• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Kleine Schweinereien: ser... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Kleine Schweinereien: serviert vom Autor des Bestsellers »Geständnisse eines Küchenchefs« Taschenbuch – 5. Februar 2007


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 0,85
64 neu ab EUR 8,95 14 gebraucht ab EUR 0,85

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Kleine Schweinereien: serviert vom Autor des Bestsellers »Geständnisse eines Küchenchefs« + Ein Küchenchef reist um die Welt: Auf der Jagd nach dem vollkommenen Genuss + Geständnisse eines Küchenchefs: Was Sie über Restaurants nie wissen wollten
Preis für alle drei: EUR 26,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (5. Februar 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453404874
  • ISBN-13: 978-3453404878
  • Originaltitel: The Nasty Bits
  • Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 3,3 x 18,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 176.917 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Einen so intimen Blick hinter die Küchentür hat uns bisher noch kein Koch gestattet– schreiend komisch und respekteinflößend.« (Wolfram Siebeck)

Klappentext

»Einen so intimen Blick hinter die Küchentür hat uns bisher noch kein Koch gestattet- schreiend komisch und respekteinflößend.«
Wolfram Siebeck

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Trainspotter am 18. November 2007
Format: Taschenbuch
Vor langer Zeit habe ich Anthony Bourdains Geständnisse eines Küchenchefs gelsen und war von dem saloppen Sprachstil und der Komik dieses Buches sehr überzeugt. Als ich also Kleine Schweinerein in die Hände bekam, stürzte ich mich gleich in die 380 ( und es könnten gerne noch viel mehr sein) Seiten hinein. Diesmal beschreibt Bourdain in vielen kleinen Geschichten, zum größten Teil Reiseerlebnisse. Man begleitet den forschen Koch von Kapitel zu Kaptiel durch die wunderbare Welt des Essens, von Kontinent zu Kontinent. Trotz das Burdain eigendlich " nur" über Essen und Lokale schreibt, was gewiss ein normaler Reiseführer auch tun würde, ensteht ein vollkommenes Buch , bei dem einem sowohl das Wasser im Munde zusammen läuft, als auch die Tränen vor Lachen im Gesicht steigen. Dies schafft er gewiss durch seine witzige und treffende Art , Dinge zu beschreiben und seinen genialen Schwarzen Humor.
Alles in allem erinnert das Buch stark an seine Fernsehserie "No Reservation" oder im Deutschen " Eine Frage des Geschmacks".
Ich kann dieses Buch jedem Empfehlen, der sich für interessantes Essen und fremde Kulture interessiert. Und erst recht für jeden der dabei seinen Humor nicht zuhause lässt.
Guten Appetit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Britchick am 29. Juni 2007
Format: Taschenbuch
Mittlerweile habe ich drei Bücher von Anthony Bourdain gelesen und sie haben mir ausnahmslos gut gefallen- bis auf die besch... Übersetzung, die sich in diesem Buch auch noch mit wirklich peinlichen Grammatikfehlern paart. In "Geständnisse eines Küchenchefs" wurde "expatriots" tatsächlich mit "Expatrioten" übersetzt (????) und hier tummeln sich auf einer Seite mehr Kommata, als, einem, guten, Text, guttut. Schade,ich werde mir wohl doch nochmal die englischen Originale besorgen, weil vor allem in dieser schnell vom deutschen Verlag hingerotzten Ausgabe zu viel von Bourdains Sprachwitz und Stil auf der Strecke bleibt; manche der Anekdoten haben mir wahrscheinlich einfach wegen der schlechten Übersetzung nicht so gefallen. Deshalb nur vier Sterne, ansonsten sind die meisten Stories wirklich lesenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
35 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Beowulf am 14. Februar 2007
Format: Taschenbuch
Anthony Bourdain hat zwei Bücher geschrieben, die Welterfolge wurden. Daraufhin hat er eine Reihe Artikel für Zeitschriften verfasst, alle natürlich über das Thema Kochen und Küche, nicht ausschliesslich in den U.S.A. und England.

Bei diesem Buch handelt es sich um eine Zusammenstellung dieser Artikel, mit einem Anhang für die Nichtamerikaner, in dem zu jedem Text eine Anmerkung über die Entstehungsgeschichte steht. Das Buch ist dadurch natürlich schön zu lesen an Tagen, an denen man nicht lange am Stück lesen kann. Ein Artikel geht so über vier, fünf Buchseiten, kleine Appetithappen. Wie immer: Bourdain kann man mögen oder nicht, über böse Verrisse zu diesem Buch würde ich mich nicht wundern. Mir gefällt seine Art zu schreiben, seine Sicht seine Arbeit zu beschreiben und seine Meinung zum Restaurantrummel. 37 verschiedene Geschichten (Artikel)lassen sich hier natürlich nicht einzeln kritisieren, es gibt dabei natürlich auch Qualitätsunterschiede.

Als Fazit bleibt: Ein bischen zum Humor für Zwischendurch, empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dewib am 6. Januar 2010
Format: Taschenbuch
Das Buch ist ein "echter Bourdain". Man mag seinen Stil oder eben nicht. Ich liebe seine Werke und amüsiere mich jedesmal sehr über seine Ausführungen. So auch in diesem Buch.
Vieles liest sich zwar wie eine Wiederholung bereits bekannter Geschichten, nur mit anderen Namen an anderen Orten. Das wiederum mag aber wohl daran liegen, dass sich die Anekdoten und Erlebnisse nun mal ähneln, weil nach Bourdains Definition alle Köche sowieso die gleichen charakterlichen Schattenseiten aufweisen, und sich somit auch stets Ahnliches in allen Küchen und nach Feierabend abspielt. Dennoch wartet dieses Sammelsurium an Artikeln in nahezu jedem Kapitel mit Überraschungen und lustigen Passagen auf.

Was allerdings negativ auffällt, ist die teils schlappe Leistung des Verlags. Die Übersetzer müssen wohl stellenweise 1:1 Wort für Wort aus dem englischen übersetzt haben, ohne besonders auf deutsche Grammatik zu achten; anders kann ich mir die teils merkwürdigen Satzaufbauten nicht erklären. Und das Lektorat hat ebenfalls nicht die beste Arbeit abgeliefert, wenn solche Satzkonstrukte übersehen werden, so wie auch die zahlreichen Rechtschreibfehler und ebenso zahlreichen Kommata wo gar keine hingehören. Das stört den Lesefluss doch manches Mal sehr.

Sieht man über diese "technischen" Mängel hinweg und konzentriert man sich auf das worauf es ankommt - die Inhalte, die der Autor vermitteln will - so erhält man ein erheiterndes, teils urkomisches Sammelwerk an typischen Bourdain-Texten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen