von oppersg
Format:Ringeinband|Von Amazon bestätigter Kauf
Sehr übersichtlich, gute treffende Beschreibung, ermöglicht zusammen mit der entsprechenden Kompas-Karte eine gute Routenplanung.
Aufteilung einer Route, die auf zwei Seiten beschrieben wird, erfolgt manchmal auf zwei Blättern. Dies ist etwas unglücklich (besser wäre Vorder- und Rückseite).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
ARRAY(0xa295e414)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar