Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch Epix Media Germany UG und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
King of B-Movies ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

King of B-Movies

3 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 9,99
EUR 4,00 EUR 2,69
Verkauf durch Epix Media Germany UG und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Jerry Stiller, Janeane Garofalo, Max Perlich, Ginger Lynn Allen, Billy Burke
  • Komponist: Ben Vaughn
  • Künstler: Mike Wilkins, Lesa Lakin Richardson, Jack Ziga, Amir Hamed, Chris Franklin, Russell Christian, Yoona Kwak, Felix Andrew, Jerry Weintraub, Dan Rucinski, Stephen Kessler
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Indigo
  • Erscheinungstermin: 23. Oktober 2009
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 93 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • ASIN: B002L1FFEC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 119.515 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

VideoMarkt

In fünf Jahrzehnten drehte Morty Fineman über 400 B-Movies und schuf dabei Perlen wie "Groovy Hippie Slumber Party", "LSD-Day" oder "Brothers Divided" (siamesische Zwillinge in Vietnam). Nun aber steckt Morty in existenziellen Nöten, sein jüngster Film liegt auf Eis, und die Geier kreisen ums Lebenswerk, um es für 8 Dollar pro Pfund Zelluloid aufzukaufen. Unterstützung kommt von Finemans erwachsener Tochter und seinen treusten Mitarbeitern. Gemeinsam versucht man, eine Fineman-Retrospektive auf einem namhaften Festival zu organisieren.

Video.de

Hollywoodveteran Jerry Stiller, seines Zeichens stolzer Papa von Ben und Star erfolgreicher Sitcoms wie "Seinfeld" oder "King of Queens", spielt eine Mischung aus Russ Meyer, Roger Corman und Ed Wood in dieser schwungvollen Parodie aus das Filmbusiness. Szenen aus dem Lebenswerk des Titelhelden sind die komödiantischen Highlights dieser teilweise im Dokumentarspielstil angefertigten Komödie mit zahlreichen Gastauftritten bekannter Filmleute und anderer Kulturschaffender (darunter auch der echte Corman). Nicht nur für Kenner klassischer B-Movies lohnend.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Vor Jahren war der (fiktive) Regisseur Morty Fineman sehr erfolgreich mit seinen Filmen der unteren Qualitätsklasse, doch dann setzte er mit seinem - ehm - Meisterwerk über Amerika sein gesamtes Geld in den Sand. Seitdem schlägt sich der alte Herr mit einem Assistenten und einer unwilligen Tochter immer auf der Suche nach Geldgebern für seinen neuesten Film herum.

Der Film ist größtenteils als Dokumentarfilm über Morty angelegt. Diese Dokumentation ist gewürzt mit Interviews, wobei in der Realität anerkannte Filmgrößen wie Roger Corman oder Ted Demme befragt werden, die über den Einfluss Mortys auf ihr eigenes Schaffen berichten. Zudem gibt es noch viele Ausschnitte aus dem großen Werk Mortys zu bewundern. Ganz besonders lustig: Einmal brachte er kurz hintereinander drei Filme heraus, in denen nur Kostüme, Frisuren und Set sich unterschieden, alles andere ist fast identisch. Und immer steht für ihn eine moralische Botschaft im Vordergrund, die er allerdings schon sehr deftig verpackt.

Es ist aber nicht alles Dokumentation. Daneben gibt es noch einen Handlungsstrang, in der u. a. die Auseinandersetzungen mit der genervten Tochter (wie gewohnt klasse Janeane Garofalo) , eventuellen Geldgebern, der drohende Ausverkauf seines Werkes oder die makabren Verhandlungen mit einem inhaftierten Serienmörder über die Verfilmung seiner Taten gezeigt werden.

Ich würde natürlich wieder empfehlen, den Film im Original zu sehen, aber die Synchronisation ist in Ordnung, wobei die Interviews mit den Experten übersprochen sind. Extras gibt es kaum, wobei das Extra über den Filmsong (Nancy Sinatra) kurz, aber interessant ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Nicolas (Media-Mania) TOP 500 REZENSENT am 17. Dezember 2009
Format: DVD
"The King of B-Movies" bietet über eine Gesamtspieldauer von etwas mehr als neunzig Minuten eine liebevoll inszenierte Unterhaltung für Fans von Trash und B-Movies.

Der Film wird wahrscheinlich nie "The King" der B-Movies sein, aber diese interessant gestaltete Mockumentary kann sich durchaus sehen lassen. Eine Mockumentary ist eine spezielle Form von Filmgenre, die als Dokumentation auftritt und in "The King of B-Movies" eine fiktive Biographie über den B-Movie-Regisseur Morty Fineman erzählt. Bleibt zu erwähnen, dass diese Darstellungsart eine Parodie auf Dokumentationen darstellt. Dementsprechend wird dem Zuschauer eine auf den ersten Blick sehr merkwürdige Unterhaltung geboten. Eingespielte Interviews über Fineman und Ausschnitte aus "seinen" Filmen flimmern über den Bildschirm, während dazwischen eine chronologisch geordnete Geschichte erzählt wird - inhaltlich unterhaltsam, ohne sich in der Erinnerung des Zuschauers festzusetzen; eben ein typisches B-Movie mit einer gesunden Portion Humor.
Die Schauspieler, allen voran Jerry Stiller, bieten eine gute Show. Ohne Rücksicht auf die eigenen Ideale setzen sich die Akteure für den Film ein - unterhaltsam und gelungen.

Die technische Seite der DVD kann sich durchaus sehen lassen (für ein B-Movie). Im 16:9 Format wird ein "vernünftiges" Bild geboten, natürlich mit der Einschränkung, dass einige Szenen absichtlich auf alt getrimmt wurden. Gerade die Trailer und Ausschnitte Finemans Filmen sind von schwacher Qualität, was jedoch keine schlechte Arbeit, sondern volle Absicht ist. Die Tonspuren (Deutsch und Englisch) liegen im 2.0 Format vor und bieten eine akzeptable Umsetzung beziehungsweise eine vertretbare Synchronisation.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden