Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 7,45 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Kes


Preis: EUR 16,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch ruckzuckversand und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
5 neu ab EUR 11,95 1 Sammlerstück(e) ab EUR 24,99
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Kes + Ken Loach - Arthaus Close-Up (3 DVDs) + Angels' Share - Ein Schluck für die Engel
Preis für alle drei: EUR 38,51

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: David Bradley, Lynne Perrie, Colin Welland, Fred Fletcher, Brian Glover
  • Komponist: John Cameron
  • Künstler: Chris Menges, Tony Garnett, Ken Loach
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Mono), Englisch (Mono)
  • Untertitel: Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 20. Oktober 2003
  • Produktionsjahr: 1969
  • Spieldauer: 107 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00016JDJ2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 64.291 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

"Der britische Film zeigt in diesem großartigen Werk von Ken Loach aus dem Jahr 1969, welches Potzenzial in ihm steckt. Erzählt wird die Chronik einer Jugend, die Geschichte von Billy, dessen Erwartungen nicht über das hinaus gehen, was auch schon sein Vater erreicht hat: ein hartes Arbeitsleben in den Kohleminen. Alles scheint sich zum besseren zu wenden, als Billy Kes findet, einen verletzten Falken, den er gesund pflegt. Ihre Beziehung steht für den verzweifelten Versuch, der bedrückenden Enge des nordenglischen Industriereviers zu entkommen. Kes ist ein wunderbar, bewegender und mitfühlender Film - dazu dermaßen realistisch, dass er oft zum Lachen reizt. Von einem der politisch engagiertesten Filmemacher Englands geschrieben und gedreht, ist Kes eine scharfsinnige Analyse der ganzen Gesellschaft."

Amazon.de

Kes war der zweite Film, den Ken Loach gedreht hat, aber er gehört immer noch zu seinen schönsten und bewegendsten. Er erzählt von Billy, einem gelangweilten Jungen, der einen gerade erst flügge gewordenen Falken aufliest und zum ersten Mal in seinem Leben echtes Interesse für eine Sache empfindet. Mit großer Geduld, und einem Buch, das er in einem Laden geklaut hat, beginnt er, den Falken zu trainieren.

Der Film kennt keine Sentimentalität: Die Beziehung zwischen dem Falken Kes und dem schweigsamen Billy ist vom gegenseitigen Respekt zweier wilder Kreaturen geprägt. Als Kes zum ersten Mal frei fliegt und anschließend wieder auf Billys Handgelenk zurückkehrt, teilt man sein Gefühl unbändiger Freude.

Auch wenn Ken Loach dies nicht in den Vordergrund stellt, steht Billy dennoch für eine ganze Generetion von Jugendlichen, deren Potenzial nicht annähernd realisiert werden wird. Chris Menges' Kamera unterstreicht die strenge Schönheit der Yorkshire-Schauplätze und Loach ringt seinen Laien-Darstellern, insbesondere David Bradley als Billy, überzeugende Leistungen ab. Und jeder, der einmal unter einem selbstgerechten Sportlehrer zu leiden hatte, wird den brillanten Gast-Auftritt von Brian Glover als unangenehm realistisch empfinden. --Philip Kemp -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sa. Thomaso am 2. März 2011
Format: DVD
Dieser Film steht für mich ganz oben in meiner Liste der besten Filme. Ken Loach schuf ein zeitloses Meisterwerk, das leider viel zu wenig Beachtung geschenkt bekommt. Anhand eines individuellen Schicksals eines Jugendlichen aus einem nordenglischen Arbeitermilieu zeigt er hier die ganze Trostlosigkeit und Härte der westlichen Gesellschaften. Jedoch ohne moralischen Zeigefinger oder unangebrachter Sentimentalität. Die Sogwirkung und die Betroffenheit des Zuschauers entsteht allein durch die Handlung (und das sehr glaubwürdige und realistische Spiel der Schauspieler).

Der junge Hauptprotagonist Billy hat sein Leben noch vor sich und sollte eigentlich voller Zuversicht in die Zukunft blicken können. Stattdessen muß er früh erkennen, daß es kein Entkommen aus Armut und sozialer Abgrenzung gibt. Daß jemand, der sich nicht in einen vorgegebenen Weg einordnen will oder kann, gnadenlos aussortiert und ausgegrenzt wird. Liebe oder Verständnis kann er weder von seiner Familie erwarten, deren Mitglieder viel zu sehr mit ihrer eigenen Perspektivlosigkeit beschäftigt ist, noch von seinem sozialen Umfeld auf der Schule, da seine Mitschüler ihn aufgrund seiner vermeintlichen Schwächen niedermachen. Vor diesem Hintergrund flüchtet er sich in die Liebe und Fürsorge zu einem Turmfalken, jedoch (an)erkennt die Umwelt mit Ausnahme eines Lehrers sein Talent mit dem Tier nicht. Das Ende des Films ist vielleicht eines der härtesten und traurigsten der Filmgeschichte und lässt einen lange rat- und trostlos zurück. Außerdem ist das Ende ein Paradebeispiel für die Auswirkungen von "teile und herrsche": Da, wo Solidarität gefragt ist, herrscht nur Neid und Eifersucht. Der Film ist nach wie vor hochaktuell, gerade vor dem Hintergrund der immer offensichtlicheren Ungerechtigkeiten in der (Arbeits-)Welt.

Nie hat mich ein Film derart berührt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sonja Arnold am 27. August 2008
Format: DVD
Ein sehr sozialkritischer Film, der vielerlei Emotionen auslöst, faszinierende traurige Realität, eine Gesellschaft am Abstieg. Ein Leben wie es früher sicherlich öfter vorkam und auch heute noch in ärmeren Ländern üblich ist. Die Mutter überfordert, der große Sohn frustriert und der Jüngste Billy, versucht eigentlich aus seiner Situation immer das Beste draus zu machen. Schön, die erste richtige Interesse von Billy miterleben zu dürfen. Mich hat KES tief berührt. Fein inszeniert! Sehenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hugo Humpelbein TOP 500 REZENSENT am 18. August 2007
Format: DVD
Ein Film für alle, die auch schon mal an der Unzulänglichkeit der breiten Menschenmasse verzweifelt sind und die lieber Zuflucht in Natur und Tierliebe suchen. Genau diese Sorte Leute ( für die ich persönlich große Sympathie habe ) sollte sich die empfindsam inszenierte Geschichte des jugendlichen Protagonisten und seines Falken ansehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden