Kundenrezensionen

31
4,2 von 5 Sternen
Kinderhits
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:8,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

81 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Oktober 2006
Die Aufmachung des kleinen Kochratgebers ist gut gelungen und er enthält viele unterschiedliche Rezepte. Allerdings sind hier auch altbekannte Gerichte wie Lasagne und Hackfleischbällchen aufgeführt, die man in jedem anderen Kochbuch ebenfalls findet. Hauptsächlich wendet sich dieses Buch an Eltern, deren Kinder keinerlei Gemüse essen möchten. Denn die wichtigen Zutaten wie Karotten, Erbsen oder Lauch werden in den Gerichten versteckt oder dick mit Soße begossen. In kaum einem Rezept gibt es rohe Zutaten, so dass viele der wichtigen Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Vitamin C durch die Zubereitungshitze verschwinden. Und durch die beigefügten Soßen werden viele Gerichte unnötig kalorienreich.

Dieses Buch bietet nicht wirklich viele Gerichte, die besonders vitamin- oder nährstoffreich sind. Eltern, die sich noch nicht mit dem Thema Kinderernährung genauer auseinandergesetzt haben, finden hier einige hilfreiche Informationen. Doch Hausfrauen und Hausmänner, die schon länger für ihre Familie kochen, finden hier kaum neue Tipps für das gemeinsame Familienessen. Hauptsächlich sind diese Gerichte wirklich für Kinder geeignet, die hartnäckige Gemüseverweigerer sind und denen man sonst keine Vitamine untermogeln kann. Für alle anderen gibt es weitaus bessere Kochbücher und Rezepte.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
38 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. November 2010
Ich muss vorausschicken, dass ich gerne und abwechslungsreich koche und mich deshalb nicht gerade als Anfaengerin bezeichnen wuerde. Ich war allerdings auf der Suche nach neuen, interessanten Ideen fuer meine Kinder, und da erwies sich dieses Buch nicht als hilfreich.

Die Rezepte dieses Buches sind alte Bekannte und nichts, wofuer man mit etwas Erfahrung spezielle Rezepte braeuchte. Wenn ich z. B. nicht weiss, wie man ein Schnitzel paniert und braet, hilft dieses Buch. Das dazu gereichte Kartoffelpurree mit Broccoli gruen zu faerben, finde ich jetzt nicht so furchtbar kreativ und witzig. Und aus in Gemuesebruehe gekochten Kartoffeln und Erbsen wird auch durch den exotischen Namen "Pata-Bisi" kein echter Hit.

Von Cramm hat sich aus irgendeinem Grund darauf eingeschossen, dass Kinder kein Gemuese moegen und entwickelt hierfuer spezielle "Gemueseverstecke". Bei meinen Kinder ist genau das Gegenteil wahr: Ihnen rohe Gemuesestuecke zum Knabbern in die Hand zu druecken ist meistens erfolgreicher als muehsam geraspeltes irgendwo zu "verstecken". Das Gleiche gilt fuer Sossen: Von Cramm behauptet kategorisch, dass "Kinder Sossen lieben", weil damit alles besser rutscht. Meine Kinder moegen ueberhaupt keine Sossen, und sind damit sicher nicht die einzigen. Dagmar von Cramm ist sicher eine bekannte und erfahrene Ernaehrungsexpertin, aber kategorische Behauptungen wirken einfach unnoetig arrogant. An anderer Stelle koennte man den Text ebenfalls ein bisschen ueberarbeiten. Ich weiss nicht, wie Frau von Cramm einem dunkelhaeutigen Kind erklaeren wuerde, warum ein stinknormaler Schokoladenpudding in ihrem Buch ausgerechnet "Kleiner Mohr" heissen muss.

Ich finde auch die Photos im Buch nicht besonders ansprechend. Hier hat man wohl gespart. Nichts gegen moderne Schlichtheit, aber die Lasagne sieht einfach nur aus wie ein vertrockneter brauner Fladen und nicht wie etwas, das ich gerne nachkochen wuerde. Hier waere mal ein Ueberarbeitung mit etwas mehr Pep von Noeten.

Wenn Sie wie ich kein Kochanfaenger sind und wirklich neue Ideen suchen, empfehle ich Ihnen "Was Kindern schmeckt" von Cornelia Trischberger, ebenfalls im GU verlag erschienen. In diesem Buch findet man tatsaechlich Rezepte, die man noch nicht kennt, die Kindern und Erwachsenen schmecken und trotzdem leicht mit Zutaten aus dem Supermarkt nachzukochen sind.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Januar 2008
Ich koche gerne und habe entsprechend viele Kochbücher - hatte bisher aber keins, das auf Kinder zugeschnitten ist. "Kinderhits" ist eine Sammlung einfach (und vor allem schnell) zu kochender Rezepte. Die Anleitungen sind klar beschrieben und die Zeitangaben (die für die einzelnen Gerichte bei meist um die 30 Minuten liegen) kommen auch in etwa hin. Fünf Sterne gibt es, weil die Rezepte funktionieren, lecker schmecken und alle in einem Zeitrahmen liegen, den man auch mit einem kleinen Kind gut schaffen kann.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. September 2010
Meine Tochter liebt dieses Buch,daß in einem guten Zustand geliefert wurde. Wir haben schon sehr viele Gerichte ausprobiert. Sie sind sehr einfach und kommen bei meiner Tochter (1 Jahr) sehr gut an.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 30. Juli 2011
Meine Kinder sind nur schwer zum Gemüseessen zu bewegen und da hat dieses Buch auch nichts dran geändert! Die Verstecke sind schnell entdeckt und das Essen verweigert.
Rezepte sind zwar einfach und gut nachzukochen und mir persönlich schmecken sie auch, aber das war ja nicht der Sinn der Sache. Fazit: meine Kinder essen daraus nur
die Gerichte, die ohne Gemüse auskommen, wie z.B. Kleiner Mohr oder Carbonara.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 25. März 2012
Diese Buch hat wirklich tolle Rezepte, die nicht nur den Kleinen großartig schmecken, sondern auch den Großen!!
Mein Kleiner hat nicht besonders gut gegessen, zugegeben meine Kochkünste waren auch nicht die Besten.
Deswegen habe ich mir dieses Buch gekauft und bin begeistert.
Es sind wirklich frische, einfache und schnell zu zu bereitende Gerichte drinnen.
Daher 5 von 5 Sternen!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 7. Januar 2015
Dieses Kochbuch ist eventuell etwas für absolute Kochanfänger. Aber wer schon jemals einen Kochlöffel in der Hand hatte oder weiß, was ein Kochtopf ist, braucht dieses Buch nicht. Ich hatte gehofft ein paar Anregungen sprich Hits zu finden, aber leider wurde ich sehr enttäuscht. Langweilige Ideen und selbst die Fotos sind nicht ansprechend.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 20. April 2015
Wir haben dieses Kochbuch zum Geburtstag verschenkt und es kam super an, nicht nur bei dem Geburtstagskind, sondern auch bei den Erwachsenen. Wurden beim letzten Treffen auch gleich mit einem Essen daraus überascht.Lecker!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 18. Juli 2015
schöne Rezepte und gute Kocherklärung. Habe bereits einige ausprobiert und alle waren lecker und einfach zubereitet. Ich hatte mir allerdings mehr Hauptgerichte für Kleinkinder erwünscht. Ansonsten ein tolles Kochbuch.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 21. Juli 2014
Tolle Rezeptideen für Kinder, die auch schnell und unkompliziert zubereitet werden können. Dazu einige Tipps für gesunde Ernährung des Kindes. Wir können dieses Buch Eltern und auch nicht-Eltern nur empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Kochen für Kleinkinder
Kochen für Kleinkinder von Dagmar von Cramm (Taschenbuch - 4. August 2008)
EUR 8,99

Kochen für die Familie (GU Familienküche)
Kochen für die Familie (GU Familienküche) von Dagmar von Cramm (Gebundene Ausgabe - 15. September 2005)
EUR 19,99

Kochen für Kinder von A-Z
Kochen für Kinder von A-Z von Dr. Oetker (Gebundene Ausgabe - 6. September 2013)
EUR 12,00