oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,65 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Kinski Talks 2

 Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 19. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Kinski Talks 2 + Kinski Talks 3 + Kinski Talks 1
Preis für alle drei: EUR 48,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Kinski Talks 3 EUR 15,99
  • Kinski Talks 1 EUR 15,99

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Künstler: Klaus Kinski
  • Format: PAL
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Universal/Music/DVD
  • Erscheinungstermin: 8. April 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 139 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004Q84Z6C
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.694 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Das skandalumwitterte Tête-à-tête Kinskis mit der 17-jährigen Désirée Nosbusch beendete 1985 deren Sendereihe "Zeit zu Zweit". Unvergessen ist auch Kinskis dreister Flirt mit Alida Gundlach in der "NDR Talk Show" vom 18. 10. 1985, dem 64. Geburtstag des Weltstars.

In absoluter Bestform ist der allseits gefürchtete Gesprächspartner in "Dinocittà, 12. 09. 1986", dem bisher unveröffentlichten Interviewexperiment des amerikanischen Dokumentarfilmers Jay Miracle. Aus der Hüfte, ohne Crew und in freier Natur waren Kinskis Bedingungen. Dafür opferte er sogar seine Sonnenbrille und erzählt endlich einmal seine eigene Version über die Zusammenarbeit mit dem Regisseur Werner Herzog.

Inhalt:
"Zeit zu Zweit" – Désirée Nosbusch trifft Klaus Kinski (Georg Bossert Filmproduktion; 44 Min)
"NDR Talk Show, 18. 10. 1985" – Auftritt von Klaus Kinski (NDR; 30 Min)
"Dinocittà, 12. 09. 1986" – Jay Miracle interviewt Klaus Kinski (Maxwell Montes Productions; 61 min; unveröffentlichtes Material!)
Bonusmaterial: “Impressionen zu Zweit“: Ein kurzer Clip aus den Schnittresten von “Zeit zu Zweit“

Synopsis

Drei weitere Juwelen der nicht ganz leichten Unterhaltung mit Klaus Kinski.

Das skandalumwitterte Tête-à-tête Kinskis mit der 17-jährigen Désirée Nosbusch beendete 1985 deren Sendereihe "Zeit zu Zweit". Unvergessen ist auch Kinskis dreister Flirt mit Alida Gundlach in der "NDR Talk Show" vom 18. 10. 1985, dem 64. Geburtstag des Weltstars. In absoluter Bestform ist der allseits gefürchtete Gesprächspartner in "Dinocittà, 12. 09. 1986", dem bisher unveröffentlichten Interviewexperiment des amerikanischen Dokumentarfilmers Jay Miracle. Aus der Hüfte, ohne Crew und in freier Natur waren Kinskis Bedingungen. Dafür opferte er sogar seine Sonnenbrille und erzählt endlich einmal seine eigene Version über die Zusammenarbeit mit dem Regisseur Werner Herzog.

"Wer das nächste Mal bei Anne will und Co. wegdämmert, sollte zum Munterwerden schnell die DVD mit den Kinski-Auftritten einlegen" Christoph Dallach, SPIEGEL online (zu Kinski talks 1)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein weiteres Muss für alle Kinski-Fans! 26. April 2011
Wem die erste Kinski talks-DVD gefallen hat, der muss auch hier zugreifen. Die Veröffentlichung des bekannten und immer gern wiederholten Gundlach-NDR-Talks war ja eh längst überfällig und weiß immer wieder zu amüsieren, der gefühlvolle Naturplausch mit der jung-naiven Désirée Nosbusch ist da schon aufschlussreicher und zeigt auch Kinskis väterlichen und etwas bedächtigeren Seiten. Am begeisterndsten ist für mich aber auch hier wieder der dritte Film: Kinskis komplett englischer Monolog vor Jay Miracles unter den Arm geklemmter Kamera und seine umfassende Regisseurs- und Medienschelte ist weit mehr als nur Klamauk und fasziniert durch Kinskis konzentrierte Eloquenz und viele inhaltlich durchaus ernsthafte kritische Gedanken. Einmal mehr bietet diese DVD einmalige Einblicke in den unsteten und widerspenstigen Geist des Schauspielgenies. Warte jetzt schon auf DVD 3!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klaus Kinski pur! 3. Oktober 2013
Klaus Kinski ist noch immer mein liebster deutscher Schauspieler, noch vor Klaus Löwitsch und Harald Juhnke, denn trotz seines Erfolges blieb Klaus Kinski stets authentisch, hat stets Klartext geredet, sich nie verbiegen lassen und hat dabei auch trotz seines Talents eine Distanz zur Schauspielerei gezeigt, die der modernen, sich selbst überschätzenden, Generation einfach fehlt.
Davon zeugt auch die DVD ‚ Kinski Talks 2’, die Klaus Kinski in diversen Interviews und Talkshows aus den 1980ern zeigt. Und wenn Klaus Kinski sich zu essentiellen Themen wie Freiheit äußert, zeigt sich auch, wie aktuell noch immer seine Aussagen sind. Klaus Kinski zeigt sich in diesen Interviews zwar nicht immer von seiner sympathischen Seite, aber ist gerade dadurch deutlich sympathischer als die modernen Nullgesichter, Gesichtsvermieter und Dummschwätzer, die in modernen Talkshows ungefragt ihre Fresse in die Kamera halten. Auch das moderne Gerede diverser Meinungsmacher, Politiker und Medienleute, die uns Bürgern einreden wollen, was wir alles brauchen, wollen und haben sollten (Vom modernen Elektronikschrott bis hin zur Export- und Industrienation Nummer Eins) werden durch Klaus Kinskis Aussagen als bedeutungsloses Geschwätz entlarvt.
Ich wünsche mir, dass es auch heute wieder mehr Menschen vom Schlage eines Klaus Kinski geben würde anstatt all der angepassten Schöntuer und oberflächlich-eitlen Egoisten.
Es ist einfach herrlich, mitanzusehen, wie Klaus Kinski die Fragen seiner Interviewpartner einfach ins Leere laufen lässt, manchmal gar nicht so richtig da zu sein scheint oder einfach nur genervt ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial 11. Mai 2011
Von Amazon bestätigter Kauf
Ich bin begeistert! Nachdem ich "Kinski Talks 2" gesehen hatte, habe ich mir heute gleich "Kinski Talks 1" noch hinterher bestellt.
Ich habe auf youtube alle bekannten Wutausbrüche, Interviews gesehen sowie etwa 20 seiner Filme. Aber was diese DVD hier zeigt, war mir völlig neu.

Der Anfang mit Desirée Nosbusch, wunderbar. Das letzte Interview auf englisch ist so besonders, weil hier Kinski indirekt zu den Aussagen Herzogs in "My best fiend" Stellung nimmt.

Die Menüführung ist etwas lieblos gestaltet, was aber das tolle und informative Booklet wieder rausreißt.

Fazit: 5 Sterne und ein Muss für Kinski-Fans!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Aus dem Zusammenhang 26. April 2011
KINSKI TALKS 2 ist ein zwiespältiges Vergnügen. Dass es ZEIT ZU ZWEIT auf die Scheibe geschafft hat, rechtfertigt allein schon den Kauf der Scheibe, und auch das Interview mit Jay Miracle ist sehr interessant, da man Kinski hier mal von einer ungewohnten Seite zu sehen bekommt.
Nicht so gelungen ist allerdings der Zusammenschnitt von Kinskis Auftritt in der NDR-Talkshow. Hier hätte man in jedem Fall die komplette Sendung veröffentlichen müssen, denn durch die Beschränkung auf die Redebeiträge Kinskis wirkt das ganze doch sehr aus dem Zusammenhang gerissen und teilweise verwirrend. Zwar geht Peter Geyer im beiliegenden Booklet kurz auf zwei Stellen ein, die sich aufgrund der Schnitte dem Verständnis des Zuschauers entziehen, trägt dabei aber nicht wirklich zur Klärung der Zusammenhänge bei. Was nun genau zum Thema Honorar vorgefallen ist, weswegen Hans Leutenegger Cornelia Hanisch kritisiert und Klaus Kinski sie verteidigt, erfährt der DVD-Käufer nämlich auch im Booklet nicht. Stattdessen kann man es nur vage vermuten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
ARRAY(0xa69ed1b0)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar