Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Klavierkonz.1 & 2/Haydn-Var./+ Original Recording Remastered, Doppel-CD


Preis: EUR 12,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
23 neu ab EUR 5,71 1 gebraucht ab EUR 9,60

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Produktinformation

  • Komponist: Johannes Brahms
  • Audio CD (21. Oktober 2005)
  • SPARS-Code: ADD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Original Recording Remastered, Doppel-CD
  • Label: Plg Classics (Warner)
  • Spieldauer: 146 Minuten
  • ASIN: B000B668WW
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 170.382 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         


Disk 1:

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Piano Concerto No. 1 in D Minor, Op.15 (1998 - Remaster): I. MaestosoDaniel Barenboim/New Philharmonia Orchestra/Sir John Barbirolli23:32Nur Album
Anhören  2. Piano Concerto No. 1 in D Minor, Op.15 (1998 - Remaster): II. AdagioDaniel Barenboim/New Philharmonia Orchestra/Sir John Barbirolli15:44Nur Album
Anhören  3. Concerto for Piano and Orchestra No. 1 in D minor, Op. 15 (1998 Digital Remaster): III. Rondo (Allegro non troppo)Daniel Barenboim/New Philharmonia Orchestra/Sir John Barbirolli12:51Nur Album
Anhören  4. Variations on a Theme by Haydn, Op.56a 'St Antoni Chorale' (1998 - Remaster): Thema: Chorale St. Antoni (Andante)Wiener Philharmoniker/Sir John Barbirolli 2:06EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Variations on a Theme by Haydn, Op.56a 'St Antoni Chorale' (1998 - Remaster): Variation I: Poco più animatoWiener Philharmoniker/Sir John Barbirolli 1:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Variations on a Theme by Haydn, Op.56a 'St Antoni Chorale' (1998 - Remaster): Variation II: Più vivaceWiener Philharmoniker/Sir John Barbirolli0:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Variations on a Theme by Haydn, Op.56a 'St Antoni Chorale' (1998 - Remaster): Variation III: Con motoWiener Philharmoniker/Sir John Barbirolli 1:38EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Variations on a Theme by Haydn, Op.56a 'St Antoni Chorale' (1998 - Remaster): Variation IV: Andante con motoWiener Philharmoniker/Sir John Barbirolli 2:03EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Variations on a Theme by Haydn, Op.56a 'St Antoni Chorale' (1998 - Remaster): Variation V: VivaceWiener Philharmoniker/Sir John Barbirolli0:56EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Variations on a Theme by Haydn, Op.56a 'St Antoni Chorale' (1998 - Remaster): Variation VI: VivaceWiener Philharmoniker/Sir John Barbirolli 1:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Variations on a Theme by Haydn, Op.56a 'St Antoni Chorale' (1998 - Remaster): Variation VII: GraziosoWiener Philharmoniker/Sir John Barbirolli 2:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Variations On A Theme By Haydn, Op.56a 'St Antoni Chorale' (1998 - Remaster): Variation VIII: Presto Non TroppoWiener Philharmoniker/Sir John Barbirolli 1:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Variations on a Theme by Haydn, Op.56a 'St Antoni Chorale' (1998 - Remaster): Finale: AndanteWiener Philharmoniker/Sir John Barbirolli 4:01EUR 1,29  Kaufen 


Disk 2:

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Piano Concerto No. 2 in B Flat Major, Op.83 (1998 - Remaster): I. Allegro non troppoDaniel Barenboim/Sir John Barbirolli/New Philharmonia Orchestra19:26Nur Album
Anhören  2. Piano Concerto No. 2 in B Flat Major, Op.83 (1998 - Remaster): II. Allegro appassionatoDaniel Barenboim/Sir John Barbirolli/New Philharmonia Orchestra 9:23EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Piano Concerto No. 2 in B Flat Major, Op.83 (1998 - Remaster): III. AndanteDaniel Barenboim/Sir John Barbirolli/New Philharmonia Orchestra13:01Nur Album
Anhören  4. Piano Concerto No. 2 in B Flat Major, Op.83 (1998 - Remaster): IV. Allegretto graziosoDaniel Barenboim/Sir John Barbirolli/New Philharmonia Orchestra 9:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Tragic Overture, Op.81 (1998 - Remaster)Wiener Philharmoniker/Sir John Barbirolli13:13Nur Album
Anhören  6. Academic Festival Overture, Op.80 (1998 - Remaster)Wiener Philharmoniker/Sir John Barbirolli11:29Nur Album

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K.H. Friedgen am 9. Mai 2006
Format: Audio CD
Sir John Barbirolli (1899-1970) hat sich in seiner langen Dirigentenlaufbahn immer wieder mit großem Nachdruck für das symphonische Schaffen von Johannes Brahms eingesetzt. Die vorliegenden Einspielungen der beiden Brahms-Klavierkonzerte mit Daniel Barenboim entstanden ca. Mitte der 1960er Jahre und belegen Barbirollis große Affinität zu den Werken. Der junge Barenboim gibt beredtes Zeugnis seiner damals schon beeindruckenden Kunst, allerdings scheinen mir persönlich seine Deutungen noch nicht ganz ausgereift und verblassen neben den Einspielungen von Rubinstein, Arrau, Serkin, Katchen, auch Brendel und Gilels deutlich. Wegen Barbirollis Dirigat und auch der souveränen Leistung des Londoner Philharmonia Orchestra und nicht zuletzt aufgrund der "Zugaben", den beiden Konzert-Ouvertüren und den Haydn-Variationen, ist die Anschaffung der Doppel-CD dennoch zu empfehlen. Letztere Werke entstammen der Gesamtaufnahme der Brahms-Symphonien, die Sir John Barbirolli kurz vor seinem Tod mit den Wiener Philharmonikern im Großen Musikvereinssaal in Wien aufgezeichnet hat. Leider sind die Symphonien seit Jahren offiziell nicht im Handel. Nach meinem Empfinden handelt es sich um eine der schönsten Produktionen dieser Werke, samtig und pastos und mit Herzblut und Hingabe vorgetragen.
Deshalb in diesem Zusammenhang die herzliche Bitte an die EMI, eine Neuauflage in Erwägung zu ziehen. Die hier mit den Konzerten veröffentlichten Beigaben geben schon einen Vorgeschmack auf die wunderbare Aussagekraft dieser Interpretationen, an denen auch das herrliche Spiel der Wiener Philharmoniker gebührenden Anteil hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Okarin am 3. Mai 2006
Format: Audio CD
Die Aufnahmen der nun warscheinlich stillgelegten Forte-Reihe von EMI wandern nun (wie es aussieht) größtenteils in diese neue Serie. Mich soll es nicht stören, solange die besten Aufnahmen dabei erhältlich bleiben und weiterhin zum MidPrice angeboten werden. Und eine der IMHO besten Veröffentlichungen der Forte-Serie liegt nun hier (erneut) vor. Ich sage es noch einmal: Eine bessere Aufnahme des 1. Klavierkonzerts als die von Barenboim und Barbirolli habe ich noch nicht gefunden und auch ohne die "Zugaben" (wie die referenzverdächtige Aufnahme der Akad. Festouvertüre) wäre diese Doppel-CD ein Muss. Ich zitiere deshalb noch einmal meine alte Rezension:

Mir ist keine Interpretation bekannt, bei der der 1. Satz derartig wuchtvoll und majestätisch (Brahms fordert ja nicht umsonst "maestoso"!) gespielt wird. Die Tempi sind dabei auch meist auf der langsameren Seite. Das gilt ebenfalls für das 2. Klavierkonzert (auch hier wieder der 1. Satz: atemberaubend! In den folgenden Sätzen jedoch oft etwas ausladend.), welches sich zusammen mit der Tragischen Ouvertüre und der Akademischen Festouvertüre auf der 2. CD befindet.

Barbirolli, mir seiner sehr auf's Detail fixierten Orchesterbehandlung, bringt den düster-tragischen Aspekt des 1. Konzerts IMHO besser hervor als jeder andere. Die beiden Konzerte wurden mit dem New Philharmonia Orchestra aufgenommen, die Haydn-Variationen und Ouvertüren jeweils mit den Wiener Philharmonikern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von haydnfan am 4. September 2010
Format: Audio CD
Ja,Barenboim nervt ,er ist bei diesen Einspielungen,zum Glück auch dank Brahms,eigentlich nur ein "Begleiter",denn was dieses Orchester und Barbirolli einspielen,ist mit keinem Geld aufzuwiegen,so muß er klingen,einfach so,warum hat man hier das Gefühl,das man keiner Industrieaufnahme lauscht?, es niemehr anders hören möchte?,nochmal Lob ans Philharmonia London,es spielt wirklich ,wie ein "Spiegelbild" zum Dirigenten,es hängt an seinem Stab,so kommt dies heraus,der 2. Satz des 1.Konzerts,wie oft hört man ihn nur mit Routine,---hier beinahe schon voyeristisch,-der Abschied eines Dirigenten vom Leben(Barbirolli starb 2 Jahre später)und seinem Orchester,was ihm bis zum Augenaufschlag folgte und liebte!Kaufen;Sie es sich,so schön kann das Leben sein,manchmal auch sehr traurig!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Barbirolli,he was great! 1 04.06.2012
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden