Klammroth: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Klammroth: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Klammroth [Audiobook] [Audio CD]

Isa Grimm , Sebastian Danysz , Nicole Engeln
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (72 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 28. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 11,99  
Taschenbuch EUR 14,99  
Audio CD, Audiobook EUR 19,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 23,23 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

13. März 2014
Seit Jahren ist der uralte Tunnel stillgelegt. Doch etwas geht um in den Tiefen des Berges. Kinder wispern in der Dunkelheit - die toten Kinder von Klammroth. Einst war der Weinort am Fluss eine Idylle. Doch dann starben Dutzende Kinder bei einer Katastrophe im Tunnel, zahllose weitere wurden entstellt. Jetzt, sechzehn Jahre später, kehrt eine der Überlebenden nach Klammroth zurück: Anais hat die Qualen des Feuers noch nicht überwunden, als ihr Vater sie zu sich ruft. Etwas Unerklärliches erscheint des Nachts vor den Fenstern. Seltsame Dinge geschehen - und fordern neue Opfer. Der Tunnel hat Anais nicht vergessen ...

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Wird oft zusammen gekauft

Klammroth + Provenzalische Verwicklungen
Preis für beide: EUR 32,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Audio); Auflage: Aufl. 2014 (13. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3785749422
  • ISBN-13: 978-3785749425
  • Größe und/oder Gewicht: 14 x 12,6 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (72 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 724.206 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine düstere Idylle 6. Juli 2014
Von Cecilie VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Klammroth ist ein beinah idyllisch zu nennender Weinbauort.
Doch über dem Ort schwebt eine merkwürdig bedrückende Stimmung, die dazu führte, dass immer mehr Einwohner den Ort verließen und er langsam seinem Niedergang entgegen geht. Vielleicht liegt der Grund dieser düsteren Atmosphäre in einem Unglück, dass sich dem kleinen Ort vor 16 Jahren ereignete. In einem Tunnel brannten mehrere Schulbusse aus, dutzende Kinder verloren dabei ihr Leben. Einer der wenigen Überlebenden, wenngleich mit schlimmen Verletzungen, war Anais.
Eigentlich hatte Anais Klammroth nie wieder betreten wollen. Doch nachdem ihr Elternhaus abbrannte und ihre Stiefmutter in den Flammen umkam, muß sie ihrem im Seniorenheim lebenden Vater helfen. Schnell spürt Anais, dass ihre Anwesenheit in Klammroth auf wenig Begeisterung bei den Einwohnern führt. Doch anstatt den Ort auf schnellstem Wege zu verlassen, wie sie es sich anfangs vornahm, gerät Anais mehr und mehr in den Bann des Ortes und insbesondere des Tunnels, indem einst der schreckliche Unfall passierte.
Was ist damals wirklich in dem Tunnel passiert?
Und was haben die mysteriösen Unglücksfälle der jüngsten Zeit mit dem Unfall vor 16 Jahren zu tun. Je mehr Anais sich mit dieser Frage beschäftigt, um mehr gerät sie selbst in Gefahr!

Isa Grimm ist mit „Klammroth“ ein wirklich spannender, gut durchdachter Mystery -Thriller gelungen. Der Leser wird schnell von der düsteren Atmosphäre des Ortes Klammroth angezogen und möchte erfahren, was vor 16 Jahren passierte!
Im Prinzip ist die Geschichte nicht neu und beim Lesen fragte ich mich manchmal, woher ich die Handlung kenne, doch Isa Grimm schafft es, dass man als Leser das Buch nicht mehr aus der Hand legen möchte. Für Fans von Mystery-Geschichten sicherlich die richtige Wahl!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschendes Debut 13. April 2014
Von D. Wolter
Format:Taschenbuch|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Anais ist 33, eine über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannte Schriftstellerin und Mutter einer 14-jährigen Tochter namens Lily. Lily nennt ihren Vater "Dad", denn Phil ist ein britischer Musiker. Als Leser gerät man in Versuchung, den Namen der fiktiven Kleinstadt Klammroth, in die Mutter und Tochter wegen einer Familientragödie gemeinsam zurückkehren, probehalber auf Englisch auszusprechen, Ja, mit dem englischen TH am Ende klingt das ziemlich rotzig. Erwartungsgemäß zerstört dann auch nicht allzu viel Lokalkolorit die Illusion, dass dieses Bergstädtchen sich überall befinden könnte, zumindest überall dort, wo böse Stiefmütter ermordet, Kinder bei Busunglücken in Tunneln verbrennen, Überlebende verstümmelt in der örtlichen Reha-Klinik vor sich hinsiechen, diese Klinik vielleicht ein düsteres Geheimnis birgt, ein fast hundertjähriger Nazi ... (ich verkneife mir den Spoiler), die Hauptfigur Anais sich den Dämonen ihrer Vergangenheit stellen muss und es außerdem noch eine Art geistigen Vampirismus gibt.
Die Autorin hetzt durch diese Vielzahl an Themen, so wie sie immer mal wieder den Ort der Handlung wechselt. Das Resultat ist aber kein rasantes Tempo. In den kurz skizzierten Szenen verpufft oft die Atmosphäre, ehe sich Spannung aufgebaut hat. Nebensächliche Handlungsstränge sind teilweise länger geraten, als Ereignisse, denen man entgegen fiebert. Häufig sind die Effekte wichtiger, als der Sinn der Handlung. Um diese einigermaßen schlüssig zu erklären, muss Isa Grimm sie durch teilweise absurd anmutende Begründungen zurechtbiegen. Einige davon nimmt man ihr selbst bei gutem Willen nicht ab.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend und mysteriös 16. Juli 2014
Format:Taschenbuch|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
"Klammroth" stand zunächst gar nicht unbedingt auf der Liste der Bücher, die ich unbedingt lesen wollte. Durch eine Aktion des Verlages bin ich jedoch sehr schnell auf das Buch aufmerksam geworden und fand den Inhalt so interessant, dass ich das Buch unbedingt lesen wollte. Obwohl ich mich sehr über das Buch gefreut habe, waren meinen Erwartungen trotzdem nicht allzu hoch, dennoch hat mir die Geschichte gut gefallen, sodass ich vollauf zufrieden bin.

Isa Grimm hat bei ihrem Debütroman einen sehr angenehmen und packenden Schreibstil gewählt, der mich begeistert und gleichermaßen beeindruckt hat. Hierbei hat mir die Mischung aus Horror und Mysterythriller sehr gut gefallen. Stellenweise habe ich mir das Buch immer wieder als eine Verfilmung vorgestellt, da die Figuren, die Tunnel und die weitere Umgebung sehr detailliert beschrieben wurden, sodass ich mir alles bildlich vorstellen konnte. Einzig und allein die Dialoge fand ich ein wenig enttäuschend, da sie oftmals nicht wirklich flüssig waren. So wirken manche Gespräche untereinander wie auswendig gelernt, sodass mir hierbei die Lockerheit gefehlt hat. Besonders auffällig war dies bei Anais und ihrer Tochter Lily, die so manches Problem miteinander haben.

Mit Anais lernt man eine Protagonistin kennen, die ich nicht nur sympathisch, sondern auch gleichermaßen interessant fand. Als vor 16 Jahren die fiktive Stadt Klammroth von einer Katastrophe erschüttert wurde, gehörte sie zu den wenigen Opfern, die überlebt haben. In den Tunneln der Stadt gab es Unglücke, bei denen viele Kinder und Jugendliche getötet und verletzt wurden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Richtig schön gruselig
Meine 17jährige Tochter mag es zur Zeit gruselig, sie hat mir das Buch also weggeschnappt. Hier ihre Einschätzung:

Anais hat Glück gehabt, damals vor... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Tagen von Gospelsinger veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gruselig
Inhalt:
Seit Jahren ist der uralte Tunnel stillgelegt. Doch etwas geht um in den Tiefen des Berges. Kinderstimmen wispern im Dunkel, und etwas regt sich in den Schatten. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Tagen von Daniela U. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Wer ist Isa Grimm?
Vorab, natürlich handelt es sich hier um ein Pseudonym, aber wer steckt dahinter?
Das ist selbst mit intensiver Recherche nicht so leicht herauszubekommen und ich... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Tagen von Janie veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Versuch ist leider gescheitert
Klammroth, ein fiktiver Ort in den Weinbergen, ist Dreh,- und Angelpunkt dieses Debüts von Isa Grimm. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Tagen von Bücherhimmel veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Wo man singt, da lass dich ruhig nieder...
...böse Menschen singen keine Lieder...

Doch die Menschen, die in dem Weinbauort Klammroth leben, neigen nicht zum Gesang sondern eher zum Geheimnis. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Tagen von Udo Erhart veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Mysteriöser, düsterer Horrorthriller
Nach dem Tod ihrer Stiefmutter kehrt Anais erstmals nach 16 Jahren mit ihrer 14jährigen Tochter in ihre Heimatstadt Klammroth zurück, um ihrem Vater zu helfen. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Tagen von Dr. Watson veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Horrorthriller – sind wohl einfach nicht mein Fall...
Bücher sind wie Filme und Musik ganz individuelle Geschmackssache. Man kann nicht alles wirklich total und hundertprozentig mögen. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Tagen von black_Lion veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Final Destination - Klammroth
Ich mag Grusel, ich mag Horror - ergo bot mir auch Klammroth genau die Art von Unterhaltung, die ich erwartet habe. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Tagen von mdt1900 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schatten der Vergangenheit
Zusammen mit ihrer Tochter Lily kommt die Künstlerin Anais zurück in ihre Heimatstadt Klammroth, einem kleinen Winzerstädtchen irgendwo in Deutschland an irgendeinem... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Tagen von Howie1006 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schockeffekte mit kleinen Schwächen
Die Bezeichnung "Roman" ist bei "Klammroth" definitiv irreführend. Es handelt sich hier eher um einen Thriller mit vielen Mystery-Elementen und einer... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Tagen von Petzi (Die Liebe zu den Büchern) veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar