EUR 12,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Klassik für Dummies ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,05 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Klassik für Dummies (Fur Dummies) Taschenbuch – 11. August 2010


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 11. August 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 12,00
EUR 12,00 EUR 9,90
74 neu ab EUR 12,00 9 gebraucht ab EUR 9,90

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Klassik für Dummies (Fur Dummies) + Oper für Dummies (Fur Dummies)
Preis für beide: EUR 24,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 316 Seiten
  • Verlag: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA; Auflage: 2. überarb. u. erw. Auflage (11. August 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3527706836
  • ISBN-13: 978-3527706839
  • Größe und/oder Gewicht: 16,4 x 1,8 x 21,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 92.317 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

David Pogue ist einer der erfahrensten Autoren der "...für Dummies" Reihe. Er schreibt nicht nur Computertitel, sondern hat auch gemeinsam mit Scott Speck "Oper für Dummies" verfasst.
Scott Speck ist Dirigent.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von fvspee am 3. November 2012
Verifizierter Kauf
Der Inhalt des Buches ist von den Vor-Rezensenten hinreichend wiedergegeben worden.

Ich fand das Buch ausgezeichnet und habe es fast wie einen spannenden Krimi "durchgelesen". Das Buch erfällt seinen bereits im Titel deutlich aufscheinenden Zweck, Ahnungslose in die Welt der klassischen Musik einzuführen, ausgezeichnet. Ich kann es, auch im Vergleich zu ähnlichen Werken wie "Keine Angst vor klassischer Musik" von M. Walsh, sehr empfehlen.

Besondere Stärken des Buches sind aus meiner Sicht:

1. Es ist WIRKLICH für absolut Ahnungslose geeignet. M.E. ist kein musiktheoretisches usw. Vorwissen erforderlich.
2. Es ist für viele Leserschichten geeignet. Ich selbst schätze mich als (außer bei Musik!) ziemlich gebildet ein und fand das Buch nicht niveaulos. Ich bin mir aber sicher, dass auch Leser ohne viel Schulbildung und Allgemeinwissen das Buch ebenso nützlich finden werden.
3. Das Buch ist extrem klar gegliedert. Man weiß immer, worum es geht und wo man nachschlagen muss
4. Die Übersetzung ist exzellent, was bei den vielen spezifisch amerikanischen Witzen und bei den musikalischen Fachbegriffen, die ja nicht zu vermeiden sind, Erwähnung verdient! Ganz große Klasse! Riesenunterschied zur furchtbaren Übersetzung des Buches von M. Walsh in der Piper-Ausgabe.

Zu erwähnen (weder als Stärken noch als Schwächen) ist:

1. Es wird ziemlich breit auch auf Fragen wie Notenlesen, Tonarten, Rhythmus, Akkorde usw. eingegangen. Für mich ist das nützlich, weil ich das seit der Schule alles vergessen hatte und total unmusikalisch bin.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Beatrice Berger TOP 1000 REZENSENT am 18. April 2012
Ich fange mich dem Negativen an: der Umschlag, insbesondere die farbliche Gestaltung in schwarz und gelb, wirkt für meine Augen (das hat jetzt gar nichts mit Borussia Dortmund zu tun!) alles andere als einladend, die Aufmachung insgesamt etwas (etwas? Das ist leicht untertrieben: ganz eindeutig) billig. Das ist einer der Gründe (wahrscheinlich der Hauptgrund), warum ich jahrzehntelang einen großen Bogen um die Bücher dieser Reihe gemacht habe. Es entpuppte sich als Fehler.

Das Buch ist eine flüssig geschriebene, zuweilen bissige und zutiefst unprätentiöse Einführung in die Welt der klassischen Musik. Was überflüssig ist (das Anlegen von Perlenketten vor dem Konzertbesuch), wird weggelassen. Was den Seiten- und Quereinsteiger interessieren könnte (von dem die Musik in diversen bekannten Kinofilmen entliehen wurde, von dem das bei "Star Wars" exzessiv verwendete Prinzip "Leitmotiv für jede Person" stammt, woher welche allgemein bekannte Melodie ursprünglich stammt) werden dagegen erfreulicherweise ausführlich beschrieben.

Neben einer gelegentlich süffisanten und immer erfrischenden Übersicht über die Lebensgeschichte verschiedener nicht ganz unwichtiger Komponisten nebst Empfehlungen, was man von demjenigen sich anhören sollte, bietet das Buch eine Instrumentenkunde (empfiehlt sich sehr, wenn man nach langen Jahren Abstinenz wieder einmal in einem Konzertsaal sitzt und einen entgeisterten Begleiter fragt, was denn "das lange hölzerne Ding" für ein Instrument sei), einige praktische Tipps zum Konzertbesuch und einige kurze Abschnitte über Musiktheorie. Ein paar wirklich böse Witze und ein ausführliches Glossar runden die Sache ab.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sarah am 4. Januar 2013
Verifizierter Kauf
Das Buch habe ich für meinen Freund gekauft, der sich überhaupt nicht mit Klassik auskennt. Für ihn war es eine sehr interessante Zusammenfassung, durch die er viel gelernt hat.
Ich selbst habe es dann gleich auch noch angefangen zu lesen, da es auch für diejenigen, die sich eigentlich auskennen, einen wunderbaren Überblick mit interessanten Details bietet.
Sehr empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bücherhunger am 29. September 2011
Verifizierter Kauf
Ich bin kein Klassik-Dummie (ich spiele Klavier und singe in Chören) , habe mir das Buch aber gekauft, weil ich das ein oder andere Neue über die klassische Musik erfahren wollte.
Ich wurde nicht enttäuscht. Ein super Buch, das wirklich alles beinhaltet - über Komponisten bis hin zur Musiktheorie mit wissenswerten Anekdoten. Alles ziemlich leicht verständlich erklärt.
Am Anfang hat mich der "Witz" in diesem Buch ein wenig gestört, mittlerweile (bin circa bei 2/3 angelangt) muss ich herzhaft lachen, was sich die Autoren wieder ausgedacht haben. Kann es nur empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen