Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.09.2012 19:53:05 GMT+02:00
A. Klein meint:
Moment mal, ein Buch, das den Menschen die Nutzung digitaler Medien untersagen will, erscheint für Kindle? Wer erkennt noch die Ironie an der Sache?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.09.2012 09:54:06 GMT+02:00
grasgruen meint:
Genau das. Die Gier nach Geld scheint seine eigenen Ideen ad absurdum zu führen. Schade!

Veröffentlicht am 12.12.2012 20:34:39 GMT+01:00
Soweit mir bekannt ist, wird die Entscheidung über eine digitale Ausgabe vom Verlag getroffen und nicht vom Autor selbst.
Ich persönlich halte die digitale Entwicklung auch für übertrieben.
Vor einigen Monaten war ich mit meiner Frau im Restaurant. Gegenüber saß eine Familie(Mutter, Vater, 2 Söhne). Ein Gespräch fand zwischen der Familie nicht statt. Jeder glotzte nur wie doof auf sein Handy.
Oder fahren Sie mal mittags mit dem Bus. Die Schulkinder glotzen auf ihr Handy oder hören ihre MP3-Musik. Nachmittags wird nicht mehr draußen gespielt sondern sich vor die Playstation gesetzt.
Ich kenne Familien, die haben den ganzen Tag den Fernseher laufen und sehen sich jeden Mist an.
Ich würde es nicht vermissen, wenn man wie früher wieder nur drei Programme hätte, die gegen 17:00 Uhr anfangen und gegen 1:00 Uhr aufhören zu senden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.11.2013 11:36:41 GMT+01:00
Juliane1205 meint:
Was für ein dummer polemischer Kommentar! Es sagt doch gar niemand, dass man diese Medien nicht nutzen soll. Das tut doch (fast) jeder und auch Spitzer selber tut es.....die Frage ist doch eher wie und (ab) wann. Außerdem , ob ich nun ein Buch elektronisch oder auf dem Papier lese, macht eigentlich keinen Unterschied, zumindest nicht für einen Erwachsenen.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  4
Beiträge insgesamt:  4
Erster Beitrag:  03.09.2012
Jüngster Beitrag:  10.11.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Digitale Demenz: Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen
Digitale Demenz: Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen von Manfred Spitzer (Gebundene Ausgabe - 3. August 2012)
4.0 von 5 Sternen   (163)