summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More beautysale Siemens Shop Kindle Shop Kindle SummerSale
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Kingdom of Sorrow
 
Größeres Bild
 

Kingdom of Sorrow

Kingdom of Sorrow
19. Februar 2008 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 15,18, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:56
30
2
3:23
30
3
3:33
30
4
3:12
30
5
2:35
30
6
3:20
30
7
2:51
30
8
5:40
30
9
2:31
30
10
3:33
30
11
4:04
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 19. Februar 2008
  • Erscheinungstermin: 19. Februar 2008
  • Label: Relapse Records
  • Copyright: (c) 2008 Relapse Records
  • Gesamtlänge: 38:38
  • Genres:
  • ASIN: B001SHB1V6
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 106.918 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Keller am 3. September 2008
Format: Audio CD
Dampfwalzenalarm!!! Hier wird alles platt gemacht. Das neue Superstarprojekt KINGDOM OF SORROW mit Kirk Windstein (Crowbar, Down), Jamie Jasta (Hatebreed), Steve Gibb (Crowbar) und Derek Kerswill (Unearth) hat ein Killeralbum produziert. Meist im Midtempo gehalten erinnert viel an ein neues Crowbar-Album. Dazu gesellen sich auch einige brachiale Moshparts, die im Gebiet von Hatebreed anzusiedeln sind. Die Kombination von Windsteins getragener Stimme mit den wütenden Shouts von Jasta ergibt ein neues Klangbild. Der Sound drückt und die Riffs kommen auf den Punkt. Ich will mehr davon.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ultimatemondy am 13. April 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Leider kann ich dem Album nicht so viel abgewinnen wie mein Vorredner. Habe diese Scheibe auch mit großer Erwartungshaltung gekauft aber irgendwie reisst sie mich nicht vom Hocker.

Alles klingt irgendwie ähnlich, es gibt nichts was wirklich heraussticht. Für den einen heisst das alle Lieder sind gleich stark, für mich heisst das, keines sticht wirklich hervor. Habe die Platte jetzt unzählige mal gehört und sie geht mir immernoch nicht wirklich rein. Fürchte das wird sich auch nicht mehr ändern.

Reinhören sollte man sicher mal aber ein Wunderwerk oder etwas tolles neues sollte man absolut nicht erwarten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
wer crowbar liebt,und weiss,dass es wahrscheinlich nicht mehr viele crowbar-alben geben wird,wird dieses album genauso in sein herz schließen wie die meisten crowbar-alben.die Lieder 1,2,3,4,7,9,10,11 sind ein absolut fettes brett und stellen die ganzen neuen,überflüssigen metalbands total in den schatten.was kirk in die hände nimmt kann einfach nur gut sein.dieser mensch ist einfach der riffmaster!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von widar65 am 22. Januar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die erste KoS.Ebenso wie der Nachfolger ein gutes Beispiel für wirklich schweren Metal.Ist etwa wie Crowbar, nur etwas facettenreicher und agressiver.Die Rythmen sind treibend,die Riffs gigantisch.Jastas`Hardcorestimme ergänzt sich gut mit Windsteins Klagegesang.
Perfekter 90er Metal!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden