1 gebraucht ab EUR 99,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Klavierwerke Vol. 1-5 Box-Set


Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 99,00

Produktinformation

  • Komponist: Johannes Brahms
  • Audio CD (17. November 1997)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 5
  • Format: Box-Set
  • Label: Rca Red S. (Sony Music)
  • ASIN: B000024R6P
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 669.506 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. 1. Allegro
2. 2. Andante
3. 3. Scherzo - Allegro molto e con fuoco
4. 4. Finale - Allegro con fuoco
Alle 9 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Nr. 1 Edward-Ballade d-moll (Andante - Allegro)
2. Nr. 2 Ballade D-Dur (Andante - Allegro non troppo - Andante)
3. Nr. 3 Intermezzo h-moll (Allegro)
4. Nr. 4 Ballade H-Dur (Andante con moto)
Alle 12 Titel anzeigen.
Disk: 3
1. Nr. 1 Intermezzo Es-Dur (Andante moderato)
2. Nr. 2 Intermezzo b-moll (Andante non troppo e con molto espressione)
3. Nr. 3 Intermezzo cis-moll (Andante con moto)
4. 1. Allegro non troppo, ma energico
Alle 15 Titel anzeigen.
Disk: 4
1. Rhapsodie h-moll op. 79 Nr. 1
2. Rhapsodie g-moll op. 79 Nr. 2
3. Scherzo es-moll op. 4
4. Nr. 1 Capriccio d-moll (Presto energico)
Alle 12 Titel anzeigen.
Disk: 5
1. Thema - Variation 1-16
2. Walzer op. 39 Nr. 1-16 (für Klavier)
3. 1. Allegro maestoso
4. 2. Andante espressivo
Alle 7 Titel anzeigen.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Von Operus am 1. November 2012
Format: Audio CD
Nach längerer Pause hörte ich ausschnittweise wieder in den Brahms-Zyklus von Gerhard Oppitz hinein und bin nach wie vor und obwohl es neuere Einspielungen gibt begeistert. Oppitz schöpft das gesamte Spektrum des pianistischen Könnnes voll aus: Perfekte Technik, machtvolle Steigerungen, höchste Sensibilität für die Intensionen des Komponisten, vergeistigte Gestaltung und differenzierende Anschlagskultur. Besonders
beeindruckend Oppitz lässt sich nicht von den haufig praktizierten und als modern geltenden glatten, polierten weichgespülten Brahmsinterpretationen beeinflussen. Er spielt trotz eigener Deutung Brahms ganz unverfälscht im Sinne des Komponisten. Der Pianist kann durch diese brillanten Leistungen zur Reihe der größten Brahmsspieler, wie Katchen,Rubinstein, Arau, Gould gerechnet werden. Da die Aufnahmen durch das phantastische technische Niveau die älteren Aufnahmen klanglich übertreffen, sind sie die allererste Wahl.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden