oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Kleine Geschichte des antiken Griechenland [Gebundene Ausgabe]

Raimund Schulz
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 19,90 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 19,90  
Broschiert EUR 11,80  

Kurzbeschreibung

Oktober 2008
In Kunst und Literatur, Wissenschaft und Philosophie, aber auch in Fragen der gesellschaftlichen Organisation und des politischen Denkens hat das antike Griechenland Europa geprägt. Raimund Schulz stellt die historischen Bedingungen dar, unter denen diese kulturellen Leistungen entstanden. Er erzählt die Geschichte der Griechen von der mykenischen Epoche bis ins 1. Jahrhundert v. Chr. und berücksichtigt dabei die Besonderheit, dass die Griechen nie einen einheitlichen Territorialstaat formten, sondern als autonome Stadtstaaten operierten.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Englische Fachbücher: jetzt reduziert - Entdecken Sie passend zum Semesterstart bis zum 15. November 2014 ausgewählte englische Fachbücher. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 459 Seiten
  • Verlag: Reclam, Philipp, jun. GmbH, Verlag (Oktober 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3150106796
  • ISBN-13: 978-3150106792
  • Größe und/oder Gewicht: 15,6 x 10,4 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 218.001 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Besonders nützlich ist dieses Buch wegen der Einbeziehung neuester Forschungen zu oft wenig beachteten Themen wie etwa der Reise- und Kolonialisierungstätigkeit der Griechen an den Grenzen der ihnen bekannten Welt." -- Süddeutsche Zeitung "... kompakt, fundiert und streckenweise wie ein spannender Roman zu lesen." -- Gießener Allgemeine "Raimund Schulz hat eine Monographie verfasst, in der auf der gesamten Breite sichtbar wird, dass hier ein Historiker schreibt, der souverän und mit profunder Kenntnis seine Disziplin repräsentiert. Schulz knüpft an eigene vorherige Forschungsschwerpunkte an: Dazu gehört beispielsweise die besondere Wahrnehmung des Handels und die Akzentuierung der maritimen Mittelmeerwelt sowie der Fokus auf griechische Eliten in der Zeit des Späthellenismus. Er begnügt sich nicht damit, von anderen erzielte Ergebnisse einfach zu reproduzieren. Natürlich wird sich der Leser auch nach der Lektüre des Buches mit Fragen an die griechische Geschichte wenden: Wirkt die athenische Perspektive mit Blick auf die Verfassungsentwicklung (Kap. IV und V) nicht allzu dominant? Wie rechtfertigt sich die kursorische Behandlung des Perserreiches? Ist Sparta wirklich kein Sonderfall in der archaischen Zeit? "Die 'Kleine Geschichte des antiken Griechenland' liest sich trotz ihrer thematischen Breite und Informationsfülle leicht und flüssig, bietet Überblick und Anschaulichkeit und wird auch für denjenigen, der sich nicht nur aus historischem Interesse der Materie zuwendet, viele überraschende und anregende Deutungen und Interpretationen bereit halten. Nicht zuletzt wird er erkennen können, wie sehr die griechische Welt ihr prägendes Erbe hinterlassen hat." -- NIBIS Niedersächsischer Bildungsserver

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Raimund Schulz ist Professor für Allgemeine Geschichte unter besonderer Berücksichtigung der Alten Geschichte an der Universität Bielefeld.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Ganz brauchbar 29. Juli 2014
Von Serenus Zeitblom TOP 100 REZENSENT
Format:Broschiert
Raimund Schulz' Darstellung der antiken griechischen Geschichte hat knapp über vierhundert eng bedruckte Kleinseiten. Doch natürlich muss er viel auslassen. Der Schwerpunkt auf Athen ist sicher der besonderen Rolle und der Quellenlage geschuldet. Doch ich hatte schon gehofft, noch mehr über andere Poleis zu erfahren. Dafür gibt es auffallend viel zu Demokratie, Eliten und Verfasstheit besonders der Stadt der Athene.

Die mykenische Zeit etc. wird kurz angerissen. Halbzeit des Buchs ist im Peleponnesischen Krieg. Somit werden auch Makedonien und der Hellenismus beleuchtet, nach der römischen Besetzung eher kursorisch. Die enorme politische und kulturelle Nachwirkung des antiken Griechenlands auf Ostrom, diverse Renaissancen und Gegenwart hätte ruhig ein paar Seiten abkriegen dürfen. Dafür wäre z.B. der mir als Fremdkörper erscheinende Exkurs zu Massilia und den Kelten kürzbar gewesen.

Gelegentliche Karten in Schwarzweiß haben Sinn. Das Buch räumt an der ein oder anderen Stelle mit kleineren Märchen aus dem Geschichtsunterricht auf. Immer wieder pointiert Raimund Schulz auch. Lehrer/innen mögen es also für ein Auffrischen nutzen. Komplette Novizen ohne Hintergrund sollten das Buch eher mit viel Zeit durchgehen. Das Buch ist offensichtklich eher für die, die schon vorher mit Demosthenes, Pausanias und dem Ostrakismos etwas anfangen können. Akademisch Interessierte finden eine Literaturliste hinten.
Vier Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar