Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 16,99

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,23 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Kim - Geheimdienst in Indien

Ravi Sheth , Julian Glover , John Howard Davies    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,80 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf durch Filmnoir und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 20. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Kim - Geheimdienst in Indien + Palast der Winde [3 DVDs]
Preis für beide: EUR 36,75

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Palast der Winde [3 DVDs] EUR 16,95

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ravi Sheth, Julian Glover, John Rhys-Davies, Peter O'Toole, Bryan Brown
  • Regisseur(e): John Howard Davies
  • Komponist: Marc Wilkinson
  • Format: Dolby, PAL, Vollbild
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: KSM GmbH
  • Erscheinungstermin: 3. September 2009
  • Produktionsjahr: 1984
  • Spieldauer: 136 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B002I1XGD2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 75.681 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Kim – Geheimdienst in Indien

 

Faszination Indien! Kaum ein anderes Land lässt den Menschen so träumen. Diese ungeheure Vielfalt und Andersartigkeit ist für westliche Sinne kaum zu fassen. Mit dem tollen Abenteuerfilm „Kim-Geheimdienst in Indien“ tauchen Sie ein in diese fremde, betörende Welt. Wunderbare Bilder und die packende Geschichte des kleinen englischen Waisenjungen Kim, der als Straßenkind in Indien aufwächst und sich plötzlich in einer Spionagestory von weltpolitischer Bedeutung wiederfindet. Großartig, ein Meisterwerk für die ganze Familie!

 

Nach dem Jugendbuchklassiker „Kim“ des britischen Literaturnobelpreis-Gewinners Rudyard Kipling („Das Dschungelbuch) aus dem Jahre 1901, verfilmte Regisseur John Howard Davies („Monty Python´s Flying Circus“, „Mr. Bean“) das Werk 1984 für das englische Fernsehen. Hierfür gelang es ihm sogar einen absoluten Topstar wie Peter O´Toole zu verpflichten. Der insgesamt acht Mal (!) für den Oscar nominierte Kult-Mime brillierte unter anderem in solch Klassikern wie „Lawrence von Arabien“, „Der Löwe im Winter“ oder „Der letzte Kaiser“. Das großartige Ensemble ergänzen zudem John Rhys-Davies, der als Gimli in „Der Herr der Ringe“ für Furore sorgte und der in Indien Kultstaus genießende, aber leider schon verstorbene Raj Kapoor.


In „Kim“ verliert der Engländer Kimball O´Hara (Ravi Sheth) in Indien als kleiner Junge seine Eltern und wächst als Straßenkind im Slum von Lahore auf. Zu dieser Zeit gehört der Subkontinent noch zum britischen Empire. Zwischen England und Rußland tobt ein erbitterter Konflikt über die Vormachtstellung in Zentralasien, den man in den Geschichtsbüchern auch als „The Great Game“ findet. Als Dreizehnjähriger lernt er schließlich einen buddhistischen Lehrmeister, einen Lama (Peter O`Toole), kennen und geht mit ihm auf große Wanderschaft durch das geheimnisvolle Indien. Das große Land mitsamt seinen faszinierenden Gebräuchen erschließt sich dem Jungen nach und nach. Eines Tages treffen die beiden auf ihrer Reise auf den afghanischen Pferdehändler Mahbub Ali (Bryan Brown, Gorillas im Nebel“, „Die Dornenvögel), der als Spion für die englische Kolonialmacht arbeitet. Es gelingt ihm, Kim für seine Zwecke einzuspannen. Er beauftragt den Jungen mit der Überbringung von Informationen über eine von den Russen gesteuerte Verschwörung. Nachdem Kim seine Fähigkeiten unter Beweis gestellt hat, will der englische Geheimdienst auch weiterhin auf seine Dienste setzen...Ein turbulentes Abenteuer beginnt und- ganz nebenbei- hilft Kim dem Lama auch noch dabei, die Erleuchtung zu erlangen...

 

„Kim – Geheimdienst in Indien“ ist wirklich ein spannender Abenteuerfilm für Jung und Alt. Diese 136 Minuten entführen Sie zudem mit umwerfenden Bildern in ein Land, das Sie so garantiert noch nie gesehen haben. Wenn Sie diese DVD abspielen, haben Sie das Gefühl, dass Sie Indien „riechen“ können. Einfach umwerfend!

Synopsis

Der kleine Kim, ein irischer Waisenjunge, wächst auf den Straßen Indiens auf. Eines Tages lernt er einen Lama kennen und geht mit ihm auf Wanderschaft. Der Pferdehändler Mahbub Ali nutzt den Jungen, um für den britischen Geheimdienst wichtige Informationen zu übermitteln. Die Agenten beschließen, Kim weiter für sich arbeiten zu lassen und ein turbulentes Abenteuer beginnt…

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
3.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klassischer Abenteuerstoff 3. September 2009
Von Moorea
Format:DVD
Bei diesem Film aus dem Jahr 1984 handelt es sich nicht um die erste Verfilmung von Rudyard Kiplings Roman. Es gab im Verlauf der Jahrzehnte viele Filme, in der von 1950 war es Errol Flynn, der Mahbub Ali spielte. In der britischen Neuauflage ist es nun Bryan Brown, der mit hohem Charisma nicht nur die Frauenwelt zum Schmelzen bringt, sondern auch als Held brilliert. Der mit viel Aufwand in Indien gedrehte Film ist toll besetzt. Neben Urgestein Peter O'Toole gibt es auch noch den aus Herr der Ringe" bekannten John Rhys-Davies zu sehen. Kim" mag nicht Kiplings bekannteste Arbeit sein und nimmt es bei der Anzahl der Verfilmungen auch nicht mit Mogli" auf, aber es ist ein toller, klassischer Abenteuerstoff. Sehenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zauberhaftes Indien 8. Februar 2010
Format:DVD
Eine der schönsten Ruyard Kipling Verfilmungen, eine Mischung aus Orient und Geheimdienst mit Märchen, immer wieder schön...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2.0 von 5 Sternen wer das Buch kennt, muß enttäuscht sein 7. August 2014
Format:DVD
Der Film ist um Klassen schlechter als das (sehr komplexe) Buch. Über große Strecken hält sich die Regie zwar eng an die Vorlage, anderes wird unnötigerweise stark verfremdet und es werden an den Haaren herbeigezogene Handlungen konstruiert (etwa die ganze Sprengstoff-Geschichte und daß durch Sprengung einer Schlucht im Himalaya die Wasserversorgung Dehlis bedroht würde; anscheinend muß in jedem "guten" Film irgendetwas explodieren). Im englischen O-Ton werden klassische und zentrale Begriffe aus dem Buch in Anbiederung an ein literaturfernes Publikum "übersetzt". So spricht der Lama ständig von seinem "disciple", während im Buch von "chela" die Rede ist. Teils ist der Film opulent gestaltet und gibt die Atmosphäre des Raj gut wider, auch mimt Peter O'Toole den Lama herausragend, doch alles in allem eher ein B-movie mit vielen Schwächen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Verfilmter Klassiker mit schlechter falscher Glatze 16. Januar 2011
Von Sofatiger
Format:DVD
Als Kind fand ich diese Verfilmung des großartigen Abenteuerklassikers von Rudyard Kipling toll. Mit einigen Jahren Abstand muß ich sagen: die überaus künstlich wirkende Glatze des ansonsten ganz wunderbaren Peter O'Toole, der kindlich lächelnd den weisen Lama gibt, stört den Gesamteindruck sogar noch mehr als das hölzerne Agieren des offensichtlich mit Schuhcreme eingeschmierten Hauptdarstellers. Außerdem könnte es manchem schwer fallen, der Handlung zu folgen, wenn er das Buch nicht kennt - der Film erzählt die vielschichtige, verwickelte Geschichte stark gerafft und läßt manche Frage offen. Trotzdem: ein unterhaltsamer Jugendfilm - und für Freunde des schillernden Technicolors gibt's ja noch die Verfilmung mit Errol Flinn und Dean Stockwell von 1950.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar