Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 38,49
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Klavierkonzerte 1 & 2 / Klavierwerke solo [Box-Set]

Wiener Symphoniker , Adam Harasiewicz , Heinrich Hollreiser , Frederic Chopin Audio CD
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 22,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 2. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 38,49 bei Amazon Musik-Downloads.


Wird oft zusammen gekauft

Klavierkonzerte 1 & 2 / Klavierwerke solo + Gulda spielt Beethoven: Klaviersonaten 1-32 + Klavierkonzerte 1 - 5
Preis für beide: EUR 52,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Komponist: Frederic Chopin
  • Audio CD (2. Januar 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 10
  • Format: Box-Set
  • Label: Decca (Universal Music)
  • ASIN: B000KX0G42
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 38.935 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Alle Titel ansehen

Produktbeschreibungen

Rezension

Kaum ein anderer großer Pianist des 20. jahrhunderts hat sich so sehr an einen Komponisten gebunden: Den 1932 geborenen Polen Adam Harasiewicz kann man durchaus als "Chopinisten" bezeichnen [...] Zwei Jahrzehnte war Harasiewicz weltweit "der" Chopin-Botschafter, und aus diesen Glanzzeiten stammt auch fast seine komplette für Philips produzierte Chopin-Diskographie, die jetzt, nach längerem Archivschlaf, in der "Eloquence"-Serie bei Decca wiederveröffentlicht worden ist - auf zehn gut restaurierten CDs [...]Wo man auch hineinhört in diese wichtige Edition, man ist sofort gebannt von der unprätentiösen Intelligenz und der beredten Klarheit seines Chopin-Spiels, das den lyrischen Kern von Chopins Musik trifft und so in fast allen Genres einen bis heute gültigen Standard setzt. -- Fono Forum, April 2007

Produktbeschreibungen

DEC 4428746; DECCA - Inghilterra;

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A geat buy for this Chopin Bicentenary Year! 20. Februar 2010
Von mjhobbes
Format:Audio CD
I have owned the Philips vinyl set of of Harasiewicz's Chopin for many years. As a New Year's resolution for Chopin's bicentenary year, I have been listening to the complete set. I can fully endorse what is said in the "Kurzbeschreibung".
Potential problems with boxed sets are consistency of performance on the one hand and on the other the tendency for any mannerisms to become annoying through repeated hearing. The Harasiewicz set has no such problems: the playing is of a high order throughout. The interpretations are magisterial, the playing very consistent and clean, and free of mannerisms. Above all the interplay or perhaps rather, alternation, of euphoria and tragedy so characteristic of Chopin is captured, without any sense of exaggeration. In this respect Harasiewicz's playing somewhat reminds me of his distinguished compatriot, Artur Rubenstein.
The puzzle is why Harasiewicz is not more generally well known. A Google search throws up about 10 pages of results, which however don't yield much information about him and he doesn't appear in the Jonathan Summers/Naxos "A-Z of Pianists"[ASIN:B000N2G1J4 A-Z of Pianists]. The Wikipedia entry is a stub. Why Harasiewicz has almost disappeared from view (or ear!) remains unclear, perhaps a too narrow focus on Chopin or a disinclination to play the public relations scene.
This Eloquence CD boxed set at its very reasonable price is not to be missed, especially for those who would like to survey Chopin's complete oeuvre in this anniversary year.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Bernd Grill TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Der polnische Pianist Adam Harasiewicz gewann 1955 den renommierten Chopin-Wettbewerb, ist aber seit dem Triumph Krystian Zimermans zwanzig Jahre später an gleicher Stelle etwas in Vergessenheit geraten, zumal Harasiewiczs medienscheues Auftreten zwar von völliger Hingabe an die Kunst zeugt, aber nicht zur Steigerung seines Bekanntheitsgrads beitrug.
Der größte Mangel dieser Box ist jedoch zunächst einmal die lieblose Ausstattung, die indes allen Boxen der Eloquence-Reihe eigen ist: das Booklet (wenn man es überhaupt so nennen möchte!) zählt lediglich die Tracks auf, verzichtet aber auf jegliche Hintergrundinformationen zu den Werken und - was in diesem speziellen Fall noch viel ärgerlicher ist - zum Künstler selbst. Während Informationen zu den Klavierwerken Chopins noch recht einfach zu erhalten sind, sieht das bei dem fast schon vergessenen Interpreten anders aus.
Trotz allem verwundert es nicht wenig, daß dieser Pianist kaum mehr bekannt ist, denn Harasiewiczs Potential ist in Kennerkreisen völlig unumstritten. Gut, auf der Suche nach "modernem" (was auch immer dieses bisweilen furchtbare Wort eigentlich bedeuten mag!) Chopin wird man hier sicherlich enttäuscht, denn der Stil des Polen war alles andere als spektakulär, sondern schnörkellos und introvertiert. Eine derartige Spielweise mutet aus heutiger Sicht möglicherweise überholt an, aber die zweifellos vorhandenen gestalterischen Pluspunkte verdeutlichen doch eindrücklich, um welch großen Interpreten es sich hier handelt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen hervorragende Aufnahmen 14. Januar 2014
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Harasiewicz vermeidet jegliche Übertreibungen und kommt somit Chopins Ästhetik sehr nahe. Sehr zu empfehlen, zumal die digitale Bearbeitung der Aufnahmen fast immer sehr gut ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Chopin hörst du nicht, du wirst es mit Harasiewicz 14. Februar 2011
Format:MP3-Download
Chopin kannst Du nicht ein bisschen hören, Chopin wirst Du "Leben" müssen oder dürfen. Adam Harasiewicz wird Dich dort hinführen, wo diese Musik Dich erreichen soll: zu Deiner Seele. Zwei Bedingungen wirst Du dabei kaum umgehen können: Du wirst Dich auf diese "Reise" ganz einlassen müssen, ähnlich einer Meditation. Und ähnlich einer Mediation wird Dir dies kaum beim ersten Mal gelingen. Lass Dich einfach nur gehen oder fallen, es wird schon, angenehmen Genuss Dir. Unbedingte Kaufempfehlung für eine Reise ZU deinen Gefühlen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar