Kidnapping Keela (Deutsche Ausgabe) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Kidnapping Keela auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Kidnapping Keela (Lords of Arr'Carthian) [Taschenbuch]

Cathy McAllister
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (62 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,96 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 24. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 2,99  
Taschenbuch EUR 7,96  

Kurzbeschreibung

22. Februar 2013 Lords of Arr'Carthian
Dass Keela einmal von Aliens entführt und auf einem galaktischen Sklavenmarkt verkaufen werden würde, hätte sie sich nicht träumen lassen. Wenn sie von einem großen, gut aussehenden Alien gerettet und auf seinen Planeten gebracht wird, hat sie nur den Wunsch, wieder nach Hause zu kommen. Schließlich kann sie sich doch nicht an einen barbarischen Alien binden, dessen Rasse meint, ein Mann könne eine Frau einfach über die Schulter werfen und für sich beanspruchen. Auch wenn dieser „Neandertaler“ Gefühle in ihr weckt, die sie nie für möglich gehalten hätte. Als Marruk, Prinz der Arr'Carthian, seine kleine Tochter von Sklavenhändlern rettet, ist das Letzte, womit er gerechnet hat, eine Frau zu finden, die sein mühsam kontrolliertes Herz wieder zum Schlagen bringt. Seine Ehre verbietet es zwar, eine wehrlose Frau in den Händen von skrupellosen Sklavenhändlern zu lassen, und so muss er sie wohl oder übel mit sich nehmen, doch anfassen wird er sie bestimmt nicht. Nach dem Tod seiner Gefährtin hatte er sich geschworen, nie wieder sein Herz zu verschenken. Doch die zierliche Frau mit den ungewöhnlich hellen Haaren stellt seine selbst auferlegte Enthaltsamkeit ganz schön auf die Probe.

Wird oft zusammen gekauft

Kidnapping Keela (Lords of Arr'Carthian) + Fighting Lory (Deutsche Ausgabe) (Lords of Arr'Carthian) + Charming Charly (Lords of Arr'Carthian)
Preis für alle drei: EUR 23,88

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 232 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (22. Februar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1482599449
  • ISBN-13: 978-1482599442
  • Größe und/oder Gewicht: 20,2 x 13,2 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (62 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 276.317 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Nach einem zweijährigen Aufenthalt in Westafrika, lebt Cathy McAllister mit ihrem Mann und zwei Kindern heute in UK.
Unter Pseudonym hat sie in der Vergangenheit mehrere Bücher bei renommierten Verlagen wie Ullstein und C.Bertelsmann verlegt.
Seit Anfang 2012 veröffentlicht sie ihre Bücher Independent. Alle ihre Bücher sind als eBook im Kindle Shop und zum Teil auch als Taschenbuch hier auf Amazon erhältlich.
Cathy McAllisters Liebesromane sind in den Genres Historisch, Thriller und Fantasie angesiedelt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr einfach.... 28. Februar 2013
Von Helga
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Cathy McAlister stand schon länger auf meiner Liste "Könnte man nochmal lesen". Nun habe ich sie davon definitiv gestrichen. Aber zuerst zu den positiven "Seiten" dieses Buches. Ich fand ja das Thema ziemlich außergewöhnlich und witzig: Entführung zarter Erdfrauen von muskulösen Außerridischen. Gut fand ich auch, daß die Handlung zügig durchgezogen wird, es entstehen dadurch keine unnötigen langweiligen Längen. Und der Rest ist dann einfach nur noch schlecht. Obwohl es ja um Aliens geht und in der Zukunft stattfinden soll, hat man nicht wirklich diesen Eindruck. Diese ganze Handlung hätte auch heute oder gestern oder vor ganz langer Zeit spielen können. Es wird immernoch in Holzwannen gebadet und Tunikas getragen und mit Breitschwertern gekämpft. Manchmal tauchen auch Raumschiffe auf, aber tun nicht wirklich etwas zur Sache. Der Schreibstil ist sowas von einfach und holprig, dass ich mir vorkam als wenn ich ein Manuskript aus einem Lesezirkel von der Nachbarin lesen würde. Läßt Frau McAlister eigentlich vorher mal jemanden drüberlesen, bevor sie veröffentlicht? Herzhaft lachen mußte ich über die vielen Seiten ausführlicher Erklärung wer wer ist, Zeiterklärung und Planetenbeschreibung. Hä?! Das hätte ich beim Lesen von "Herr der Ringe" gebraucht...Also, wer auf megaeinfache Literatur steht, kann es ja versuchen... allen anderen rate ich ab!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich habe eine Weile überlegt, welche Bewertung ich hier geben soll, denn wie ich finde hat dieses Buch so einige Mankos. Als ich mir das Buch kaufte, dachte ich: "Hey, eine Liebesgeschichte mit einem Alien! Das ist doch mal was anderes!" Aber genau das ist es eben nicht. Die "Aliens" sehen aus wie Menschen mit spitzen Öhrchen und wechselnder Augenfarbe, die sich je nach Stimmung verändert (Na bei wem wurde denn hier geklaut?). Gleichzeitig sind sie noch Gestaltenwandler. Mehr Mut zum anders-sein hatte die Autorin nicht. Auch die Welt der "Aliens" ist im Grunde nicht anders, denn die Welt in welche Keela versetzt wird, ist eine Art im Urwald angesiedeltes, technisiertes Mittelalter in dem es Kerzen, Bankette, Ballkleider und einen Schneiderroboter gibt. Von Alienfeeling ist da keine Spur!

Die Handlung ist sehr simpel gestrickt und ließe sich in zwei Sätzen zusammen fassen. Auch habe ich das Gefühl, dass die Story ziemlich lieblos und kurz abgehandelt wurde. Die 4 entführen Frauen finden sich alle schnell mit ihrem Schicksal ab (und finden natürlich alle binnen weniger Tage bzw. Wochen den Mann für's Leben: einen angesehenen gutaussehenden Kerl aus dem nahen Umfeld der Königfamilie) und auch der Bösewicht, der in der Mitte des Buches plötzlich eingeführt wird, ist eigentlich ein netter Kerl dem früher nur die Braut gestohlen wurde und der nun verbittert und des Lebens müde ist. Doch natürlich kriegt auch der am Ende eine ab und gehört dann schon fast zur Familie. Da hat man ein wenig das Gefühl, dass der Autorin ein wenig der Mut zum Konflikt fehlte und sie sich bei allen nur verfügbaren Klischees bedient hat.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fragwürdige Lektüre 2. Juli 2013
Von sky pilot
Format:Kindle Edition
Nichts gegen leichte, unterhaltsame Literatur. Aber es gewisses Grundniveau sollte nicht unterschritten werden. Schon bei dem obenstehenden Textausschnitt weiß man als Leser nicht, ob man lachen oder sich an den Kopf fassen soll. Das ist Comic-Prosa in schlimmster Ausprägung. Und leider geht es auch im "richtigen" Text so weiter und das Lektorat scheint auch gerade im Urlaub gewesen zu sein, wenn schon auf Zeile 3 das Geschlecht von "Biest" falsch benutzt wird. Aber das Cover ist schön bunt ...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zu seicht und zu schlecht geschrieben 30. April 2013
Von Breumel TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Der Roman liest sich wie ein Erstlingswerk, obwohl die Autorin schon einiges geschrieben hat. Zuerst dachte ich, eine schlechte Übersetzung wäre schuld: Wortwiederholungen, Fehler, extrem simple Sätze. Dann stellte ich fest: Sie schreibt deutsch!
Meines Erachtens wird auch viel zuviel einfach beschrieben, jede Person und jedes außerirdische Etwas kriegt erst mal eine Personen/Produktbeschreibung. "Show, don't tell", das Arbeiten mit Umschreibungen und Effekten statt plumpen Beschreibungen, davon hat die Autorin noch nie etwas gehört, möchte man meinen.

Dazu ist die Story ziemlich flach: Wunderschöne Frau wird von Aliens entführt, von verwitwetem Alien-Prinz gerettet, sie verliebt sich, er verliebt sich und will es nicht zulassen, sie kriegen sich, der Böse ist auch nicht wirklich böse und alles wird gut...
Hätte ja ganz nett sein können, wenn die Protagonisten etwas mehr Tiefe gehabt hätten. Leider konnte ich nicht wirklich mitfiebern, da die tiefsten Gedanken sich auf dem "ist Sex vor der Verlobung schändlich?" Niveau bewegten.

Ebenfalls eher albern: Das ganze wird als SF-Roman verkauft. Würden die Raumschiffe durch Segelschiffe, die Gleiter (eine Art Flugauto) durch Kutschen und die Aliens durch Zwerge, Orks und Elfen ersetzt, könnte man es auch als Fantasy präsentieren. In den Schlössern (!) der Aliens brennen Fackeln und Kerzen (sowas von unpraktisch), es gibt einen ernstgemeinten Schwertkampf, und auch sonst merkt man, daß die Autorin eher Historische Liebesromane schreibt. Etwas Technobabbel plus Aliens machen eben noch keine SF aus, hier stören die Begriffe teilweise sogar eher, und die Begriffsliste gleich am Anfang hätte die Autorin sich sparen können.

Drei Sterne für die nette, aber seichte Story, einen Stern Abzug für die schlechte Schreibweise. Die weiteren Teile werde ich ganz sicher nicht lesen...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Langweilig
Eine erotische Alienstory. Die Handlung ist flach und langweilig. Der Erotisch/sinnliche Funke ist auch nicht übergesprungen. Insgesamt langweilig und öde.
Vor 5 Monaten von Eva B. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fantasy
Dass Keela einmal von Aliens entführt und auf einem galaktischen Sklavenmarkt verkaufen werden würde, hätte sie sich nicht träumen lassen. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Cornelia Schmitt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen MCAllister
Dieses Buch ist ganz toll geschrieben,
Spannung und auch romantik fehlen nicht.
Es ist als währe man in einer anderen Zeit.
Vor 8 Monaten von Lucia Stockbauer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Kidnapping Keela
ich mag die Schreib-, bzw. Erzählweise von der Cathy McAllister sehr gerne, sie schildert auch hier wieder eine Geschichte, die einen auf die Fortsetzung hoffen lässt
Vor 8 Monaten von Angelika H: veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Band 1 Keela
Hier wird schön der Beginn der Story ausführlich erzählt. Alle 4 Frauen werden vorgestellt, aber die Haupterzählung dreht sich um die Darstellung des Geschehens... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Marlon 1965 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gelungene Fortsetzung
Dies ist die gelungene Fortsetzung zu Charly!!! Sie spielt in der Welt von Außerirdischen, könnte aber genauso gut auf der Erde mit Gestaltwandlern geschehen!!! Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Aschenneller veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Schrift zu groß, Erzählung zu schnell
Also wenn das Erstlingwerk von jemanden wäre, könnte man ein Auge zudrücken und sagen es war ganz gut. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Klara veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Nein Danke
Ich dachte, das Buch wäre so was ähnliches wie Gor etc. Stattdessen eine sehr dünne Story, mit noch dünnerer Liebesgeschichte. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Erwartung wurde bestätigt
meine Erwartung wurde bestätigt. Spannend und gut geeignet für den Feierabendlesestoff bei schlechtem Wetter. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Sylvia von Gommern veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mir hat es gefallen
Für mich war es sehr schön zu lesen. Und dabei musste ich immer wieder beim Lesen unterbrechen, weil ich zur Zeit nicht viel Zeit zum Lesen übrig habe und so mit... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von doris leseviel veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar