Menge:1
Klaviertranskriptionen ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von music-attack
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Klaviertranskriptionen
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Klaviertranskriptionen

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 Klassik CDs für 20 EUR.


Preis: EUR 10,81 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
26 neu ab EUR 4,98 7 gebraucht ab EUR 3,47

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Komponist: Franz Schubert
  • Audio CD (28. April 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Naxos (Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-)
  • ASIN: B00008ZZ2T
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 366.570 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Winterreise, Op. 89, D. 911 (arr. L. Godowsky): Winterreise, Op. 89, D. 911: No. 1. Gute Nacht (arr. Godowsky) 6:51EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Schubert - Winterreise, S561/R246: Winterreise, Op. 89, D. 911: No. 5. Der Lindenbaum (trans. Liszt) 4:54EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Schubert - Winterreise, S561/R246: Winterreise, Op. 89, D. 911: Der sturmische Morgen - Im Dorfe (trans. Liszt) 5:59EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Schubert - Waltzes (version for piano solo): Waltzes 8:58Nur Album
Anhören  5. 12 Schubert Songs: Die schone Mullerin, Op. 25, D. 795: No. 8. Morgengruss (trans. Godowsky) 4:22EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. 12 Lieder von Schubert, S558/R243: Erlkonig, D. 328 4:38EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Overture in D major, D. 590, "im italienischen Stile" (In the Italian Style) (arr. Busoni): Overture in D major 7:49EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Passacaglia19:20Nur Album

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marcel Bartnik am 7. September 2003
Format: Audio CD
Der junge finnische Pianist Antti Siirala gewann die (im Booklet falsch deklarierte) 4. London World Piano Competition im Jahre 2000, für deren Finale er eigentlich gar nicht qualifiziert war, sondern nur für einen erkrankten Finalisten einsprang. Obwohl seinerzeit die Entscheidung der Jury nicht unumstritten war (insbesondere im Hinblick auf den zweitplazierten Simon Trpceski), zeigt die vorliegende CD, dass sie nicht grundlos erging. Die in der Preisträger-Serie von Naxos veröffentlichte Einspielung zeigt ein vielversprechendes Talent, von dem man hoffentlich noch öfter hören wird.
Dem Titel zufolge widmet sich die Aufnahme ausschließlich Werken von Franz Schubert, die für das Klavier transkribiert wurden; im Hinblick auf das längste und - jedenfalls meiner Ansicht nach - pianistisch interessanteste Stück ist diese Bezeichnung allerdings eigentlich fehl am Platze: Die "Passacaglia" von Godowsky basiert zwar auf einigen Takten der Unvollendeten Sinfonie, geht aber so weit über diese hinaus, dass man von einer Originalkomposition reden muß. Selten aufgenommen, ist dieses Werk kaum einmal im Konzertsaal zu hören - nur Marc-André Hamelin und Severin von Eckardstein haben es in letzter Zeit einmal live dargeboten. Das mag einmal mit dem von Puristen (zu Unrecht) als leerer Virtuose verschmähten Komponisten zu tun haben, sicherlich aber auch mit der ungeheuren Schwierigkeit dieses Werkes. Siirala hat offensichtlich das nötige technische Rüstzeug, um die Passacaglia nicht nur zu bewältigen (wie etwa Grante), sondern es auch zu beherrschen und ein kohärentes, musikalisches Erlebnis daraus zu formen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden