Menge:1
Klaviersonate 1-3 Op.2 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,02
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: glaskunst-bastick
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Klaviersonate 1-3 Op.2
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Klaviersonate 1-3 Op.2


Preis: EUR 10,30 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
18 neu ab EUR 7,02 3 gebraucht ab EUR 6,02

3 CDs für 15 EUR
Klassik im Sparpaket:
Entdecken Sie eine große Auswahl an Klassik-Titeln zum Sonderpreis: 3 CDs für 15 EUR
EUR 10,30 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Maurizio Pollini-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Maurizio Pollini

Fotos

Abbildung von Maurizio Pollini
Besuchen Sie den Maurizio Pollini-Shop bei Amazon.de
mit 186 Alben, 5 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Klaviersonate 1-3 Op.2 + Beethoven: Klaviersonaten Op.10 & 13 + Beethoven Sonatas Opp. 54, 57, 78, 90, Apassionata
Preis für alle drei: EUR 53,78

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Ludwig Van Beethoven
  • Audio CD (5. Oktober 2007)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Deutsche Grammophon (Universal Music)
  • ASIN: B000T0XED6
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 161.707 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. 1. Allegro (Nr. 1 f-moll)
2. 2. Adagio (Nr. 1 f-moll)
3. 3. Menuetto Allegretto (Nr. 1 f-moll)
4. 4. Prestissimo (Nr. 1 f-moll)
5. 1. Allegro vivace (Nr. 2 A-dur)
6. 2. Largo appassionato (Nr. 2 A-dur)
7. 3. Scherzo Allegretto (Nr. 2 A-dur)
8. 4. Rondo Grazioso (Nr. 2 A-dur)
9. 1. Allegro con brio (Nr. 3 C-dur)
10. 2. Adagio (Nr. 3 C-dur)
11. 3. Scherzo Allegro (Nr. 3 C-dur)
12. 4. Allegro assai (Nr. 3 C-dur)

Produktbeschreibungen

KLAVIERSONATEN 1-3 OP2*POLLINI

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernd Grill am 2. März 2008
Format: Audio CD
Seit Beginn der 90er-Jahre hat eine Bewegung eingesetzt, deren oberstes Ziel es offenkundig ist, Beethoven jetzt um jeden Preis ganz neu und auf noch nie dagewesene Art zu interpretieren. Das kann, wie z.B. das Emerson Quartet mit seiner Gesamteinspielung der Beethoven-Quartette bewiesen hat, durchaus funktionieren, geht aber weitaus häufiger daneben, wie beispielsweise Mikhail Pletnevs neueste Exzesse um die Klavierkonzerte und die Symphonien Beethovens belegen.
Wie schön ist es da zu sehen, daß es auch noch Künstler wie Maurizio Pollini gibt, die dieser Diskussion nichts abgewinnen können und das Werk schlicht auf natürliche Weise präsentieren und nicht den Interpreten, sondern die Musik für sich sprechen lassen. Erwarten Sie hier also keinen weiteren Beitrag zum Thema, welche manierierten Dinge man noch an Beethoven verbrechen könnte, sondern ein Lehrbeispiel für klassische Schlichtheit, Ausgewogenheit und Eleganz.
Da ist zunächst einmal Pollinis makellose Technik, die nun einmal Grundvoraussetzung dafür ist, die filigranen Stellen speziell in der C-Dur-Sonate op. 2,3 zu meistern. Einfach atemberaubend, wie Pollini das technisch heikle Finale dieser Sonate angeht und traumwandlerisch sicher die teuflisch schweren Sechzehntelpassagen meistert! Diese CD ist jedoch weit mehr als nur eine Demonstration technischen Könnens, denn Beethovens Musik ist ja zunächst auch nicht als virtuose Musik komponiert. Gerade in den langsamen Sätzen demonstriert Pollini ein untrügliches Gespür für die richtigen Tempi, feinste Nuancen und klangliche Balance in den architektonisch sehr luziden Stellen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen