Vom Kessel von Oranienbaum bis zu den Endkämpfen in Ostpr... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Vom Kessel von Oranienbau... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Vom Kessel von Oranienbaum bis zu den Endkämpfen in Ostpreußen: Meine Erlebnisse als Funker bei der 10. Luftwaffen-Felddivision und der 170. Infanteriedivision Broschiert – 1. Oktober 2012


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 12,99 EUR 9,94
50 neu ab EUR 12,99 3 gebraucht ab EUR 9,94

Wird oft zusammen gekauft

Vom Kessel von Oranienbaum bis zu den Endkämpfen in Ostpreußen: Meine Erlebnisse als Funker bei der 10. Luftwaffen-Felddivision und der 170. Infanteriedivision + Signale an der Front: Das geheime Kriegstagebuch von Funker Richard Rommel + Nach Ostland wollen wir reiten ...: Erinnerungen eines Soldaten 1941 - 1946
Preis für alle drei: EUR 32,74

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 190 Seiten
  • Verlag: literates-Verlag; Auflage: 1 (1. Oktober 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3943360091
  • ISBN-13: 978-3943360097
  • Größe und/oder Gewicht: 14,9 x 1,5 x 22 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 245.169 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ferdinand Müller wurde 1923 in Griesborn, Kreis Saarlouis, geboren. Der Vater war wie alle seine Vorväter Bergmann. Der Autor hatte einen älteren Bruder, Jahrgang 1921 und 1926 wurde seine jüngere Schwester geboren. Kurz vor seinem 10. Geburtstag kamen die Nazis an die Macht. Nach der Volksschule besuchter er die 2jährige Handelsschule in Saarlouis. In der Hitlerjugend war er im Jungvolk, zuletzt als Jungstammführer bis zur Einberufung in den Reichsarbeitsdienst im August 1941. Im Juni 1939 hatte Ferdinand Müller eine Beamtenausbildung als Regierungsinspektor-Anwärter beim Arbeitsamt Saarlouis begonnen.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heinrich Lindner am 2. Oktober 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Das Buch erzählt die Erlebnisse eines jungen Funkers an verschiedenen Frontabschnitten. Es ist leicht zu lesen, manchmal zu leicht, vor allem, wenn doch ziemlich erschütternde Erlebnisse geschildert werden.

Mein Großvater, Oberst H. Lindner, kämpfte ebenfalls im Osten und fiel dort kurz vor Kriegsende. (Vielleicht ist er dem Autor ja bekannt?).

Ein sehr lesenswertes Buch, in dem Ideologie keine Rolle spielt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hagen am 20. Oktober 2012
Format: Broschiert
Ich kenne den Autor Ferdinand Müller schon seit 2008, er half mir bei der Recherche nach der Suche von meinem Großonkel.
Das jetzt von ihn erschienene Buch kannte ich schon vorher als Manuskript, was schon lesenswert war.
Wer sich für die Geschichte eines jungen Landser interresiert und wie er die Wirren des 2. Weltkrieg überstand, sollte dieses Buch lesen. Noch mehr kann man erfahren, da Ferdinand Müller sich auch hier eingebracht hat: [...]
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen