The Wise Man's Fear (The Kingkiller Chronicle) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Jetzt eintauschen
und EUR 0,90 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von The Wise Man's Fear (The Kingkiller Chronicle) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Kingkiller Chronicle: The Wise Man's Fear [Englisch] [Gebundene Ausgabe]

Patrick Rothfuss
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (131 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 1,99  
Gebundene Ausgabe EUR 18,95  
Gebundene Ausgabe, März 2011 --  
Taschenbuch EUR 7,05  
MP3 CD, Audiobook EUR 8,15  
CD-ROM --  

Kurzbeschreibung

März 2011
Die Fortsetzung zu "The Name of the Wind", eine Phantasy Trilogie um den großen Magier und leidenschaftlichen Wissenschaftler Kvothe.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 1008 Seiten
  • Verlag: Gollancz (März 2011)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0575081414
  • ISBN-13: 978-0575081413
  • Größe und/oder Gewicht: 16,5 x 24,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (131 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 79.123 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Patrick Rothfuss, geboren 1973 in Wisconsin, unterrichtet als Universitätsdozent und lebt in Wisconsin. In seiner Freizeit schreibt er satirische Kolumnen und versucht sich in Alchemie. »Der Name des Windes« ist sein erster Roman.

2007 wurde Patrick Rothfuss für seinen Roman »Der Name des Windes« mit dem Quill Award sowie dem Pulishers Weekly Award für das beste Fantasy-Buch des Jahres ausgezeichnet.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"The best epic fantasy I read last year... I gulped it down in a day, staying up almost to dawn reading, and I am already itching for the next one. He's bloody good, this Rothfuss guy."
(George R. R. Martin, #1 New York Times bestselling author of A GAME OF THRONES)

“As seamless and lyrical as a song from the lute-playing adventurer and arcanist Kvothe, this mesmerizing sequel to Rothfuss’s 2007 debut, The Name of the Wind, is a towering work of fantasy.... This breathtakingly epic story is heartrending in its intimacy and masterful in its narrative essence, and will leave fans waiting on tenterhooks for the final installment.”
(Publishers Weekly (starred))

“Reminiscent in scope of Robert Jordan’s Wheel of Time series and similar in feel to the narrative tour de force of The Arabian Nights, this masterpiece of storytelling will appeal to lovers of fantasy on a grand scale.”
(Library Journal (starred))

The Wise Man’s Fear fairly leaps off the page, whatever the setting and circumstances”
(Locus)

“This sequel carries the first book’s ideas and wild exuberance further, with aplomb. By combining bold choices with bolder sincerity, Rothfuss has found one of the secrets of great storytelling. He doesn’t reinvent the wheel, but he knows damn sure how to ride it.”
(The Onion A. V. Club)

“In the end, I think that if I distill why I've loved these books so much more than others, it's because of this: They're beautiful. Wise Man's Fear is a BEAUTIFUL book to read. Masterful prose, a sense of cohesion to the storytelling, a wonderful sense of pacing.... None of that is the reason for the awesomeness any more than a single dab of paint is the reason why a Monet is a thing of wonder. But if you step back...you are left with a sense of awe. There is a beauty to Pat's writing that defies description.”
(Brandon Sanderson, New York Times bestselling author of THE WAY OF KINGS)

The Wise Man's Fear was worth waiting for. It’s about as good as this kind of fantasy can possibly get.... This is an extremely immersive story set in a flawlessly constructed world and told extremely well. I don’t want to criticize it and analyse it—I don’t want to step that far away from it. I want to sink down below the surface of it and become completely immersed.”
(Jo Walton, Tor.com) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Synopsis

Sequel to the extraordinary Name of the Wind, The Wise Man's Fear is the second installment of this superb fantasy trilogy from Patrick Rothfuss. Picking up the tale of Kvothe Kingkiller once again, we follow him into exile, into policital intrigue, courtship, adventure, love and magic ...and further along the path that has turned Kvothe, the mightiest magician of his age, a legend in his own time, into Kote, the unassuming pub landlord. Packed with as much magic, adventure and home-grown drama as The Name of the Wind, this is a sequel in every way the equal to it's predecessor and a must-read for all fantasy fans. Readable, engaging and gripping The Wise Man's Fear is the biggest and the best new fantasy novel out there.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
49 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Epische Fantasy von ihrer schönsten Seite 15. März 2011
Von javelinx TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
"Dawn was coming. The Waystone Inn lay in silence, and it was a silence of three parts..."

Nach 3 Jahren des Wartens gibt es endlich eine Rückkehr in das Gasthaus und ein Wiedersehen mit seinem unscheinbaren, rothaarigen Wirt, der dem Chronisten den zweiten Teil der Geschichten um Kvote schildert. Das erste Drittel der Handlung spielt wieder an der Universität, danach nimmt Kvote eine Auszeit und macht sich auf, einen reichen Gönner zu suchen, den er an der Universität wegen seiner fortlaufenden Fehde mit dem adligen Ambrose nicht finden kann. Was ihm dabei widerfährt, macht den größten Teil des restlichen Buches aus.

Die Handlung knüpft an THE NAME OF THE WIND an und wirkt, als sei auch innerhalb der Chronologie der Geschichte kaum ein Tag vergangen. Kvote ist immer noch klamm und leiht sich Geld bei Devi aus, er verfolgt seine Studien und musikalischen Interessen und versucht, Denna näherzukommen, ohne dasselbe Schicksal zu erleiden wie ihre zahlreichen verflossenen Verehrer. Wider besseren Wissens kann er es sich immer noch nicht verkneifen, Ambrose seine Gemeinheiten heimzuzahlen und diesen dabei immer weiter anzustacheln - bis er eine Auszeit an der Universität nehmen muß und sich zu einem bisher unbekannten Gönner aufmacht.

Als Leser wird man in die Handlung förmlich hineingesogen und bekommt das Gefühl, als würde man mit Kvote an einem Tisch in der Wirtschaft sitzen. Auch wenn auf den ersten Blick nicht viel passiert, ist die Geschichte ein purer Genuß zu lesen - wie aus einem Guß, in wunderschöner Sprache, detailreich und manchmal geradezu poetisch.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The desire for knowledge shapes a man 25. März 2011
Von callisto TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Drei Dinge fürchtet ein Weiser Mann: Das Meer bei Sturm, die mondlose Nacht und die Wut eines Gentleman.

Kvothes Zwist mit Ambrose nicht derartige Auswüchse an, die beide Kontrahenten dazu zwingen, diese vorerst zu verlassen, damit Gras über die Angelegenheit wachsen kann. Kvothe reist ans Ende der bekannten Gebiete und tritt dazu in den Dienst des Mear, lernt Kämpfen bei dem Adem und jagt wie gehabt Dennas Schatten und die Chandrian.

Hier nun die lange erwartete Fortsetzung von Der Name des Windes: Die Königsmörder-Chronik. Erster Tag. Wie im ersten Band auch, wird die Fortsetzung auf zwei Ebenen erzählt. Da wäre zum einen der ältere Kvothe, der unter dem Namen Kote eine Gaststätte betreibt und seine Lebensgeschichte dem Chronisten diktiert. In diesem Handlungsstrang wird immer mehr ein großer Konflikt angedeutet, an welchem der junge Kvothe wohl einige Schuld mit trägt, doch noch bleibt dieser große Krieg im Schatten. Zum anderen ist da die, von ihm erzählte Lebensgeschichte, des erst siebzehnjährigen Kvothe.
Der zweite Band beginnt, wie der erste endete. Kvothe studiert an der Universität und kämpft mit seinen nicht vorhandenen finanziellen Mitteln. Es gibt abgedrehte Kurse bei Elodin und natürlich das Problem mit Ambrose, das sich immer weiter auswächst, so dass Kvothe dazu gezwungen wird den Wind jagen zu gehen, und so letztendlich mehr lernt, als er an der Universität je lernen könnte. In diesem Band beginnt die Legendenbildung, teils von Kvorthe selbst initiiert, teils tatsächlich verdient.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Not quite as good as the first one 8. September 2014
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
-- this review contains spoilers

This book would have deserved 5 Stars if it wasn't for the ever more tedious Denna chapters. Whereas most characters in these books behave in a somewhat believable fashion, the "tension" between Kvothe and Denna makes for some really cringe-worthy scenes which also destroy the otherwise great pacing of this book. I am not a big fan of the Felurian chapters, either but thankfully, this arc also reveals a much deeper plot than Kvothe becoming the perfect lover. Oh and by the way - was it entirely necessary that from that point on, Kvothe now has sex with every other major or minor female character (except Denna, of course)?
In any case, there are many fantastic ideas in this book and I just loved the first university arc. I think if this book would lose around 200 pages (specifically the things mentioned above) it could be on-par with A Name of the Wind...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gemischt 21. August 2012
Format:Kindle Edition
Den erste Teil der Königsmörder-Triologie (Der Name des Windes) fand ich überaus mitreissend, toll geschrieben (und übersetzt) sowie originell.
Wie viele Andere hier habe ich also die Fortsetzung kaum erwarten können. Eine Meinung zu "the wise man's fear" kann ich kaum ohne vermutliche Spoiler schreiben. Daher hier zunächst eine kurze Meinung, dann mögen alle, die nichts veraten haben möchten, bitte aufhören zu lesen - auch, wenn ich der Meinung bin, dem Lesespass nichts wegzunehmen.

Der zweite Teil ist - für sich alleine genommen - langweilig. Wer den ersten Teil nicht gelesen hat wird dieses Buch nicht lesen wollen. Als Fortsetzung ist es akzeptabel. Die Sprache (ich habe das englische Original gelesen) ist leicht verständlich, dabei aber sehr gut. Originell ist die Fortsetzung nicht, aber sie enttäuscht auch nicht das Herz eines Fantasielesers. Mitreissend ist die Fortsetzung immer mal wieder.

Jetzt geht es los mit möglichen Spoliern (Namen aus dem Gedächtnis genannt .. ich bitte um Entschuldigung, wenn ich mich falsch erinnere)...

Das Buch gliedert sich lose in fünf Teile:
1. Die Universität
Der übliche knatsch: Liebschaft mit Diana, Kumpelschaft mit Diversen, Feindschaft mit Ambrose.
Einige Figuren werden deutlich vertieft. Derart viele Seiten sind dafür jedoch nicht wirklich notwendig. Es wird getrunken, gesungen, Streiche gespielt und ein wenig auch Weichen gestellt - dies jedoch nur am Rande. Macht Spass zu lesen - aber nur, weil gut geschrieben und man (=ich) den ersten Teil kennt.
2. Kvote macht sich auf einen Sponsor zu finden.
Spannend, aber ein klein wenig Übertrieben. Kvote ist ja selber der Erzähler.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen It...
took me to another world...
and I enjoyed it!

More words are not be necessary to describe it. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Tagen von Marie veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen A wonderful sequel to the first exciting book
And way cheaper than buying it in German, too! It's hard to believe that they split the translated version into two parts, each of those more expensive than this version.
Vor 24 Tagen von Paul Gerhardt Rump veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen More!
The deal with Kvothe is, that he is believable. Maybe not in this world, but surely in the world Patrick Rothfuss has created for him. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von pw veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen fantasy and some weird magic
Obviously you ought to read the first book in order. If you have, you don't need me to tell you if you ought to read this one. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Kenneth Downs veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Great Fantasy
Rothfuss schreibt fantastisch. Normalerweise kann ich Romane, die in der ersten Person geschrieben sind, nicht ausstehen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von B. Klein veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Good
A fascinating and intriguing book, the second of a three book serie.
With the excuse of a story to be told in order to be recorded on paper, we follow the hero during his... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von ivan pontiggia veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Lehrstunden an der Universität...
Kvothe und seine Geschichte ziehen einen immer tiefer in den Bann...
Der Aufbau, der Ablauf und die ruhige und detaillierte Art zu erzählen, lassen einen fast... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Mark Altmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Genausogut wie die deutschen Bücher, wenn nicht sogar besser...
Ich habe nur den 2. Teil gelesen, da ich mir nicht das 2. deutsche Buch kaufen wollte... Aber ich kann nur sagen das es auf englisch genausogut ist. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Marcel Taubert veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gefiel mir noch besser als der erste Teil
Der Autor verstand es bereits im ersten Teil meisterhaft, in einer bildhaften, poetischen Sprache die Lebensgeschichte eines hochbegabten jungen Mannes zu erzählen, der durch... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Samhain veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ich kanns immer wieder lesen!
Habe dieses Buch jetzt schon mehrfach gelesen und kanns kaum erwarten, dass das 3. Buch erscheint. Genau wie der erste Teil herrvorragend geschrieben.
Vor 3 Monaten von Shoemaniac veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
mit diesem Band die Reihe starten möglich? 2 05.07.2011
Englische Sprache 3 01.07.2011
Kingkiller Cronicle 2 4 01.07.2011
Suche Bücher in... 1 25.05.2011
Veröffentlichung auf unbestimmtes Datum verschoben 16 28.02.2011
Alle 5 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar