Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,89

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Klavierkonzerte


Preis: EUR 12,19 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
20 neu ab EUR 9,41 4 gebraucht ab EUR 3,91

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Produktinformation

  • Komponist: Max Reger
  • Audio CD (20. Februar 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: CPO
  • ASIN: B001RX3KPQ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 172.140 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Piano Concerto in F Minor, Op. 114: I. Allegro moderato18:24Nur Album
Anhören  2. Piano Concerto in F Minor, Op. 114: II. Largo con gran espressione11:44Nur Album
Anhören  3. Piano Concerto in F Minor, Op. 114: III. Allegretto con spirito10:28Nur Album
Anhören  4. Keyboard Concerto in D Minor, BWV 1052: I. Allegro non troppo ed energico 7:16EUR 0,68  Kaufen 
Anhören  5. Keyboard Concerto in D Minor, BWV 1052: II. Adagio 8:24Nur Album
Anhören  6. Keyboard Concerto in D Minor, BWV 1052: III. Allegro 6:52EUR 0,68  Kaufen 

Kundenrezensionen

2.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sagittarius am 17. September 2014
Format: Audio CD
"Max Regers Klavierkonzert op.114 entstand im Juni/Juli 1910 in Leipzig und wurde dort am 15.12.1910 durch
die Pianistin Frieda Kwast-Hodapp unter Arthur Nickisch uraufgeführt. Adalbert Lindner reiste zu diesem Ereignis aus Weiden an. Reger war von der Leistung der Pianistin begeistert und titulierte sie scherzhaft Frau Kwast-Hutab. Die Kritik urteilte damals weniger erfreulich: „So muß ich denn offen bekennen, daß mir das nur im ersten Satz halbwegs erfundene,im übrigen schematisch er-Regerte, Brahms- und Liszt-Vertraute Klavierspielende mit entwickelter Vollgriff- und Wurftechnik vor keine sonderlichen Schwierigkeiten stellende F-moll-Konzert als eine neue Fehlgeburt der in Inzucht verkommenden Reger-Muse erschienen ist!"

Die Leipziger konnten schon bösartig sein, Brahms d moll Konzert fiel dort 1859 auch durch. Aber Reger selbst meinte: "Mein Klavierconcert wird für Jahre noch unverstanden bleiben; die Tonsprache ist zu herb und zu ernst; es ist sozusagen
das Pendant zum Brahms'schen D-moll-Klavierconcert; da muss sich das Publikum erst daran gewöhnen." Das Publikum scheint sich daran nicht gewöhnt zu habenauch wenn es in hundert Jahren über hundert Mal aufgeführt worden sein soll.

Ich bin mal zurückhaltend mit meiner Meinung.Ich habe es erst zwei Mal gehört. Bisher finde ich es sehr sperrig. Die Kritik dieser Aufname war vor fünf Jahren sehr positiv: "Wenn sich Michael Korstick gleich zu Beginn des Klavierkonzerts von Max Reger mächtig ins Zeug legt und den Zuhörer mit donnernden Akkorden in den Sog dieser tollen Musik reißt, ist schon klar, dass Reger einen Interpreten gefunden hat, der alles Mögliche macht, um das ungeliebte Konzert des ungeliebten Komponisten aufzuwerten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden