EUR 8,86 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von de_findprice
Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: RAREWAVES-DE
In den Einkaufswagen
EUR 12,02
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: moviemars-amerika
In den Einkaufswagen
EUR 12,03
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: grooves-inc
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Kill Bill - Volume 2 [BLU-RAY]


Preis: EUR 8,86
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch de_findprice. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
9 neu ab EUR 8,85 2 gebraucht ab EUR 16,39

Amazon Instant Video

Kill Bill: Volume 2 sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Kill Bill - Volume 2 [BLU-RAY] + Kill Bill: Volume 1 [Blu-ray] + Pulp Fiction [Blu-ray] [Special Edition]
Preis für alle drei: EUR 27,34

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Sprache: Englisch
  • Region: Region B/2
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Optimum
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (153 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004WJRVE8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 201.192 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

With this thrilling, must-see movie event, writer and director Quentin Tarantino (Pulp Fiction) completes the action-packed quest for revenge begun by The Bride (Uma Thurman) in Kill Bill Vol. 1. Having already crossed two names from her death list, The Bride is back with a vengeance and taking aim at Budd (Michael Madsen) and Elle Driver (Daryl Hannah), the only survivors from the squad of assassins who betrayed her four years earlier. It’s all leading up to the ultimate confrontation with Bill (David Carradine), The Bride’s former master and the man who ordered her execution. As the acclaimed follow-up to the instant classic Vol. 1 – you know all about the unlimited action and humour, but until you’ve seen Kill Bill Vol. 2 you only know half the story!

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SeviR1987 am 10. November 2007
Format: DVD
Während "Vol.1" mit viel Action- und Splatterszenen aufwartet, beschreitet "Vol.2" einen ganz anderen Weg: Man lernt nach und nach die verschiedenen Charaktere kennen, Bill bekommt ein Gesicht, die Braut einen (vollständigen) Namen und es geht um einiges ruhiger als in Teil 1 zu (epische Außmaße wie in einem Italo-Western). Auch wenn die japanische DVD-Fassung von "Vol.2" ab 18 freigegeben ist, bietet sie nicht mehr Gewalt als in der normalen Version, sondern nur ein paar kurze zusätzliche Schnitte auf die Umgebung und einzelne Personen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lothar Hitzges am 14. Januar 2007
Format: DVD
Beatrice geht in die zweiten Runde. Jene die den ersten Teil nicht sahen, werden mit der Story vertraut gemacht. Eine Braut, deren Hochzeitsgesellschaft getötet wurde, ist auf dem Rachefeldzug nach den Verantwortlichen.

Diesmal steht Bills Bruder Budd als erster auf Beatrice Liste. Doch hier läuft sie in eine fatale Falle. Die Situation die daraus entsteht, gewährt dem Zuschauer zunächst eine Rückblende über Beatrice's Werdegang. Dann meistert sie die gestellte Aufgabe in bekannter Manier und verfolgt einem Terminator gleich ihr altes Ziel. Doch Budd ist inzwischen selber einer Ungeschicktheit zum Opfer gefallen und Beatrice muss gegen die einäugige Elli antreten. Zwei Samuraischwerter kreuzen die Klingen.

Das letzte Kapitel gilt Bill. Doch der konfrontiert sie mit der gemeinsamen Tochter und der Film erhält erneut eine überraschende Wendung. Die offene Rechnung zwischen Bill und Beatrice ist zu groß um durch freundlichen Smalltalk beglichen zu werden. Nur einer wird den Raum lebend verlassen.

Kill Bill Volume 2 gehört zu den weniger Filmen, wo der Teil 2 deutlich besser ist als Teil 1. Die Story von der rächenden und um ihr Kind beraubten Braut wird geschickt und reißerisch in Szene gesetzt. Die Handlung wechselt zwischen den Genre schneller als der Zuschauer manchmal zu folgen vermag. Hervorragende schauspielerische Leistung von Uma Thurman.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von philemall am 22. Februar 2006
Format: DVD
Zunächst einmal eine klare Feststellung: Teil 2 unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von Part 1.
Sowohl die Kampftechniken als auch die Landschaftsaufnahmen sind bei beiden Filmen bewusst unterschiedlich gemacht.
Beim ersten Teil kommt eher die asiatische Schwertkunst zum Vorschein; beim Nachfolger wird eher auf die brutale, amerikanische Weise mit Fäusten und Tritten gekämpft.
Wenn man beim Part 1 noch eher das Städliche von Japan zu sehen kriegt, geht es beim Finale in die weiten Landschaften der Berge und schließlich nach Mittelamerika.
Außerdem ist Volume 1, um es so auszudrücken, um einiges blutiger als der Nachfolger, was aber nichts über die Qualität auszusagen hat.
Ich muss sagen, dass ich schon einige Rachefilme gesehen habe und zum Teil haben sie mir auch recht gut gefallen (z.B. The Punisher), aber KEINER ist mit diesem Zweiteiler auch nur annähernd zu vergleichen.
Schon alleine wegen der grandiosen Kameraaufnahmen sollte dieses Kunstwerk von Q. Tarantino Hochachtung bekommen.
Ich würde empfehlen, beide Filme zu mindest zweimal anzusehen, damit man alle Details im Hintergrund erfassen kann.
Sogar die blutigsten Szenen gestaltet Tarantino mittels einmaliger Einfälle und selbst choreographierter Kampfeinlagen zu einem Geniestreich.
Volume 2 alleine zu bewerten ist eigentlich nicht sehr klug, genau so wenig wie nur einen Teil davon gesehen zu haben.
Daher sollten diese beiden Filme als ein Werk aufgefasst und behandelt werden.
Für alle, die noch nicht in den Genuss gekommen sind, diese beiden Filme zu sehen, kann ich nur sehr empfehlen, dies zu tun.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
62 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P. Mikic TOP 1000 REZENSENT am 3. August 2004
Format: DVD
Beatrix Kiddo's Racheodyssee geht weiter und schlägt im Vergleich zum ersten Teil ganz andere Töne an. Während sie im ersten Teil in einem Bruce Lee Trainingsanzug mit ihrem Hattori-Hanzo-Schwert reihenweise Gegner tötete, muss dieser krass übertriebene Splatter langen Dialogen weichen.
Der zweite Teil fängt wie der erste in der Kapelle an aber dieses Mal sehen wir alles aus einer völlig neuen Perspektive und als komplette Sequenz. Man darf jetzt nicht denken, dass Kill Bill Vol. 2 ein ganz anderer Film geworden ist. Das Hauptthema Rache ist geblieben und ihr Ziel Bill zu töten geht in die entscheidende Runde. Nachdem sie im ersten Teil O-Ren Ishii (Lucy Liu) und Vernita Green (Vivica A. Fox) getötet hat, sind noch drei weitere Gegner geblieben: Budd (Michael Madson), Elle Driver (Daryl Hannah) und Bill (David Carradine). Mit diesen drei neuen Hauptfiguren und den veränderten Schauplätzen ändert sich auch die gesamte Atmosphäre des Films. Während der erste Teil eine Hommage an das Exploitationkino und italienische Giallo-Thriller der 70er Jahre ist, zollt Tarantino in Kill Bill Vol. 2 nun Tribut an den Spaghetti-Western. Wurden im ersten Teil die von Yuen Wo-Ping perfekt choreographierte Schwertkämpfe bewundert, müssen diese im zweiten Teil vielen dialoglastigen Szenen wie in Pulp Fiction weichen. Eastern-Fans kommen dennoch, dank einer Rückblende, in den Genuss Martial-Arts-Ikone Gordon Liu als Mönch Pai Mei in Action zu sehen. Für mich war die Ausbildung von Beatrix Kiddo zu Black Mamba der absolute Höhepunkt von Kill Bill.
Erstmals hat Bill, den wir bis dahin nur als Stimme aus Vol. 1 gekannt haben, seinen großen physischen Auftritt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden