Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos summersale2015 Learn More wenko Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
Klassenleben ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 4,19 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Klassenleben
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Klassenleben

6 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 14,99
EUR 11,88
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
47 neu ab EUR 11,88

LOVEFiLM DVD Verleih

Klassenleben auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Klassenleben + Berg Fidel - Eine Schule für Alle + Individualisierung - Das Geheimnis guter Schulen
Preis für alle drei: EUR 47,33

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ulla Kösterke, Hubertus Siegert, Armin Fausten, Ulrich Adomat, Anette Fleming
  • Komponist: Bernd Friedmann
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Indigo
  • Erscheinungstermin: 26. Mai 2006
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 87 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000FQ5F90
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31.415 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Seit einiger Zeit gibt es in Deutschland Schulen, deren Ziel es ist, kein Kind auszusondern. Jeder soll mit seinen kleinen oder großen Handicaps, Vorzügen oder Schwächen integriert werden, ob hoch begabt oder schwer behindert. Klassenleben erzählt von einer solchen Schule, ihren Lehrern, ihren Kindern und der ungeheuren Herausforderung des Lernens.

Von Winter bis Sommer 2004 begleitete Hubertus Siegert mit seinem Filmteam die Klasse 5d der Berliner Fläming-Grundschule. Auf Augenhöhe mit seinen Protagonisten beobachtet der Film das Lernen und Leben von Schülern extrem unterschiedlicher Fähigkeiten in einer Klasse mit 20 Kindern, davon vier lernbehindert bis schwerst-mehrfach behindert, und 16 "normale Schüler", unter ihnen einige sogenannte Hochbegabte. Gelingt der Unterricht in einer derartig heterogenen Gruppe? Sind alle zum Lernen motiviert, wo der Wettstreit nicht unter "Geichen" stattfindet?

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Dokumentation über eine Schulklasse, die hoch begabte und schwer behinderte Kinder integriert.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Franz Abellard am 24. März 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser Film ist wirklich eine brisante Mischung. Auf der einen Seite eine Klasse von Kindern, wie man sich es wünscht, alle kommen zu ihrem Recht, die Starken und die Schwachen, hier sogar noch ein paar ganz Schwache, nämlich behinderte Kinder. Bei den Zwölfjährigen klappt das Zusammenleben noch ganz gut. Auf der anderen Seite eine Lehrerin, wo man sich fragt, wo hat die ihre Klappe her. Wieso muss bei einer solchen fortschrittlichen Klasse noch so ein Druck gemacht werden, manchmal ärgert man sich richtig über ihren Ton. Kann man das nicht vermeiden? Wie gesagt, brisante Sache. Unbedingt sehenswert für jeden, der mit Kindern zu tun hat und verstehen will, wie die ticken - Und wie wir Erwachsenen ticken, wenn wir Kinder erziehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Neuschäfer TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 20. März 2013
Format: DVD
"Klasseleben" ist an und für sich ein klasse Film, der vieles darstellt und dokumentiert, ohne gleich zu erklären oder zu erläutern. Vieles spricht für sich oder wird einfach stehen gelassen.
Dass es sich bei der Klasse um die einer Grundschule handelt, sollte man nicht aus dem Blick verlieren, zumal viele problematische Entwicklungen sich erst im Laufe der Grundschulzeit und danach offenlegen lassen.

Außerdem wird hier wieder ein Standing vorgeführt, dass die Zahl der "beeinträchtigten" Schüler minimal hält. Inklusion würde aber bedeuten, dass auch von einer fünfzig- oder gar mehrprozentigen Anzahl von förderanspruchberechtigten Schülern ausgegangen werden sollte.
Der Film macht zudem deutlich, dass viele Unterrichtsarrangements letztendlich auf eine Verkleinerung der Lerngruppen hinausläuft. Da ist zu fragen, warum man nicht gleich die Klassen verkleinert und sich das Leben bzw. das Klassenleben leichter macht.

Schade ist, dass im Film die kritischen Stimmen (auch die mancher Untersuchungen) eben nicht adäquat vorkommen.

Dennoch ein anregender und angemessener Film zur Auseinandersetzung und Überprüfung eigener Überlegungen.

Empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Eichfeld am 13. November 2007
Format: DVD
"Klassenleben" ist derzeit in der Sonder- und Allgemeinpädagogik meistdiskutierte und -gezeigte Film zum Thema "Umgang mit Vielfalt im Klassenzimmer". Und das ohne den pädagogischen Zeigefinger zu heben und unter Verzicht auf didaktischen Kommentar. Das Leben ist mal wieder spannender und lehrreicher als jeder Vortrag - konkret das Eigenleben der Schüler, ihre Ideen und Eigenheiten, ihre Widersprüche und Gemeinsamkeiten, die KLassenleben eben ausmachen.
Besonders positiv ist das Regisseur Hubertus Siegert ganz auf die Kraft der Sicht der Schüker setzt, im besten Sinne dokumentiert, ohne zu moralisieren .
Der Film trägt in überzeugender, spannender und unterhaltsamer Weise dazu bei, zu verstehen, dass Vielfalt von Kindern hinsichtlich Leistungen, Interessen, Beeinträchtigungen, familiärem Hintergund uws. eine Herausforderung, vor allem aber eine Chance darstellt. Und er zeigt, dass Lernen und Leistung etwas individuell sehr unterschiedliches ist. Dabei verdient jede Leistung eines Kindes ihre Anerkennung - in der Klasse, in den Beurteilungen und Noten und vor allem im Schulsystem durch Nicht-Aussonderung. Dass dies nichts mit "pädagogischer Kuschelei", sondern mit Anerkennung von Vielfalt zu tun hat, zeigt der Film eindrücklich.
Also sehen sie selbst!
Die hervorragende DVD wird durch Specials wie zusätzliche Szenen, Interviews und Diskussionen mit Schülern, Lehrern, Regisseur sowie Schulforschern und -politikern abgerundet
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Integrationsschulen - der richtige Weg? 0 26.09.2007
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden