newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Autorip
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Kiki's Delivery Service [VHS]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Kiki's Delivery Service [VHS]

92 Kundenrezensionen

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Sprache: Englisch
  • Anzahl Disks: 1
  • Produktionsjahr: 1989
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (92 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000088USB

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

56 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Shiohigari am 28. Dezember 2005
Format: DVD
Hayao Miyazakis „Chihiros Reise ins Zauberland" und „Prinzessin Mononoke" sind inzwischen den meisten Filmliebhabern ein Begriff. Zu Recht. Aber auch seine anderen Werke, wie „Nausicaä", „Mein Nachbara Totoro" und eben „Kikis kleiner Lieferservice", sind Meilensteine der Anime-Geschichte, die man nicht so schnell wieder vergisst.
„Kikis kleiner Lieferservice" wird oft als der kindlichste Film von Miyazaki bezeichnet. Vielleicht ist er das auch, aber wie bei all seinen Zeichentrickfilmen gilt auch hier, dass Jung und Alt ihren Spaß an der Geschichte haben werden. Denn dieser Film ist warmherziger und prägender als alle Disney-Filme zusammen.
Nach einem Buch von Eiko Kadano schildert der Anime eine Welt, in der Hexen in der Welt recht etabliert sind. Und die Tradition verlangt es, dass eine Hexe im Alter von dreizehn Jahren mit ihrem Besen aufbrechen muss, um ein Jahr in einer Stadt zu verbringen und den Menschen dort auf irgendeine Weise zu helfen. So macht sich auch Kiki, gemeinsam mit ihrem schwarzen Kater Jiji, auf den Weg und landet in einer Großstadt am Meer. Sie findet nach ein paar Missgeschicken bereits Freunde und eine Bleibe. Kiki schafft es sogar, ihren eigenen Lieferservice zu eröffnen und erhält bereits erste Aufträge. Durch ihre Arbeit trifft sie auf viele neue Menschen und Freunde. Und ihre erste Liebe lässt auch nicht lange auf sich warten.
Der Film wirkt, obwohl die Hauptfigur eine Hexe ist, sehr alltäglich und ruhig. Die Charaktere schließt man schon nach wenigen Minuten in sein Herz. Die Animation ist zwar aus dem Jahr 1989, jedoch trotzdem großartig und passt perfekt zur Geschichte.
Die deutsche DVD ist insgesamt zu empfehlen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
45 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 18. November 2005
Format: DVD Verifizierter Kauf
Genau das war der O-Ton meiner Freundin nach diesem Film - obwohl Sie sonst Animes eher kritisch gegenüber steht. Aber der Reihe nach... Dieser Film ist bereits der 4. Miyazaki-Film in meiner Sammlung und der mit Abstand niedlichste. Wobei man hier "niedlich" nicht mit dem üblichen Disney-Kram in Form von superniedlichen,sprechenden und um jeden Preis komischen Tieren aller Art verwechseln darf. Im ganzen FIlm taucht nur ein sprechendes Tier auf - Kater Jiji , den allerdings auch nur Kiki verstehen kann. Liebenswert werden die Hauptfiguren durch die wunderbar gelungene Darstellung , gerade die kleine Kiki wurde so liebenswert gestaltet , das man glatt vergisst , nur eine gezeichnete Figur vor sich zu haben.Gewaltdarstellungen sind diesem Film komplett fremd - Humor gibt es aber dafür reichlich. Zum Beispiel die Szene , in der Jiji den verlorenen Stoffkater ersetzen soll - einfach richtig lustig , ohne albern zu werden ! Den erhobenen Zeigefinger , wie bei Mononoke oder Nausicaä (beide ebenfalls von Miyazaki) gibt´s hier nur in ganz kleiner Form (Pünktlichkeit , Selbstständigkeit , Höflichkeit etc.) , dagegen werden die Umweltlehren bei Mononoke regelrecht mit der groben Kelle eingetrichtert. Nein , dieser Film handelt einfach von einem kleinen Mädchen mit ungewöhnlichen Fähigkeiten (Hexe) und ganz gewöhnlichen Problemen in einer neuen , fremden Stadt.Überhaupt ist der Film so gar nicht japanisch geraten , auch die Küstenstadt könnte direkt irgendwo in Europa sein. Trotzdem behält dieser Film den typischen Ghibli-Charme bei und lädt zum mehrmaligen Ansehen ein. Der Film ist einfach nur schön und auch für Erwachsene , die noch ein wenig Kind geblieben sind äußerst sehenswert !Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
37 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "pwaelsch" am 8. Oktober 2003
Format: DVD
Zugegeben ich kann jetzt nur über den Film schreiben, da die DVD ja noch nicht veröffentlicht ist, aber das reicht für's erste wohl auch.
Kiki's Delivery Service ist eines der vielen Meisterwerke aus dem Hause Ghibli und war der erste Film, den ich nach Prinzessin Mononoke von Hayao Miyazaki überhaupt kennengelernt habe.
Wer nervenzerfetzende Spannung oder Albernheiten a la Pokemon erwartet, wird bei diesem Film wahrscheinlich enttäuscht werden, denn das hat seine Geschichte, die einfach fabelhaft erzählt ist, einfach nicht nötig. Vielmehr handelt es sich um eine Folge von einzelnen Episoden aus dem "ganz normalen" Leben einer jungen Hexe. (Und das Tolle ist, daß man dem Erzähler Miyazaki diese Normalität hundertprozentig abkauft.) Hier wirkt absolut nichts aufgesetzt oder gekünstelt.
Einen riesigen Beitrag zur Atmosphäre liefern natürlich die für Studio-Ghibli fast schon zum Markenzeichen gewordenen grandiosen Hintergrundbilder, die dafür sorgen, daß man sich diese ohnehin schon zeitlose Geschichte immer wieder ansehen kann und trotzdem noch neues entdeckt.
Als letztes bleibt nur zu hoffen, daß auf der DVD auch die japanische Tonspur mit Untertiteln enthalten sein wird, denn (so leid es mir tut, das zu sagen) die englische Synchronisation ist ein wirkliches Greuel, da hier viel ver"disney"ed wurde und der Kater Jiji z.B. wie wild moralisch herumfaselt, solange sein Mund nicht gezeigt wird, während er in der Originalversion einfach nur schweigend neben Kiki herläuft.
Bis Ende 2004 sollen in England ja nun fast alle Ghibli Produktionen auf DVD erscheinen, hoffentlich reagiert irgendein Produzent und läßt ähnlich hochqualitative deutsche Synchronisationen wie von "Chihiro" von den anderen Filmen anfertigen. Die Yugi-Oh und Dragonball überfütterten Kinder hätten endlich mal die echten japanischen Meisterwerke verdient.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen