Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Die Bewegungsförderung bei ganz jungen Kindern erfordert eine andere Konzentration und Konstellation als bei älteren Kindergartenkindern. Von daher ist es konsequent, dass mit diesem zwar dünnen (72seitigen), aber sehr praktischen DIN A4-Heft aufgezeigt wird, wie sich die motorische Förderung und die Körperwahrnehmung bei Kindern unter drei Jahren gut entwickeln lässt. Viele schwarz-weiße Fotos (die vom Format her hätten gut auch etwas größer abgedruckt werden können, unterstreichen die vielfältigen Vorschläge. Diese bewegen sich im Bereich Krabbeln, Steigen, Schieben, Ziehen, Schaukeln, Strampeln, Hüpfen, Wippen, Balancieren, u.v.m.
Damit wird ein weites Spektrum abgedeckt, welches sehr abwechslungsreich dargestellt wird.
Jede Seite enthält mindestens einen Übungsvorschlag, wobei dieser gut nachvollziehbar erläutert wird.
Die Zuhilfenahme von Materialien wird hier altersgerecht vorgeschlagen; ohne dass die Kinder überfordert wären. Die einfachen Aufgaben, wie beispielsweise das Überqueren einer Bank oder der Transport eines Balls ermöglicht es den noch jungen Kindern, ihre Koordinationsfähigkeit bewusst wahrzunehmen und zu fördern. Damit wird das Gefühl für den eigenen Körper gestärkt und das Selbstvertrauen wie von selbst angebahnt. Außerdem werden Lieder und Übungen, die draussen durchgeführt werden können, aufgeführt. Natürlich fehlen bei dieser Publikation für einen so jungen Personenkreis auch nicht die relevanten Sicherheitstipps sowie Medien- und Internetlink-Hinweise.
Eine hohe Motivation lässt sich bei der Lektüre entwickeln und es dürfte viele Frühkindpädagogen/-innen helfen, angemessen und ansprechend die Balance zu wahren zwischen Förderung und Selbstentwicklung!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2013
Klettern und balancieren im Krippenalter, dass bedeutet: die Kinder sammeln elementarste Erfahrungen für ihr Körperbewusstsein. So entwickelt sich ihre Muskulatur, die Grob - und Feinmotorik wird spielerisch geschult und besonders der Gleichgewichtssinn wird mit jeder Übung ganz gezielt trainiert.

Unser Gleichgewicht wird über das Gleichgewichtsorgan im Innohr gesteuert und mit Informationen von den Augen, den Muskeln, der Haut und den Gelenken verknüpft. Diese Prozesse muss der Körper erst lernen und immer wieder üben. Drehen; Schaukeln in verschiedenen Körperlagen; Übungen bei denen die Kinder auf wackligen Untergründen die Balance halten müssen; Übungen, wo sich die Raum- Lage- Beziehung ändert - all das spielerisch verpackt, fördert diese Verknüpfungen im Gehirn und damit die gesunde Entwicklung der Kinder.

“Klettern im Krippenalter ist eine Fortführung des Krabbelns. Balancieren dagegen ist eine andere Form des Gehens. Beide Bewegungsarten ergänzen sich gut im Training.” ( Auszug aus dem Buch )

Dieses Buch enthält eine Vielzahl von Übungen und Spiele für die Motorik, Gleichgewicht und Selbstvertrauen. Es ist in mehrere Kapitel unterteilt:
Spiele und Übungen zum Warmwerden
*Strampeln , Hüpfen, Tanzen
*Kniereiter
*Schieben und Ziehen
*Krabbeln und Steigen
Spiele für drinnen und draußen
*Einstiegsspiele
*Ebenerdig
*Balancieren mit Distanz
*Klettern und Balancieren mit Geräten
*Bewegungsaufgaben mit Bodenplatten
*Balancieren auf Markierungen
*Balancieren in die Höhe
*Schaukeln, Wippen, Wiegen
Parcoursaufbauten
*Tunnel- und Hügelsysteme
Zur Ruhe kommen
u. a. mit einer Luftmatratzengeschichte

Jede Übungen ist kurz und knapp mit Materialangabe und kleinen “Schon gewusst“- Hinweisen beschrieben. Die Fotos sind allerdings kleine schwarz- weiß Bildchen, was aber überhaupt nicht stört.
Toll finde ich, dass das verwendete Material sehr günstig und schnell zu besorgen ist und für viele Kinder eine neue Anregung darstellt.

Persönliches Fazit:

Dieses Buch zeigt, wie vielfältig, aber auch wichtig Klettern und Balancieren im Krippenalter ist.
Bewegungserfahrungen sind die Grundbausteine für eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung !!!!
Dieses Buch ist sowohl für Krippen und das Kinderturnen, als auch für Eltern mit bewegungshungrigen Kindern sehr, sehr empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden