Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Kissenschlacht: Roman [Taschenbuch]

Jane Graves , Bernhard Kempen
3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (13. Mai 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442359813
  • ISBN-13: 978-3442359813
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 11,6 x 3,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 412.938 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Klappentext

"Jane Graves, ein neuer leuchtender Stern am Himmel des romantischen Spannungsromans, nimmt ihre Leser mit auf ein wildes, temporeiches und berührendes Abenteuer - ein Lesespaß der Extraklasse!"
Romantic Times

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Schreiben war schon immer Jane Graves größte Leidenschaft. Aber erst 1999 fand sie die Zeit für ihren ersten Frauenroman: Das Ergebnis war "Ein Kuss und Schluss", mit dem sie auf Anhieb Leser und Kritiker gleichermaßen überzeugen konnte. Jane Graves lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Richardson, Texas, und schreibt an ihren nächsten Roman.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3.2 von 5 Sternen
3.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Was für Sonntagsnachmittags 3. Mai 2004
Von Ein Kunde
Die Geschichte handelt von der Privatdetektivin Val und dem Polizisten Alex...vor 5 Jahren hatten sie eine heiße Liebesnacht - mit bösem Erwachen. Jetzt treffen sie sich durch viele (un-)glückliche Umstände wieder und natürlich knüpfen sie irgendwann da an, wo sie vor 5 Jahren aufgehört haben...
Das Buch liest sich schön und einfach - nach kurzer Zeit mag man die Protagonisten und fühlt sich ihnen verbunden. Val und Alex sind beide ziemlich dickköpfig und schlagfertig, dadurch bekommt das Buch die nötige Portion Witz und Ironie. Richtig spannend wird es allerdings erst im letzten Drittel des Buches...
Wer also lieber eine Liebesgeschichte als ein Krimi lesen will, liegt mit diesem Buch genau richtig.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut unterhaltsam :-) 25. Juli 2005
Von Ein Kunde
O.k., der Inhalt wurde ja schon beschrieben. Ich kann die schlechte Bewertung nicht nachvollziehen, da ich den Schreibstil sehr flüssig, unterhaltsam und auch spannend umgesetzt fand. Ich war bis zum Schluss am überlegen, wer denn nun wirklich der Mörder war. Sehr gut gefallen hat mir die Liebesgeschichte zwischen Val und Alex.Wie die beiden immer wieder aneinandergeraten, sich zoffen und trotzdem zusammenhalten müssen. Die Anziehungskraft zwischen den beiden ist trotz schlechter gemeinsamer Vergangenheit nie verlorengegangen und das hat die Autorin auch gut beschrieben. Dieser Roman kann locker mit SEP und Susan Andersen mithalten. Übrigens, ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und habe bis morgens halb vier durchgelesen.Ich werde mir auch die anderen beiden Romane der Autorin kaufen, und hoffe, die sind genauso gut.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich fand es prima 9. Februar 2005
Ich kann nicht verstehen das jemanden dieses Buch nicht gefällt. Es ist spannend, erotisch und prickelt bis zum Schluss. Klar ist es ein Buch über Liebe und um das ganze nicht zu langweilig zu gestalten gibt es einen gehörigen Schuss Spannung. Val und Alex, da knistert es gewaltig und die Attacken, mit denen sie sich das Leben schwer machen sind ganz bestimmt nicht nervig. Also, wer beim lesen mal schön abschalten will und das mit einem Schmunzeln im Gesicht, dem empfehle ich diese Buch. Ich habe auch die anderen beiden Bücher in dieser Reihe von Jane Graves gelesen, und dieses hat mir persönlich am besten gefallen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als der erste Teil !!! 8. August 2006
Von G.S.
Mir hat dieses Buch von Jane Graves sehr gut gefallen, besser als der erste Teil, der auch ganz o.k. war. Eine gelungene Mischung aus Liebesroman und Krimi. Natürlich kann man von so einem Buch nicht erwarten, dass es immer sehr realitätsnah ist.

Ich finde es auch nicht nicht schlimm, dass sich die Liebesbeziehung so lange hinzieht, wäre doch langweilig, wenn sich die beiden nach den ersten 100 Seiten schon wieder vertragen hätten. Das Buch ist spritzig und es kommt keine Langeweile auf. Besonders gut gefallen mir hier auch die Nebenfiguren (Stanley, der Polizist).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Heiße Erotik, die Story etwas weit hergeholt 25. November 2006
Von KleinerEngel777 TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Man stolpert in die Geschichte hinein, es passiert ein Mord, auf brutale Art und Weise ausgeführt. Der Hauptverdächtige, groß, kräftig, dunkelhaarig – der Typ Mann mit dem Liebesromane gemacht werden. Er beteuert seine Unschuld und versucht sie bis zum Ende des Romans zu beweisen.

Seit dem Zeitpunkt des Mordes weilt fast immer an seiner Seite – Val: schön, wild und unbezähmbar. Eine Frau aus seinem früheren Leben, die schließlich an seine Unschuld glaubt, die zur Zeit des Mordes das Haus des Opfers als Privatdetektivin beschattete und ihn bis zum Ende des Romans unterstützt.

Typische Liebesromanmuster eingebettet in eine unglaubliche Story sind die Hauptmerkmale dieses Buches. Doch insbesondere die hocherotischen Zwischenspiele machen dieses Buch dann zu einem Lese-Fest. Die Story selbst ist teilweise sehr unglaublich, allerdings ist die Geschichte insgesamt ziemlich spannend.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar