oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Kitty Daisy & Lewis
 
Größeres Bild
 

Kitty Daisy & Lewis

27. Juli 2008 | Format: MP3

EUR 9,09 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 7,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:19
30
2
4:09
30
3
2:56
30
4
2:02
30
5
3:28
30
6
2:37
30
7
3:12
30
8
3:14
30
9
2:43
30
10
1:52
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 27. Juli 2008
  • Erscheinungstermin: 27. Juli 2008
  • Label: Sunday Best
  • Copyright: 2008 {\rtf1\ansi\deff0{\fonttbl{\f0\fnil\fcharset0 MS Sans Serif;}{\f1\fnil MS Sans S
  • Gesamtlänge: 29:32
  • Genres:
  • ASIN: B001SJYUEO
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (44 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.511 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Woscht Anna am 5. Oktober 2009
Format: Audio CD
"Retro" ist schwer "in" Mode. Da wo die White Stripes den Rock belebten und Amy Winehouse sich vor dem Soul der 1960er verneigte, werden nun die als spießbürgerlich erachteten 1950er beackert. Im Mainstream angekommen, reichten z.B. den unsäglichen Baseballs Pomade-Frisur und Playback, um ein Big-Brother-Event zu beschallen: Authentizität und musikalische Bandbreite Fehlanzeige!

"Die" ernstzunehmende Antwort auf solch billige Maskeraden hört auf den Namen "Kitty, Daisy & Lewis". Familiär verbandelte Multiinstrumetalisten schöpfen hier aus dem Vollen und kredenzen dem Hörer eine pointierte Melange aus Rock & Roll, Swing, Hillbilly und R&B: Hinweg mit dem herbstlichen Rückzug und her mit der Braut. Hier wird gewippt, geklatscht und getanzt!

Das was ab dem Canned-Heat-Cover "Going Up The Country" abgeht, ist verruchte Südsee-Koketterie ("Honolulu Rock-A Roll-A"), vom Banjo bestückte Americana ("Hillbilly Music") und astreiner Rock & Roll mit Surfgitarre ("Ooo Wee"). Geprägt durch die alte Aufnahmetechnik, traditionelle Instrumente und das feine Zusammenspiel des (Zweistimmen-) Gesangs entsteht in Windesweile eine Atmosphäre völliger Unbeschwertheit.

Ich vergebe volle fünf Sterne und sage: "Ein Knaller-Debut voller Herzblut!"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heino Walter VINE-PRODUKTTESTER am 28. Dezember 2008
Format: Audio CD
Kitty, Daisy und Lewis Durham sind drei Geschwister im Teenager-Alter, die sich den populären Musikstilen verschrieben haben, die noch lange vor dem Siegeszug der Beatles erfunden wurden. Diese Vorlieben sind schon verwunderlich, wenn man weiß, dass Mutter Durham einst Schlagzeug bei der schrägen Frauen-Punk-Band The Raincoats spielte und der Vater als Toningenieur Produktionen von z.B. Grace Jones, Bob Marley und Sigur Ros betreut hat. Somit verfolgten sie eine gänzlich andere Richtung als es die Rhythm & Blues, Rockabilly, Swing und Rock`n`Roll geprägten Aufnahme ihrer Sprösslinge vermuten lassen. Trotzdem wurden Kitty, Daisy And Lewis von Künstlern wie Johnny Cash, Elvis und Chess Blues geprägt. Sie interpretieren die von ihnen bevorzugten archaischen Musikstile aber gänzlich auf ihre persönliche Weise. Dabei erstarren sie nicht vor Erfurcht vor den alten Meistern und versuchen gar nicht erst, diese zu kopieren. Sie erschaffen quasi eine partytaugliche Version der historischen Vorlagen. Unbekümmertheit, Spaß und Atmosphäre stehen im Vordergrund, nicht ausgefeilte instrumentelle Fähigkeiten und Perfektion. Eine CD für die beschwingten Momente im Leben.

Eingangs interpretieren sie mit Going Up The Country einen uralten Bukka White Blues-Titel - der in der Version von Canned Heat bekannt geworden ist - als locker swingenden Clapping-Song. Lewis Durhams Buggin`Blues klingt wie die Neuauflage eines Jumpin`Blues aus den 40er Jahren, ist aber eine Eigenkomposition mit einem eingebetteten Rock`n`Roll Gitarren-Solo. Auch bei den nächsten Songs zuckt es in den Beinen, so dass man kaum stillsitzen mag. Nur bei Track 8 (Mohair Sam, im Original von Charlie Rich) wird das Tempo etwas gedrosselt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Bürkle am 15. August 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Drei junge Geschwister machen Musik, und zwar richtige. Rockabilly & Country, aufgenommen mit Röhrengeräten und mit der Bandmaschine zusammengeschnitten. Hier hört man nicht nur, hier erlebt man Musik.
Frei von prozessorgesteuertem Unfug.
Die beste Scheibe, die ich mir in den letzten zehn Jahren zugelegt habe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Ellwart am 5. Dezember 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
"For maximum enjoyment we recommend that you turn the volume as loud as possible."

So ist es auch auf dem Cover der CD vermerkt - und leider haben sie die Toningenieure nicht daran gehalten. Auch diese eigentlich prachtvolle Aufnahme wurde ein Opfer des sogenannten "Loudness War" der Musikindustrie. Was bei einer Vinylaufnahme noch von der analogen Technik einigermaßen abgefedert wird, kann von einer CD nicht mehr wiedergegeben werden: die gnadenlose Übersteuerung einer Aufnahme. Ein Blick in die Hüllkurven dieser CD bringt zu Tage, die Kurven sind brachial abgeschnitten, nichteinmal mittels eines Kompressionsverfahrens bearbeitet.
Dementsprechend ist der Klang. Wo eine echte alte Aufnahme warm und harmonisch Verzerrungen zeigt, wird hier das Ohr gequält. Und oh nein, das ist weder Retro-Look, noch ein Stilmittel - Originale aus der Mitte des letzten Jahrhunderts haben weder auf LP noch auf später gepressten CDs derartige Verzerrungen.

Schade, der Beat dieser Musik und das Talent der jungen Musiker hätte mehr verdient gehabt.
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Palmquist am 30. September 2008
Format: Vinyl
"For maximum enjoyment we recommend that you turn the volume as loud as possible." So steht es auf dem Cover und so sollte man dieses Vinyl auch genießen. Die Platte könnte ohne Probleme aus den 50er Jahren stammen, Aufnahmetechnik analog mit Originalequipment.

Canned Heat's Klassiker "Going up the country" als Starter, da kann gar nichts schief gehen. Rock'n'Roll wie er sein sollte, pur und ohne Experimente. Dafür mit Mundharmonika, Bass, Schrammelgitarre, Trommel und Kitty & Daisy an den Vocals. Was will man mehr?!

Einzig die Ausstattung der Platte könnte besser sein. Textblatt, Fotos, schönes Innencover oder ähnliches wären (für den Preis) nett. Fehlen leider, deshalb einen Stern weniger.

Auf jeden Fall: Kaufempfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden