Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Khaos Legions

Arch Enemy Audio CD
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (36 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 17,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 4. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Arch Enemy-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Arch Enemy

Fotos

Abbildung von Arch Enemy

Videos

Artist Video
Besuchen Sie den Arch Enemy-Shop bei Amazon.de
mit 35 Alben, Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Khaos Legions + Anthems of Rebellion (Limited Mftm 2013 Edition) + War Eternal
Preis für alle drei: EUR 43,22

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (27. Mai 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Century Media (Universal Music)
  • ASIN: B004W2532W
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (36 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.041 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Khaos Overture (Instrumental) 1:30EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Yesterday Is Dead And Gone 4:21EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Bloodstained Cross 4:49EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Under Black Flags We March 4:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. No Gods, No Master 4:14EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. City Of The Dead 4:32EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Through The Eyes Of A Raven 5:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Cruelty Without Beauty 4:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. We Are A Godless Entity (Instrumental) 1:34EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Cult Of Chaos 5:10EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Thorns In My Flesh 4:54EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Turn To Dust (Instrumental)0:39EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Vengeance Is Mine 4:11EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Secrets 4:06EUR 1,29  Kaufen 


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse statt Khaos 9. Juni 2011
Format:Audio CD
Das letzte Werk des schwedischen Melodic Death Metal Flaggschiffes ARCH ENEMY liegt bereits vier Jahre zurück und die Neueinspielungen von den Klassikern auf "The Root Of All Evil" waren zwar sehr gelungen, machten aber eigentlich nur Hunger auf ein reguläres Studio Album der Combo. Bereits im Vorfeld warnte die Band, dass "Rise Of The Tyrant" nicht jedem schmecken mag, aber das Werk war entgegen dieser Aussage ein brachialer Volltreffer, obwohl man vieles anders machte und auch einiges mit Gewalt erzwingen wollte. "Khaos Legions" hingegen geht da wieder einen Schritt zurück, birgt jedoch so einige Überraschungen.

Der Schritt zurück geht definitiv in Richtung "Anthems Of Rebellion". Bestes Beispiel hierfür ist sicherlich "Yesterday Is Dead And Gone", das stark an "Leader Of The Rats" erinnert, jedoch seinen eigenen Charme besitzt. Die Mischung aus brutalem Melodic Death Metal und verspieltem Gitarrenspiel, lässt den Song sofort als einen typischen ARCH ENEMY Opener erkennen. "Bloodstained Cross" legt einen guten Zahn zu, bremst aber im Chorus für einen eingängigen und hymnischen Chorus zwischendurch ab.

Technisch kann man den Gebrüdern Amott wieder einmal gar nichts vormachen. Einzigartige Leads, furiose Soli und Melodien, die man nur von ARCH ENEMY kennt und darum auch so liebt. Neben der ebenso tighten Rhythmusabteilung sei natürlich auch Frontschreihals Angela Gossow lobend erwähnt. Was die Frau an Growls aus ihrem Körper holt ist sowieso bis heute unbeschreiblich und natürlich ist nicht von der Hand zu weisen, dass ein Teil des Erfolgs ihr zuzuschreiben ist.

Nun zu den etwas anderen Tracks.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Arch Enemy - Khaos Legions 7. Mai 2012
Von Frederick
Format:Audio CD
Also, Death Metal ist eigentlich überhauptnicht mein Fall. Ich liebe cleanen Gesang, kann mit der okkulten Ästhetik der Black und Death Szene überhauptnichts anfangen, und so weiter... Ich fürchte daher dass ich dieses Album kaum mit anderen, ähnlichen Veröffentlichungen vergleichen kann. Hinter Arch Enemy steckt aber so viel mehr. Musikalisch und textlich mag ich dieses Album eigentlich garnicht dem Melodic-Death Genre zuordnen. Viel zu oft lockern interessante Breaks die Musik auf und lassen hier und dort einige progressive Ansätze durchschimmern. Besonders während der vielen Ein- und Überleitungen wird klar dass sich hier ein paar richtig gute Musiker ausgetobt haben, denn die unterschiedlichen Stimmungen werden fast ausschließlich mit bloßen Instrumenten erzeugt. Beim hören fällt das kaum auf weil man bei den verträumten Lead-Gitarren, die einen netten Kontrast zu der an sich sehr schnellen Musik bilden, wirklich Bilder sieht. Angela Gossow zeigt sich ebenfalls von ihrer besten Seite und man merkt der Frau ganz deutlich an wie viel Zeit und Mühe sie in ihren Gesangsstil investiert. Ihre Vocals in "through the Eyes of the Raven" sind im Chorus so wütend und giftig dass es eine wahre Freude ist und auch während der anderen Songs gibt sie einfach alles.

Ein Album also dass gleichzeitig eingeschworene Death-Metal hörer begeistert, aber auch mich mal für eine Weile aufhorchen lässt (normalerweise höre ich eher Heavy und Speed-Metal der Marke Helloween). Das Teil verbreitet einfach positive Energie und macht Spaß! 5 Sterne!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen superb! 20. Juni 2011
Von Thorsten TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Keine Band ist mir in den letzten Jahren unter gekommen die so gekonnt Melodie, Härte und filigranes Gitarrenspiel in sich vereint hat wie Arch Enemy. Die Schweden mit der deutschen Frontfrau Angela Gossow spielen Tour um Tour und veröffentlichen seit Jahren nur starke Alben die sich trotz eindeutiger eben erwähnter Trademarks voneinander unterscheiden. Dabei erkennt der Hörer Arch Enemy auch auf dem brandneuen Werk "Khaos Legions" direkt heraus, wenn ein Lied irgendwo läuft. Das hat schon einige Nachahmer hervor gerufen die natürlich auch eine blonde Frontfrau zu bieten haben, dem Original können sie aber keinesfalls das Wasser reichen. Arch Enemy haben mal wieder ein geniales Cover, eine Art unkitschiges Comicmotiv was die Band als "Khaos Legion" darstellen kann. Neben einigen flotten Nackenbrechern sind es aber auch die Midtempohits die live und auf CD super zünden. "Bloodstained Cross" zum Beispiel beginnt derb, wird dann im Chorus eingängig, was viel zur Abwechslung der Songs beiträgt. "No Gods, No Monsters" ist dermaßen eingängig das gefällt auf Heavy Metal Fans. Lediglich das raue Gekeife der Frontfrau Angela könnte (immer noch) einige Traditionalisten stören, die Gitarrenjünger freuen sich dann an drei kurzen Instrumentalen. Diese Zwischenstücke lockern die Scheibe wirklich gut auf. Fassen wir zusammen: Tolle Musiker, Songs mit Biss und Hitqualität und ein satter Sound. Das ist Arch Enemy 2011!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Arch Enemy geht saumäßig ab. 14. Juli 2013
Format:MP3-Download|Verifizierter Kauf
Ich habe noch nicht lange "Arch Enemy" für mich entdeckt. Mein erster Kontakt mit der Band war die "Doomsday Machine". Wem diese CD gefällt, für den wird auch das Album "Khaos Legions" was sein. "Melodic Death Metal" mit der hammermäßigen Angela Gossow, besser gehts kaum.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Geil
gefällt mir sehr gut ROCK!!! ein ehrwürdiger abschied von Angela. daumen hoch!!! rundes album das mir oft den tag versüßt
Vor 1 Monat von Gitarren Heinz veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Tolle Musik, etwas steriler Sound
Das Michael Ammot ein wahrer Gitarrengott ist, ist unbestritten. Sein melodiöses und songdienliches Spiel bildet den bei Arch Enemy so interessanten Kontrapunkt zu Angela... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von S. Heussen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Grandios
Ich liebe den Gesang von Angela und die Musik ist wie immer grandios! Super Platte!
Von mir eine eindeutige Kaufempfehlung!
Vor 6 Monaten von Jens Fischer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen durchdacht und brutal
Wie man Brutalität und Melodie verbindet zeigen Arch Enemy auf Khaos Legions .
Angela Gossow und Michael Amott liefern hier ein absolutes Highlight ab!
Vor 6 Monaten von stephan weigand veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Khaos Legions
Knallharte super CD. Die Gruppe mit der Frontfrau sind live der Hammer. Freue mich schon auf ein weiteres Konzert. Hammer
Vor 7 Monaten von Peters Karl-Heinz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ich stimme der Mehrzahl der 5 Punkte Vergeber zu
da gibts nicht zu bemängeln, besser geht's eigentlich nicht, ihr habt jetzt nur das Problem wie ihr das noch toppen wollt,
ich denke es gibt schlimmere... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Spanheimer Bernhard veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen \m/
Die CD sieht wie neu aus und sonst hab ich auch keine Maengel festgestellt, aber sie war nicht eingeschweisst. Darum koennte man auch vermuten, sie ist nicht neu.
Vor 8 Monaten von Sears veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Musik ist super, ABER ...
Als erstes fällt die wirklich miese Verpackung auf.
Unnötig groß (das Booklet definiert "Platzverschwendung" neu) und mit den schlechtesten Halterungen, die... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Schall und Rauch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen krachendes Album
Was Arch Enemy hier abliefern ist ein schlichtweg geniales Metal Album (auf die genauere Kategorieeinstufung will und muss man hier gar nicht eingehen)

Hier geht's... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Lümmel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Genial
Wem diese Mucke gefällt der kauft sie auch, die Amazon Cloud ist eine super Erfindung und man hat sofort die MP3's auf dem Computer.
Vor 10 Monaten von Mirko Busch veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar