Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Kind des Todes. Das dunkle Schwert 01 [Broschiert]

Margaret Weis , Tracy Hickman , Eva Bauche-Eppers
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Broschiert: 541 Seiten
  • Verlag: Bastei-Lübbe (Mai 1998)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404203437
  • ISBN-13: 978-3404203437
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 11,2 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.095.386 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Margaret Weis gehört zu den beliebtesten und meistgelesenen Fantasy-Autoren der Welt, seit sie mit ihre Kollegin Tracy Hickman Mitte der 80er Jahre den Grundstein der vielschichtigen und noch immer wachsenden Drachenlanze-Saga gelegt haben. Mit ihrem neuen Zyklus präsentiert sie jetzt Fantasy und Rollenspiel für das 21. Jahrhundert. Neben der Arbeit an den nächsten Bänden dieser Reihe schreibt sie gleichzeitig an den neuen Drachenlanze-Romanen. Tracy Hickman gehört zu den beliebtesten und meistgelesenen Fantasy-Autoren der Welt, seit sie mit ihre Kollegin Margaret Weis Mitte der 80er Jahre den Grundstein der vielschichtigen und noch immer wachsenden Drachenlanze-Saga gelegt haben. Mit ihrem neuen Zyklus präsentiert sie jetzt Fantasy und Rollenspiel für das 21. Jahrhundert. Neben der Arbeit an den nächsten Bänden dieser Reihe schreibt sie gleichzeitig an den neuen Drachenlanze-Romanen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr guter Fantasyroman 13. Februar 2001
Von Amazon bestätigter Kauf
Die vorliegende Tetralogie von Magaret Weis und Tracy Hickman (neben dem vorliegenden titel noch: Der Weg nach Merilon, Der Herrscher von Merilon und: Das Erbe des Dunklen Schwertes)ist ein guter Fantasy-Roman der eher leisen Töne. Geschildert wird das Schicksal Jorams, dem Sohn und Thronfolger des Kaiserpaares von Merilon, dem die Gabe der Magie fehlt und der daher für tot gehalten wird, es aber nicht ist. Er erlebt zahlreiche spannende Abenteuer, wobei an diesem Roman die genaue Charakteristik der Personen besticht; immer neue Varianten der Handlung schaffen außerdem immerwährende Spannung, die jedoch - für mich - immer glaubwürdig und niemals bombastisch aufgeblasen erscheint. Zwar fehlt mir bilderreiche Elemente (von Drachenkämpfen etc.),so dass dieser Zyklus an Meister des Könnens wie Tolkien nicht heranreicht. Jedoch nimmt das Schicksal des Jungen Joram und seiner Begleiter "gefangen" und führt den Leser zum "Mitleiden". Insgesamt also ein leiser und durchaus guter - vor allem in der Charakteristik der Personen und der Glaubwürdigkeit der Handlung - sehr solider Fantasyroman.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine völlig neue Welt tut sich auf 23. November 1998
Von Ein Kunde
Der erste Teil der Saga um das Dunkle Schwert beeindruckt vor allem mit der Welt, in der er spielt. Aus gängigen Fantasyromanen ist man eine bestimmte, immer wieder ähnliche Umgebung voller Drachen, Helden und Schlachten gewöhnt. Den Autoren dieses Buches ist es aber gelungen, einige völlig neue Aspekte hinzuzufügen. So bleibt zum Beispiel die Magie nicht der klassischen Figur des Zauberers vorbehalten, sondern ihre Nutzung ist für alle Bewohner dieser Welt normal. Jedes noch so kleine Detail ihres Lebens wird davon beeinflusst und ihre Kultur ist so anders, daß man am Anfang Schwierigkeiten hat, sich hineinzufinden. Und doch ist es so faszinierend, daß man diese mit Freude auf sich nimmt. Die Handlung des Buches ist gut durchdacht, konsequent und immer wieder voller Überraschungen. Als Leser, der Fantasy a la Tolkien mag, vermißt man allerdings ein wenig wirklich "große" Ereignisse wie Schlachten und Kriege. Also ein Roman der leisen Töne, der mit der Opulenz seiner Bilder besticht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa0310318)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar