Kill Your Darlings - Jung... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,18 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Kill Your Darlings - Junge Wilde [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Kill Your Darlings - Junge Wilde [Blu-ray]


Statt: EUR 9,99
Jetzt: EUR 8,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 1,02 (10%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
49 neu ab EUR 8,61 7 gebraucht ab EUR 5,25

Beste Unterhaltung mit Koch Media
Beste Unterhaltung: Filme, TV-Serien und Box-Sets von Koch Media
Entdecken Sie weitere Filme und TV-Serien von Koch Media auf DVD und Blu-ray. Hier klicken

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Kill Your Darlings - Junge Wilde [Blu-ray] + Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll [Blu-ray] + All Is Lost [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 25,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Daniel Radcliffe, Elizabeth Olsen, Ben Foster, Jennifer Jason Leigh, David Cross
  • Regisseur(e): John Krokidas
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Koch Media GmbH - DVD
  • Erscheinungstermin: 22. Mai 2014
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 103 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00ISNGACS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.900 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

New York, 1944: Der junge Allen Ginsberg (Daniel Radcliffe) beginnt ein Studium an der renommierten Columbia Universität. Bald freundet er sich mit dem lässigen und verwegenen Lucien Carr (Dane DeHaan) an, der ihn in eine Welt jenseits aller gesellschaftlichen Konventionen einführt. Gemeinsam mit den Poeten Jack Kerouac (Jack Huston) und William S. Burroughs (Ben Foster) lehnen sie sich jeglicher Kritik zum Trotz gegen die althergebrachten Literatur- und Gesellschaftstraditionen auf, um selbst etwas völlig Neues zu schaffen – die Beat Generation. Doch es droht Gefahr durch Luciens älteren Verehrer David Kammerer (Michael C. Hall), der die Vergangenheit nicht ruhen lassen kann. Zwischen kreativen Exzessen und unkonventioneller Lebensweise geraten die Freunde in einen Strudel aus Obsession, der letztendlich in einem Mord gipfelt…

KYD101
 KYD202
 KYD303

Bereits auf den Festivals von Sundance, Venedig und Toronto sorgte das Filmjuwel KILL YOUR DARLINGS – JUNGE WILDE für Begeisterung. Mit unbändiger Spielfreude nehmen die jungen Hollywood-Schauspieler Daniel Radcliffe, Dane DeHaan und Ben Foster die Zuschauer nun im Heimkino mit zu den Anfängen einer elektrisierenden wie leidenschaftlichen Ära. Erleben Sie die Welt der Beatniks in einem packenden Thriller-Drama.

• „Visuell dynamisches, atmosphärisches Regiedebüt mit einem souveränen Daniel Radcliffe als Allen Ginsberg.“ – KULTURSPIEGEL

• „… spannende, sexy Story über die Beatgeneration der Fifties…“ – GRAZIA

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt am 2. Juni 2014
Format: DVD
Der junge Lucien Carr(Dane DeHaan) brennt lichterloh für die Literatur. Aber selbst schreiben, das schafft er nicht. Und sein Leben läuft auch nicht nur auf Premieren hinaus. Carr ist 1943 an der Columbia University of New York. Dort darf er vor allem bleiben, weil er ein Verhältnis zum Professor David Kammerer(Michael C. Hall) hat. Carrs Aura fängt auch die Studenten Allen Ginsberg(Daniel Radcliffe) und William S.Burroughs(Ben Foster) ein. Ebenso wie den Schriftsteller Jack Kerouac(Jack Huston). Lucien will, dass seine neuen Freunde ihre Visionen zu Papier bringen und die alten Dichter von ihren Sockeln stoßen. Es soll weder Reime noch Versmaß geben. Eine literarische Revolution ist das gesteckte Ziel. Dafür ist jedes Mittel recht. Provokation, Drogen, selbst ein Einbruch in die Bibliothek der Universität. Doch das Leben der „jungen Wilden“ ist nicht nur eitel Sonnenschein. Lucien hat eine dunkle Vergangenheit und die Beziehung zu Kammerer geht weiter, als Ginsberg, Burroughs und Kerouac ahnen. Allens Mutter driftet in den Wahnsinn und Allen fühlt sich dafür schuldig. Burroughs hat ein veritables Drogenproblem und Kerouac glänzt eher durch Sprüche als durch Taten. So steuern die wilden Literaten eine Kurs, der unwiederbringlich auf eine Katastrophe zuführt...

Nach einer wahren Begebenheit erzählt John Krokidas die Geschichte der „Beatnik-Literaten“ aus Sicht des jungen Allen Ginsberg. Das ist beeindruckend und lehrreich zugleich. Wobei ich persönlich sagen muss, dass mir -The Howl- von Brian Epstein und Jeffrey Friedman, zum ähnlichen Thema, noch eine Spur besser gefallen hat.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Volran am 23. Juni 2014
Format: Blu-ray
„Kill your Darlings“ beruht auf einer wahren Begebenheit. Der Film erzählt die autobiografische Geschichte von Alan Ginsberg. Ginsberg war Autor im New York der Nachkriegszeit und Mitbegründer der literarischen Beat-Bewegung. Außerdem setzte er sich für die Rechte von Homosexuellen ein und kann aufgrund seines frühen Engagements als Wegbereiter für eine tolerantere Gesellschaft gesehen werden. Der Film fokussiert sich auf seine Bekanntschaft zu den Autoren Jack Kerouac, William S. Burroughs und Lucien Carr, welche er an der Columbia University kennen lernte. Harry Potter Star Daniel Radcliffe spielt den Autor wirklich beeindruckend. Aber auch Dane Dehaan, welcher Lucien Carr spielt, kann durch seine geniale Ausstrahlung wirklich überzeugen. Genau genommen war er der Beweggrund, warum ich mir den Film erst angesehen habe. Dehaan spielte kürzlich erst den wahnsinnigen Green Goblin in Amazing Spiderman 2: Rise of Elektro und konnte dort schon vollends überzeugen. Auch wenn diese Rolle hier deutlich anspruchsvoller ist, als der Comic-Bösewicht, wurden meine Erwartungen an sein Talent nicht enttäuscht. Von Dehaan wird man zukünftig noch viel hören. Da bin ich mir mehr als sicher. Neben den beiden Jungschauspielern spielt auch noch Dexter-Darsteller Michael C. Hall eine Rolle. Er spielt den älteren Geliebten von Lucien. Mehr sei zu dieser Beziehung jetzt aber nicht verraten. Nur soviel… sie nimmt eine zentrale Rolle in dieser Geschichte ein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Jane am 2. Januar 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe mir den Film aus einer Laune heraus gekauft, aufgrund der mitwirkenden Schauspieler. Zum Einen Daniel Radcliffe, in dem ich mehr sehe als den 'ewigen Harry Potter' - obwohl ich ein großer Fan bin - und zum Anderen Dane DeHaan, den ich zum ersten Mal in 'Amazing Spider Man 2' gesehen habe.
Die beiden spielen in 'Kill Your Darlings' überragend zusammen.

Die Story an sich hat mich auch direkt von der ersten Minute an abgeholt und mitgerissen. Es bleibt spannend bis zum Schluss. Unbedingt ansehen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lothar Hitzges am 17. Juli 2014
Format: DVD
Allen Ginsberg schreibt sich im Jahr 1944 in die New Yorker Columbia Universität ein und findet unter seinen Mitkommilitonen neue Freunde. Er tritt dem Literatur- und Diskussionszirkel um Ex-Professor David Kammerer bei. Kammerer pflegt eine sexuelle Beziehung mit dem Studenten Lucien. Lucien versucht Kammerer auf Abstand zu bringen und befindet sich bald in einem gefährlichen Teufelskreis.

Die semi-dokumentarische Geschichte enthält einige Untiefen, die Interpretationsraum schaffen. Filigrane Dialoge und schlüssige Handlungen feilen an den Profilen der Protagonisten und erschaffen interessante Figuren. Überraschende Ereignisse sorgen für Aufmerksamkeit. Die Szenenbilder belassen den Fokus bei den Handelnden. Regie und Schauspieler liefern einen schwer durchschaubaren Film ab.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Blu-ray
Ich bin mal neugierig gewesen, was aus „Harry Potter“ (Daniel Radcliffe) wurde und wie er andere Rollen spielt, nachdem er uns ja über mehrere Jahre als Zauberstabschwinger begleitete. Soviel vorweg – hier sieht er optisch halt wieder aus wie Harry Potter – diesmal aber als Student und ohne Stab ;-)! Er geht halt jetzt andere Wege, verlässt aber hier mit dem Studenten Dasein nicht ganz sein bekanntes Terrain. Vielleicht bin ich da etwas voreingenommen – aber als Bücherwurm habe ich ihn eigentlich lange genug gesehen. Trotzdem finde ich, dass er diese ernsthafte Rolle sehr gut meistert und hier zurückversetzt in die 40er Jahre des letzten Jahrhunderts sehr schön diese Rolle als Schriftsteller „junior“ meistert. Es wird deutlich, wie festgefahren sie sich fühlen, wenn sie die alt hergebrachte Art zu Schreiben ablehnen, um einen eigenen Stil zu finden und um aus dem klassischen auszubrechen; Jedoch müssen sie irgendwie für die Professoren nach altem Gusto etwas verfassen, um ihre Prüfungen bestehen zu können. Dass die modernere freiere Art zu Leben ihren Preis hat, braucht man zu der Zeit nicht näher erwähnen. So gelangen sie immer wieder in Schwierigkeiten mit der Uni, Professoren – die Liebe und Gefühle, die zu der Zeit nicht statthaft waren spielen auch noch mit hinein. Damit ist das Lebenschaos vorbestimmt und man ist gespannt, wie die Jungs ihren Weg gehen. Im Ganzen ist es ein gelungener sehenswerter Film über das Ausbrechen der jungen Schriftstelle aus herkömmlichen Bahnen mit Dramatik, Drogen, Homosexualität und anderen Konflikten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen