Gebraucht:
EUR 11,24
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: GEBRAUCHT,Volle Garantie.Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann. dauern kann.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Kill Bill Vol. 1 et 2 - Coffret 2 DVD [FR Import]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Kill Bill Vol. 1 et 2 - Coffret 2 DVD [FR Import]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
3 neu ab EUR 20,00 3 gebraucht ab EUR 11,24

Hinweise und Aktionen

  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Uma Thurman
  • Regisseur(e): Quentin Tarantino
  • Format: Farbe, Widescreen, Import
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Französisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: TF1 Vidéo
  • Erscheinungstermin: 19. Oktober 2006
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (124 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000GUJWFS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 223.361 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

"Kill Bill: Volume 1"
Eine kühlwirkende Blondine erwacht nach vier Jahren Koma im Krankenhaus. Erinnerungen voller Schmerz erscheinen in ihrem Kopf - der Tag ihrer Hochzeit ist das Letzte, woran sie sich erinnern kann. Es sollte der schönste Tag ihres Lebens werden, doch stattdessen endet er in einem Massaker. Ihr ehemaliger Liebhaber und Auftraggeber ließ die Hochzeitsgesellschaft von seinem Killerkommando exekutieren und jagte ihr selbst eine Kugel in den Kopf.
Jetzt beherrscht sie nur noch ein Gefühl: der eiskalte Rachedurst gegenüber denen, die ihr Leben zerstört haben. Sie beginnt ihren Vergeltungsfeldzug und hinterlässt über zwei Kontinente eine blutige Schneise in den Reihen ihrer Feinde.
Laufzeit: 106 Min.
Produktionsjahr: 2003
Regie: Quentin Tarantino
Darsteller: David Carradine, Vivica A. Fox, Daryl Hannah, Lucy Liu, Michael Madsen, RZA, Uma Thurman;

"Kill Bill: Volume 2"
Die blutdurstigste Rache der Braut ist noch nicht gestillt: Drei Namen stehen noch auf der Liste der kalten Schönen, die am Tag ihrer Hochzeit ins Jenseits befördert werden sollte und jetzt Jagd auf die macht, die ihren Tod verlangten. Nach Verdita Green und O-Ren Ishii sind nun der heruntergekommene Budd und die durchtriebene Elle Driver an der Reihe, bevor die Braut in Mexiko schließlich ihrem einstigen Chef und Liebhaber Bill gegenübersteht - und ihrer totgeglaubten Tochter...
Laufzeit: 131 Min.
Produktionsjahr: 2004
Regie: Quentin Tarantino
Darsteller: David Carradine, Daryl Hannah, Gordon Liu, Michael Madsen, Michael Parks, RZA, Uma Thurman;

Synopsis

"Kill Bill: Volume 1"
Eine kühlwirkende Blondine erwacht nach vier Jahren Koma im Krankenhaus. Erinnerungen voller Schmerz erscheinen in ihrem Kopf - der Tag ihrer Hochzeit ist das Letzte, woran sie sich erinnern kann. Es sollte der schönste Tag ihres Lebens werden, doch stattdessen endet er in einem Massaker. Ihr ehemaliger Liebhaber und Auftraggeber ließ die Hochzeitsgesellschaft von seinem Killerkommando exekutieren und jagte ihr selbst eine Kugel in den Kopf.
Jetzt beherrscht sie nur noch ein Gefühl: der eiskalte Rachedurst gegenüber denen, die ihr Leben zerstört haben. Sie beginnt ihren Vergeltungsfeldzug und hinterlässt über zwei Kontinente eine blutige Schneise in den Reihen ihrer Feinde.
Laufzeit: 106 Min.
Produktionsjahr: 2003
Regie: Quentin Tarantino
Darsteller: David Carradine, Vivica A. Fox, Daryl Hannah, Lucy Liu, Michael Madsen, RZA, Uma Thurman;

"Kill Bill: Volume 2"
Die blutdurstigste Rache der Braut ist noch nicht gestillt: Drei Namen stehen noch auf der Liste der kalten Schönen, die am Tag ihrer Hochzeit ins Jenseits befördert werden sollte und jetzt Jagd auf die macht, die ihren Tod verlangten. Nach Verdita Green und O-Ren Ishii sind nun der heruntergekommene Budd und die durchtriebene Elle Driver an der Reihe, bevor die Braut in Mexiko schließlich ihrem einstigen Chef und Liebhaber Bill gegenübersteht - und ihrer totgeglaubten Tochter...
Laufzeit: 131 Min.
Produktionsjahr: 2004
Regie: Quentin Tarantino
Darsteller: David Carradine, Daryl Hannah, Gordon Liu, Michael Madsen, Michael Parks, RZA, Uma Thurman; -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

150 von 160 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Matthias Christel am 21. November 2006
Format: DVD
Quentin Tarantino hat zwei Versionen seiner Kill Bill-Saga geschnitten bzw. schneiden lassen. Eine Version für den östlichen (Japan etc.) Markt, bei denen drastische Gewaltdarstellung in Filmen ein Stilmittel ist, welches sich aus dem kulturellen Hintergrund der dortigen Filmindustrie erklärt, und eine Version für den westlichen Markt. Dazu zählen Europa, Amerika, USA und Kanada. Ja, auch in Amerika ist die Szene im House of the Blue Leaves in Schwarz-Weiß und ein von Tarantino gewolltes Stilmittel. Deswegen wirkt diese Szene auch so gut in den Film integriert. Sie war eben volle Absicht um einer Zensur (die auch in den USA vorkommt und hier sicherlich passiert wäre) von vornherein zuvorzukommen.
Ich habe beide Versionen gesehen, also auch die Japan Version. Die Schnitte sind dabei tatsächlich nebensächlich. Es handelt sich um Sekundenschnitte, die an ganz wenigen Stellen vielleicht nicht hätten sein müssen, die man aber auch nicht vermisst, wenn man sie nicht kennt. Die s/w Szene wirkt (zugegebenermaßen) in Farbe noch drastischer und intensiver, ist dann aber auch fast nur noch eingefleischten HC-Splatter oder Japan-Schwertfilm-Fans zuzumuten (wie ich einer bin). Wer diese Szenen sehen will und sich in den genannten Genres auskennt, wird in den einschlägigen Quellen fündig und kann die Filme in den östlichen Versionen "genießen".
Allen anderen kann ich diese Box UNEINGESCHRÄNKT empfehlen. Sie enthält die Versionen, wie sie Tarantino für "uns Wessis" vorgesehen hat und sind nicht beschnitten. Der zweite Teil ist sogar im Vergleich zur Japan-Version ungeschnitten.
Man darf also bedenkenlos zugreifen...denn es ist in der Tat ein GRANDIOSER FILM (es sollte ja eigentlich nur einer werden).
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
31 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tom am 7. Mai 2012
Format: Blu-ray
Nachdem Handlung, Bonusmaterial usw. nach knapp 10 Jahren bekannt sein sollte, reduzier ich die Rezension mal ausschließlich auf die Box:

Die Box ist ordentlich verarbeitet, liegt gut (schwer) in der Hand, der FSK18-Aufkleber geht vergleisweise gut ab. Innen erwarten einen drei Postkarten, ein Was-noch-so-bei-uns-erschienen-ist-Heftchen, und natürlich die beiden Plastikscheiben.
Einlegen, es erscheint eine Länderauswahl (UK (voreingestellt), D), nicht überspring/spulbare Copyright und sonstige Lizenzmeldungen (ca. 15 Sekunden - wieso machen die das!?), dann gibts StudioCanal und Miramax-Logos, und gleich das Hauptmenü, ohne Werbung oder nervende Trailer (wenigstens etwas). Film starten, läuft.

An Bild und Ton ist nichts auszusetzen, fast Referenzqualität; sogar das Filmkorn hats mit auf die Scheiben geschafft. Man merkt, dass wohl davon ausgegangen wurde, dass die "Zielgruppe" den Film zu schätzen weiß, und hat es im wesentlichen dabei belassen, ohne irgendwelche Extras. Reicht auch.

Wer die BluRays noch nicht hat und seine Sammlung um einen Klassiker erweitern will, kann hier getrost zugreifen.

Bilder werden bei Gelegenheit folgen.

Hatte allerdings nicht über Amazon gekauft. 5€ Spezialversand mit allen damit verbundenen Einschränkungen und Nachteilen seh ich nicht ein und werde ich auch nie "kaufen". Wenn man mal seinen Ausweis an Amazon schicken müsste, und das ganze auch über Packstationen laufen würde, ok (ist ja per PostIdent, PIN usw. gesichert), aber nicht so. Im G**lmarkt um die Ecke hat der Verkäufer nach 10 Minuten suchen und dreimal den Computer befragen ein tief vergrabenes Exemplar gefunden, sogar günstiger als das Angebot hier.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
138 von 158 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Richard Blaine TOP 500 REZENSENT am 20. September 2006
Format: DVD
Das Warten auf den Director's Cut geht also weiter - aber er wird kommen, da bin ich mir sicher. Auch wenn es dabei gar nicht um den (Auseinander-)Schnitt geht sondern um das Wiederzusammenfügen dessen, was zueinander gehört.

Irgendwie ist es albern, diesen Film, den ja doch jeder kennt, noch besprechen zu wollen. Und auch die Tatsache, daß Kill Bill EIN Film sei, ist hinlänglich verbreitet worden. Und doch, allenthalben heißt es, der erste Teil sei der bessere und Teil zwei wäre demgegenüber abgefallen. Ich hoffe sehr, daß diese Box und später der unvermeidliche Director's Cut helfen werden, den wahren Geniestreich Tarantinos zu verdeutlichen.

Zweifellos ist Kill Bill ein hervorragender Actionfilm. Doch das außergewöhnliche daran ist, daß er entgegen unseren Sehgewohnheiten umgekehrt aufgebaut ist. Eigentlich beginnt er mit dem bzw. den Showdowns, deren zwar noch etliche folgen, die sich aber stetig abschwächen, anstatt sich zu steigern. Die Handlung bzw. die Begründung für die 'Eskalation' wird erst später geboten, wenn der Zuschauer auch tatsächlich wissen will, was da wohl passiert sein mag.

Und es funktioniert: Während man sonst gelangweilt eine Pseudohandlung über sich ergehen läßt, um dann immer heftigere Actionkaskaden bis zum Showdown am Ende des Films sprichwörtlich zu er-"warten", hat man hier keine Ahnung, wie der Film wohl endet - obwohl der Titel "Kill Bill" von der ersten Minute an nie einen Zweifel ließ.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Welche Tonspuren? 4 05.11.2010
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden