Menge:1
EUR 59,97 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von dvdseller24
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 10,53 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Kiss - Rock the Nation: Live! [2 DVDs]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Kiss - Rock the Nation: Live! [2 DVDs]

33 Kundenrezensionen

Preis: EUR 59,97
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch dvdseller24. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 gebraucht ab EUR 16,78

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kiss
  • Format: Dolby, NTSC, Surround Sound
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Sony Music Entertainmant
  • Erscheinungstermin: 16. Dezember 2005
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 136 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000C50MRY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 57.822 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

Auch nach über 30 Jahren im Geschäft gehören Kiss immer noch zu den spektakulärsten Livebands der Welt. Und mit ihrer aufgefrischten Besetzung können sie auch rein musikalisch Pluspunkte sammeln. Der beste Beweis dafür ist die Doppel-DVD Rock The Nation Live!.

Mitgeschnitten wurde der 136-minütige Doppeldecker auf der US-Tour 2004 in Washington und Virginia Beach. Mit Tommy Thayer an der Gitarre und Eric Singer hinter dem Drumkit mögen Kiss vielleicht nicht mehr ganz so kultig und authentisch wie zu Frehley/Criss-Zeiten sein, die beiden Neuzugänge stellen ihre Vorgänger spieltechnisch aber problemlos in den Schatten. Während Thayer mit schillernden, ausdrucksstarken Soli brilliert, gibt Singer mit seinen satten Power-Grooves eindrucksvoll den Takt vor und legt ein erdbebensicheres Fundament für die Show-Elemente der Frontmänner Paul Stanley und Gene Simmons. Die Setlist besteht nicht nur aus den üblichen Klassikern wie "Shout It Out Loud", "I Was Made For Lovin´ You", "Detroit Rock City" oder "God Gave Rock & Roll To You", sondern enthält auch diverse Raritäten und Geheimtipps, was insbesondere Besitzer der bisher erschienenen Kiss-DVDs freuen dürfte. In visueller Hinsicht fährt das Quartett wie gewohnt nur vom Allerfeinsten auf: Zahllose Pyro-Effekte, eine aufwändige Licht- und Video-Show, mehrere Flugeinlagen und natürlich das Original-Kiss-Bühnenoutfit machen die Konzertausschnitte zu einem kurzweiligen Vergnügen. Abgerundet werden die Aufnahmen von einem erstklassigen 5.1-Dolby-Digital-Sound, und bei gleich sieben Songs kann man zwischen vier verschiedenen Kameraperspektiven wählen und dem Musiker seiner Wahl an den Lippen hängen bzw. auf die Finger schauen.

Neben den Live-Mitschnitten besteht das Hauptprogramm von Rock The Nation Live! aus sechs kurzen Dokumentationen, die die Musiker abseits ihrer Arena-Konzerte zeigen. Man ist dabei, wenn Kiss (unmaskiert) den Soundcheck durchziehen, in den Umkleidekabinen ihr Make-up auftragen, mit ihrem Privatjet von einer Show zur nächsten fliegen, bei Autogrammstunden ihre Fans treffen, Foto-Sessions abhalten und in Australien intime Clubshows bestreiten. Vom fünften Kontinent stammen auch die Bonus-Inhalte: eine Live-Version von "Goin´ Blind" und eine Backstage-Bandprobe.

-- Michael Rensen

Synopsis

Gefilmt 2004 in Washington und Virginia Beach

Tracklisting:
DVD 1:
01 Love Gun
02 Deuce
03 Making' Love
04 "The Dressing Room"
05 Lick It Up
06 Christine Sixteen
07 "Photo Shoots"
08 She
09 Tears Are Falling
10 Got To Choose
11 "The Meet & Greets"
12 I Love It Loud
13 Love Her All I Can
14 I Want You
15 "Soundchecks"
16 Parasite

DVD 2:
01 War Machine
02 100.000 Years
03 "The Theatre Shows"
04 Unholy
05 Shout It Out Loud
06 "On The Road"
07 I Was Made For Lovin' You
08 Detroit Rock City
09 God Gave Rock & Roll To You II
10 Rock & Roll All Nite

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 3. Januar 2006
Format: DVD
Momentan scheint es mal wieder 'in' zu sein, KISS wegen der 2 'neuen' Mitglieder und wegen der Vielzahl von mehr oder weniger 'nötigen' Merchandise-Produkten zu kritisieren...Tatsache aber ist, daß offizielle KISS-Produkte mit sehr viel Sorgfalt und hoher Qualität ausgestattet sind, so auch diese Doppel-dvd. Ausstattung, Bild und Ton sind einfach phantastisch, und auch wenn Stanley manchmal etwas heiser ist, stört das überhaupt nicht. Singer und Thayer sind einfach bessere Musiker als Criss und Frehley, das ist eben eine Tatsache. Criss betont auf seiner Website, ihm ginge es nur um die Loyalität zu den Fans und er bezeichnet Simmons als geldsüchtig...nur seltsam, daß Criss bei seinem kurzzeitigen Ausstieg 2000 selbst auch mehr Geld forderte und sich jetzt selbst Lügen straft, soviel dazu. Die neuaufgelegten 'Alive'-Kostüme sind einfach sagenhaft, Simmons sieht darin um Welten besser und nicht mehr so korpulent aus wie in den vorigen Outfits...Die Setlist ist m.E. sehr gelungen, 'Love her all i can' fetzt gewaltig, und es tut gut, auch mal andere Songs als zB ständig Firehouse und Black Diamond zu hören. Kameraführung, die Blicke ins Publikum und die Extras sind vom Feinsten. Sehr schön auch, daß auch die deutsche Version mit Ausnahme vom Cover das original-Logo und keine Retuschen beinhaltet, man kann sich das umständliche Besorgen ausländischer Pressungen ersparen. 5 Sterne für diese Wahnsinns-dvd
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Haubentaucher am 18. Dezember 2005
Format: DVD
Da ist sie endlich, die lange angekündigte, weil schon im Sommer 2004 mitgeschnittene Live-DVD „Rock the Nation“ von Kiss. Kiss sind in diesem Fall Paul Stanley und Gene Simmons plus 2, also nur noch zwei der vier Mitglieder der Ur-Formation. War auf der „Kiss Symphony“-DVD noch Peter Criss an den Drums zu sehen und hören, trägt hier Eric Singer seine Maske, der bereits mehrfach bei Kiss trommelte; Lead-Gitarrist ist erneut Tommy Thayer.
So viel zum Personal, entscheidend ist allerdings die Musik und die ist wirklich klasse, weil überraschend. Spielten Kiss auf ihren diversen (Abschieds-)Touren seit 1999 mehr oder weniger eine immer gleiche Standart-Setlist, haben sie sich für ihre Rock-the-Nation-Tour endlich (!!!) mal dazu durchringen können, zahlreiche weniger bekannte und seit Jahren (bzw. sogar Jahrzehnten) nicht mehr live gespielte Songs zu präsentieren.
Natürlich gibt es neben diesen Exoten die üblichen Kiss-Klassiker wie „Detroit Rock City“, „Love Gun“, „Rock and Roll all nite“, „Shout it out loud“ oder das unvermeidbare „I was made for loving you“, aber für Fans sind die raren Songs wohl die interessanteren, da man die oben erwähnten Hits bereits von diversen Alive-Alben (zuletzt auf „Kiss Symphony“) kennt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 17. Dezember 2005
Format: DVD
Tja, da ist sie nun. Langerwartet, ewig verschoben und endlich rechtzeitig zum Weihnachtsfest erschienen. Rockin´ Christmas kann ich nur sagen. Insgesamt solide gemacht, der Sound ist gut, nicht überproduziert wie bei Alive III. Die Songauswahl bietet wenig Überraschungen. Mit "She" oder "Love Her All I Can" konnte man zwar nicht unbedingt rechnen, ist aber dennoch schön die alten Nummern mal wieder zu hören. Überhaupt ist die 70er Ära übergewichtet. Mit den alten Klassikern lassen Kiss nichts anbrennen. Natürlich wünscht man sich noch ein "Creatures Of The Night", "Psycho Circus" oder "Heavens On Fire", aber man kann nicht alles haben. Schade auch, daß wir "Beth" nie mehr zu hören bekommen, aber dennoch, Eric macht doch einen weitaus frischeren Eindruck als Peter (sorry guy, that´s the truth).
Kleine Kritikpunkte sind (daher 1 Punkt Abzug), das doch etwas müde und nicht gerade euphorische Puplikum, wobei in Amerika´s Arenen mit voller Bestuhlung sowieso keine richtige Rockstimmung aufkommt und der von Paul Stanley betriebene Wahlkampf zur US-Wahl 2004. "America, the best country in the World...." braucht kein Mensch. Laßt die Politik weg und konzentriet euch auf Rock n´ Roll, Mädels und Party. Das ist es was Kiss noch immer können, auch wenn sie die 50er schon von oben sehen. Also, eine gute DVD, als Kiss-Fan sowieso kaufenswert und für alle Anderen: Rock ´n Roll All Nite And Party Every Day!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Keuchel am 16. Dezember 2005
Format: DVD
Bild- und tongewaltig, dazu in mächtig guter Laune präsentieren sich die Herren Simmons und Stanley auf der neuen "Rock the Nation.Live!-DVD. Unterstützt von Tommy Thayer und Eric Singer hauchen sie Kiss-Klassikern neues Leben ein und präsentieren altes Material wie Makin' Love, Christine Sixteen oder Love her all I can aus den frühen 70ern mit einem Schwung, den ich Mitfünfzigern so wirklich nicht mehr zugetraut hätte. - Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich die beiden Originale Criss und Frehley nicht sonderlich vermisse...
Was die DVD zusätzlich aufwertet, sind die in das Konzert eingestreuten, kurzweiligen Kapitel wie The Dressing Room, Photo Shoots, The Meet & Greets oder Soundchecks, die den Lebensstil der Band auch außerhalb der Konzertbühne beleuchten sollen.
Als ebenfalls sehr gelungen betrachte ich die KISS POWERVISION, die es dem Zuseher (bei sieben Songs) ermöglicht, die Performance eines Bandmitglieds für die Dauer eines Liedes zu verfolgen.
Im Gegensatz zur KISS SYMPHONY-DVD ist der Bildschnitt (gottseidank) wesentlich ruhiger ausgefallen, was es einem inzwischen älteren Herren wie mir ermöglicht, das Konzertevent fast am Stück zu genießen...
Mein Fazit: Ein rundum gelungenes Produkt mit circa 2,5 Stunden Spielzeit und hohem Suchtfaktor!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden