Zum Wunschzettel hinzufügen
Killhammer
 
Größeres Bild
 

Killhammer

27. September 2013 | Format: MP3

EUR 8,95 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:16
30
2
4:24
30
3
4:24
30
4
3:24
30
5
4:54
30
6
4:41
30
7
4:22
30
8
4:07
30
9
4:21
30
10
3:47
30
11
5:19

Videos ansehen



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 27. September 2013
  • Label: Massacre Records
  • Copyright: (c) 2013 Massacre Records
  • Gesamtlänge: 47:59
  • Genres:
  • ASIN: B00EEPEDAU
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.149 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thorsten TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 14. Oktober 2013
Format: Audio CD
Seit dem zweiten Album bin ich Fan von Mystic Prophecy und die Süddeutschen um Frontman R.D. Liapakis haben mich niemals enttäuscht. So auch mit dem achten (!) Album "Killhammer" bei dessen plakativem Titel und Artwork ich schon etwas schmunzeln muss. So true ist der thrashige Power Metal der Truppe doch gar nicht!
Der Opener und Titelsong "Killhammer" ist dann ein fetter Midtempostampfer mit livetauglicher Grölzeile: "Fight - Kill - Win". Ansonsten tönt das Stück verdächtig nach einem anderen Lied der Truppe. Aber lieber sich selbst zitieren, als bei anderen klauen. Ansonsten gibt es jede Menge Uptempoklopper mit deftiger Produktion und Ohrwurmgarantie. Hierbei wurden auch jede Menge deftiger Titelkreationen ausgepackt "Kill The Beast", "Armies Of Hell" oder "Hate Black" sind typische Metaltitel und ein paar Mal denkt man auch es ist eine Covernummer vom Titel her ("Set The World On Fire" oder "Children Of The Damned") aber dann sind es doch Eigengewächse. Das ist auch gut so, aber manchmal denke ich etwas mehr Fantasie bei der Titelwahl würde einigen Bands gut tun. Dafür gibt es am Ende mit "Crazy Train" schon wieder eine Ozzy Covernummer, was mit einem Black Sabbath Song dann die dritte Ozzy Nummer der Bandgeschichte wäre. Der Verdacht liegt da nahe, das dies nicht wegen Ozzys Gitarristen Ex-MP Gitarrist Gus G. gemacht wurde, sondern um die Spielzeit über die 45 Minuten Linie zu hieven. Die werkgetreue Covernummer ist ansonsten recht überflüssig, aber natürlich amtlich umgesetzt.
Fassen wir zusammen: Klasse Lieder gut gesungen, keine Balladen, jede Menge Kraft und mal wieder ein neuer Schlagwerker.
Alles beim Alten also. Fans könnten sagen - Kenn' ich, kauf' ich!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thorsten Höveler-Graeff am 11. November 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Respekt!
Lia und seine Jungs haben, wieder einmal, ein Powermetal-Meisterwerk vom allerfeinsten abgeliefert.
Jeder Song macht Spaß und man spürt in jedem Moment die Energie dieser Band.
Absolute Kaufempfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Icyrocket am 29. September 2013
Format: MP3-Download
Meiner Meinung nach ist diese Band unter den Top 5 der Besten Metalbands aus Deutschland. Die Musik ist wiedereinmal Bombastisch, Zeitlos, Episch und reißt von Beginn an mit. Für mich ganz klar das Album des Jahres
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Birgit Hoffmann am 3. August 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Solide Metalscheibe eben! Gut geraten kommt gut an. Bin eigentlich kein angestammter Killhammer-Fan aber das ist schon launig! Werd in die Nächste wohl auch reinhören.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "mine" am 29. September 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das neue Album der gradlinigen und fast kompromisslosen Power Metal Combo Mystic Prophecy ist meiner Ansicht nach eine weitere Steigerung, sofern dies nach Ravenlord überhaupt noch möglich ist. Hier bleibt niemand stehen und ich persönlich freue mich über diese weitblickende innovative Entwicklung und dies, ohne den eigenen Weg zu verlassen. Durch die Vielfältigkeit von „Killhammer“ durchläuft man alle Emotionen. Das Album wird scheinbar niemals langweilig und genau das macht das Album aus. Somit ein must-have für alle, die sich lieber auf eine energiegeladene musikalische Enddeckungsreise begeben, als ständig in einem langweilig gleichklingenden ruhigen See zu schwimmen.
Die Band ruht nicht, ist in der Lage ihre Kraft weiterzugeben, schaut mit offenen Augen nach vorne und es ist immer mehr an der Zeit, dass diese Band die entsprechende Würdigung erhält.

Meine Anspieltips sind „Hate Black“, ein Stück, welches durch sein episches Intro und nicht zuletzt durch die grandiose Gitarrenarbeit mein absolutes Highlight dieses durchweg starken Albums ist sowie der starke, obgleich gefühlvolle und emotionale Titel „To Hell And Back“!

Im Nachhinein war ich mehr als zufrieden, mich für das Digipack incl. DVD entschieden zu haben. Hier geht erst einmal ein großer Dank an die Band, ein derart großes Paket für diesen Preis rauszuhauen. Die DVD enthält nicht nur das gesamte Atlanta Konzert, nein, man erhält auf sympathische Weise Einblicke in den fast privaten Background des USA-Aufenthaltes. Sehr gut gemacht.

Das Cover benötigt keine Diskussion, denn es spricht absolut für sich selbst. Ein fettes Lob an alle Künstler dieses komplett sehr großen Werkes!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden